Vollbusige Blonde Schritt Elle Wünsche Schritt S Bwc Schritt Porno Schritt Sex Schritt Porno Fickt Schritt Abspritzen Pov Schritt Für Schritt Sex Xxx Heiß Nackt Geil Schritt Mein Creampie Ficken Schritt Große Titten Schritt Nackt Xxx Nackt

0 Aufrufe
0%


Erstens, mein Name ist Lucy und ich war 24,5 Fuß 5, langes, dickes blondes Haar, 32 c Brustumfang und wog zu der Zeit etwa 110. Die meisten Leute würden sagen, dass ich gut zusammengekommen bin, mein Ex hat immer gesagt, ich sei ein guter Ficker. Wenn ich an die letzten paar Jahre und die Anzahl der Männer denke, mit denen ich Sex hatte, ist das für die meisten Menschen offen gesagt schockierend. Mein Bedürfnis, wie eine Prostituierte gefickt, benutzt und behandelt zu werden, ist etwas, das ich nur schwer kontrollieren kann.
Es ist einen Monat her, seit zum ersten Mal behauptet wurde, dass Prostitution der beste Weg ist, um meinen sexuellen Appetit zu stillen, ohne dass Leute hinter meinem Rücken reden und Ärger mit meinen Freunden und meiner Schwester bekommen. Ich könnte einen stetigen Strom von Männern in einer Stealth-Umgebung haben und mein Kontostand wäre nur gesünder.
Anfangs war ich mir nicht sicher, also verbrachte ich viel Zeit damit, darüber nachzudenken. Ich habe in der Vergangenheit für Miete gefickt. Mein fetter Vermieter behandelte mich wie eine billige Hure und bückte mich, wenn er seinen Schwanz ficken wollte. Dann hatte ich eine ziemlich gute Beziehung zu einem Mann, der mich im Austausch für Sex umsonst in seinem Haus wohnen ließ.
Eigentlich erschien mir die Idee, Geld zu bekommen, anders. Ich weiß nicht warum, aber es fühlte sich anders an, dafür bezahlt zu werden, dass ein Mann seinen Schwanz in meine Muschi stecken ließ. Aber nachdem ich darüber nachgedacht hatte, beschloss ich, es zu versuchen.
Ich habe online auf Acemassage geschaut und viele Bordelle in London gefunden. Ich habe ein paar Stunden unter der Erde von meinem Wohnort aus gereist. Schließlich verabredete ich mich mit Jesse, der Frau, die einen diskreten Männerclub leitet.
Ich ging zur Tür, mein Herz hämmerte in meiner Brust. Ich war nervös bei dem Gedanken, hineinzugehen. Ich klingelte und wurde sofort eingesperrt. Ich folgte den Schildern und ging die Treppe hinauf zur Wohnung im ersten Stock.
Ich holte tief Luft und klingelte. Als sich die Tür öffnete, stand eine Frau mittleren Alters vor mir. Er lächelte und sagte: „Du musst Lucy sein?“
Ich nickte schnell zu und er führte mich durch die Tür ins Wohnzimmer. Auf dem Sofa saßen zwei junge Mädchen im Alter von 19 bis 22 Jahren. Beide waren dünn mit wunderschönen Brüsten und trugen passende schwarze BHs und Höschen.
„Würdet ihr uns in Ruhe lassen, Mädels? sagte.
Sie standen auf, lächelten mich an und verließen den Raum. Bevor Jesse die Tür schloss, konnte ich Geräusche aus einem der anderen Zimmer hören. Was ich wusste, war die Stimme eines Mannes, der stöhnte, als er kurz vor dem Abspritzen stand. Ich habe geträumt, dass du ein junges Mädchen von hinten gefickt hast. pflügt seinen Schwanz in ihre Fotze am Rande des Abspritzens.
Er schloss die Tür und sah mich an. ?Hinsetzen,? sagte.
?Vielen Dank,? Ich antwortete und setzte mich auf das Sofa gegenüber seinem Schreibtisch und Laptop.
?Wie alt sind Sie??
24
?Du siehst jünger aus,? Er antwortete, indem er etwas auf ein Blatt Papier notierte. ?Haben Sie schon einmal in einem Massagesalon gearbeitet??
?Nummer,? antwortete ich etwas nervös.
„Nun, diese Art von Arbeit ist nicht jedermanns Sache. Sie sind sehr schön, daher werden die Kunden gerne Zeit mit Ihnen verbringen. Wo wir sind, treffen wir viele alte Herren, die junge Mädchen ficken wollen. Zu unserem Kunden gehören auch viele asiatische und schwarze Männer.
?OK,? Ich antwortete.
Du weißt, dass Männer dafür bezahlen, dich für Sex zu benutzen. Für vaginale und orale Penetration?
?Ja, natürlich,? ein Grinsen verbergen.
?Einige Leistungen müssen wir zum Preis garantieren. Sex in mehreren Stellungen mit Kondom. Oral ohne Abschluss im Mund. Gesichtsbesamung, Sperma auf Titten. Und das sind 80 Pfund für eine halbe Stunde. 160 Dollar für eine Stunde mit so viel Sex, wie Gentlemen in einer Stunde schaffen können?
Ich nickte und wartete darauf, dass er fortfuhr.
?Für eine halbe Stunde berechnen wir € 30,- für die Stunde € 60, den Rest entscheiden Sie. Es gibt Extras, die Sie berechnen können, es liegt an Ihnen und es ist Ihr Geld.?
?Welche Extras? fragte ich laut.
„Die meisten Mädchen verlangen 10 für Zungenküsse, 20 für Gentleman-Schlucken und 50 für Anal. Trotzdem berechnet eines der Mädchen 250 für die Muschi-Ejakulation und 400 für die anale Vollendung ohne Kondom. Obwohl es den Service nur Stammgästen mit einem sauberen STD-Zertifikat anbietet.
?Ich glaube nicht, dass ich es empfehlen würde.?
Er lachte. „Nun, wir ziehen es vor, dass du fragst. Aber die Statisten sind immer Sache der Mädchen.
„Außerdem ficken wir schnell für €40.“
Ich muss ihm einen Blick zugeworfen haben, der besagte, dass ich ihn nicht verstand. Er fing an, es mir zu erklären.
„Manchmal will ein Typ einfach nur Sex haben und ejakulieren. Also machen wir das 15 Minuten lang ohne Extra. Normalerweise bringen Mädchen den Kunden in das Zimmer mit dem Massagebett, legen ihm ein Gummiband um und lehnen sich über das Bett Klient fickt sie von hinten, bis sie ejakulieren Max. 15 Minuten, aber am längsten Der Mann ejakuliert nach ein paar Minuten.
Ich hörte, wie die Haustür aufging und jemand hereinkam. Ich dachte nicht, dass es ein Kunde war, aber der Mann rief: „Jesse.“
„Hallo Doug. Im Wohnzimmer.?
„Ist die neue Pussy hier? rief sie, drückte die Wohnzimmertür auf und betrat den Raum. Er sah mich an.
„Das ist Doug, der Besitzer?“ sagte Jesse.
?Hallo,? Ich sagte. Er war Ende fünfzig. Große Verbreitung mittleren Alters und graue Haare und etwa 6 Fuß groß.
?Aufstehen,? sagte er und sah mich an.
Ich stand auf und er sah mich von oben bis unten an. Er drehte seinen Finger im Kreis und ich drehte mich um.
?5ft4 was bist du?
?Ja,? Ich antwortete.
„T“ zieh dein Shirt aus. Ich möchte mir deine Brüste genauer ansehen.
Ich zog mein Shirt über meinen Kopf und warf es auf das Sofa.
?BH auch? sagte.
Ich löste es und warf es auf mein Hemd. Mein Gehirn drehte Kreise. Ich fragte mich, ob er vorhatte, mich zu ficken. Ich konnte sehen, wie du mich anschaust. Er wollte mich benutzen, da war ich mir sicher.
Doug setzte sich neben den Tisch und deutete auf mich. Ich kam näher und er griff nach unten und nahm meine Brüste in seine Hände und drückte dann fest zu. ?Du hast tolle Brüste?
Er beugte sich vor und nahm eine meiner Brustwarzen in seinen Mund und saugte kurz daran, biss fest in meine Brustwarze, während Jesse zusah. Er packte meinen Rock und zog ihn meine Knöchel hinunter. Er schob meinen G-String zur Seite und zwang zwei Finger in meine Fotze.
?Sie ist schön und nass? sagte Jesse und rieb meinen Kitzler mit seiner freien Hand. ?Sitzen,? er bestellte.
Ich ging zurück zum Sofa und setzte mich. Ich sah zu, wie Doug seine Finger leckte. Er stand auf, zog sein Hemd aus und ging auf mich zu. Ich dachte, du würdest mich ficken, um zu sehen, ob ich daraus einen Job machen könnte. Er legte seine Knie auf beide Seiten meiner Beine und löste seinen Gürtel direkt vor meinem Gesicht. Er zog seinen harten Schwanz aus seiner Hose. Es war vielleicht 8 Zoll lang und fast so dick wie mein Arm.
„Jetzt sauge ich wirklich gut.“
Ich sah zu ihm auf. ?Ich kann es kaum erwarten, es in mir zu spüren? Ich lächelte.
„Du bist wirklich eine kleine Schlampe. Aber ich kann dich nicht ficken. Sauge einfach Sperma aus meinem Schwanz und schlucke es wie ein braves Mädchen.?
Ich legte meine Hand um seinen Penis und steckte ihn in meinen Mund. Ich wichste seinen Schwanz mit meinem harten, abgemolkenen, während ich seine Glockenspitze mit meiner Zunge massierte. Ich konnte den Vorsaft schmecken, der in meinen Mund sickerte und ihn mit meinem Speichel vermischte und auf seinen Schwanz spuckte.
„Du weißt wirklich, wie man Schwänze lutscht? er stöhnte. Er packte meinen Kopf und fing an, meine Kehle zu lecken. „Nimm diese Schlampe,“ sagte sie und fuhr mit ihren Händen durch mein Haar. Ich griff herum und packte ihren Arsch, zog ihren Schwanz mit meinen Händen tiefer in meine Kehle.
?ICH? Ich werde auf eine Hündin kommen,? Sie stöhnte und blies eine Kette nach der anderen von heißem, klebrigem Sperma aus meiner Kehle. Er zog seinen Penis aus meinem Mund und masturbierte heftig, wobei der letzte mir Sperma ins Gesicht spuckte. Als ich dort saß und ihn ansah, tropfte sein Mut von meinem Kinn und landete auf meinen Brüsten.
Er hielt inne, um zu Atem zu kommen, also nahm ich sein Gerät in meine Hände und drückte die letzten Tropfen Mut aus dem japanischen Auge. Ich küsste bis sein Sperma.
?Verdammt,? er stöhnte. ?Du hast den Job?
„Warum wolltest du mich nicht ficken?“ Ich fragte.
?Ich bin allergisch gegen Kondome. Keine Sorge, Jesse schickt Sie zu mir nach Hause, sobald Sie Ihre STD-Zertifizierung erhalten haben. ICH? Ich werde deine Fotze mit Sperma füllen.?
Ich lächelte und leckte mir über die Lippen.

Hinzufügt von:
Datum: September 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.