Süßes Mädchen Mit Rosa Haaren Genießt Dildo

0 Aufrufe
0%


In den stillen Stunden zwischen Nacht und Morgengrauen kommt das Flüstern winziger Lederflügel. Sie sind so gedämpft, dass niemand sie durch ein hohes Fenster auf der Westseite der alten Burg hört.
In einem Schlafsaal lauert eine kleine Unschärfe. Drei junge Männer liegen.
Blur schwebt über einem der Kinder. Er ist ein junger Mensch. Ein Zauberer. Noch nicht sehr stark oder fähig.
Ohne Ton verwandelt sich die Unschärfe in ein wunderschönes Geschöpf. Langes lila Haar, hellblaue Haut. Augen, die zu glühen scheinen, aber die kalte Intensität eines Eiszapfens haben.
Die Anwesenheit schiebt die Tagesdecken sanft nach unten, um den jungen männlichen Körper zu enthüllen. Wunderschöne Kreatur, ein Weibchen einer Art, sie hebt ihr Nachthemd, um ihren kleinen weichen Schwanz zu enthüllen. Er lächelt, sein Gesicht ist fast sanft.
Er beugt sich vor und flüstert den Kindern einen Zauber ins Ohr. Seine Stimme war so sanft, so beruhigend. Sie lächelt im Schlaf und stöhnt leise vor Vergnügen.
Jetzt wickelt sich sein Schwanz um seinen dicker werdenden Schwanz. Es massiert, pumpt sanft, um Sie aufzuwecken. Machen Sie es sehr hart, seien Sie bereit, in seinen Körper zu gelangen. Er küsst auch deine Lippen. Sanft, zärtlich, wie es ein sanfter Liebhaber tun würde.
Sie positioniert ihren Körper über dem Kind und senkt sich sanft, um es aufzunehmen.
Seine wundervollen bläulichen Eisaugen rauchen vor Begierde, während sie über ihn gleiten, seine blassblauen Finger schmiegen sich zärtlich an seine Brust. Manchmal berührt sie seine Wange, während sie ihn reitet. Ihre wunderschönen Hüften waren neben seinen, ihr perfekter Hintern hob und senkte sich langsam.
Er stöhnt leise, während er sie mit seinem kleinen harten Schwanz liebt. Sie gleitet auf dem Schaft auf und ab, ihre Muskeln drücken ihre Muschi zusammen und melken sie. Als sich ihre Hoden zusammenziehen, spürt sie eine Schwellung in sich. Sein Körper reagiert darauf und bereitet sich darauf vor, seinen Samen tief in ihm zu verbreiten.
Sein langer schwarzer Schwanz massiert seinen Hintereingang, dann, als das Gefühl der Entspannung in ihm aufsteigt, geht er tiefer, massiert sie und steigert seine Lust noch mehr.
Ein winziger Schlauch kommt aus seiner Katze. Es findet seinen Weg in die Penisse der Männer. Durch ein Auge seines zitternden Brötchens. sehr klein. Es wird den Ejakulationsstoß nicht stoppen, der bald aus ihm herausbrechen wird, aber es dehnt und dehnt sich, bis es die Tiefen ihrer Blase erreicht, wo sie ein kleines Nadelloch in die Wand ihrer Blase macht.
Jetzt erscheinen Äste wie kleine Wimpern. Sie folgen Ihren Venen und wachsen schnell in Richtung Ihrer Hauptarterie und Ihres Herzens. Hoch und hoch, bis du dein Gehirn erreichst. Es dehnt sich aus und versucht, die Zentren seines Wesens, seinen Kern, zu finden. Sobald sie dort angekommen sind, hören sie auf zu wachsen und beginnen mit dem Prozess, deine Seele zu absorbieren.
Es stoppt die Bewegung des Kindes und lässt den Ejakulationsdrang nach. Er will es verlängern. Geben Sie ihm alle Freude, die Sie können. Er weiß nicht, was los ist. Er weiß nur, dass du dich in ihm gut fühlst. Es macht ihn glücklich, es gibt ihm so ein Sättigungs-, Sättigungsgefühl.
Es beginnt sich wieder zu bewegen. Noch nie so langsam. Die Stellen in ihr zu berühren bedeutet, ihr Schwanzgefühl zu genießen. Sie konzentriert sich auf jeden Teil von ihr, den sie berührt, und massiert ihn, während sie ihn hinein- und herausschiebt. Sehr gut Oh so gut
Junge wichst, Sperma rauscht aus seinen Hoden. Gleichzeitig kommt er hart zum Orgasmus. Drücken, ficken, seinen Schwanz benutzen. Seine eigene blassgrüne Spermamischung ist ein Akt der Liebe und Lust.
Er liegt müde auf der Brust von Männern. wurde ausgegeben. Er küsst deine Lippen. Die Lippen werden schon kalt. In dem Moment, in dem sein Körper seine intensivste Lust erlebte, wurde seinem jugendlichen Körper die Lebenskraft entzogen.
Jetzt lässt sie sich von ihrem erweichten Schwanz von der Muschi wegziehen. Die Äste und Rüssel sind jetzt vollständig eingezogen.
Sie bewegt ihren Körper mit Tränen in ihren eisigen Augen nach unten. Es reinigt alle Spuren ihrer Vereinigung mit seinem Mund und seiner Zunge. Der Geschmack von Fruchtsäften ist süß und aromatisch. Sie liebt seinen Schwanz zärtlich. Traurig wünschte sie sich, sie würde wieder auferstehen, um wieder von Leidenschaft und Lust auf ihren Körper erfüllt zu werden.
Er endete und küsste ihre Lippen ein letztes Mal.
Es wird wieder einmal unscharf. Raus aus dem Fenster und um das Schloss herum.
Hinter ihm liegt ein kleiner Junge. Tot. Er kannte das intensivste Vergnügen, das ein Mann erleben kann, aber dieses letzte Mal, das 7. Mal, überlebte er seinen Besuch nicht.
Mit dem Kommen des Tages wird es große Traurigkeit geben. Einem der Kinder widerfuhr eine Tragödie. Niemand wird wissen warum. Niemand wird wissen wie. Oder werden sie?
Die Unschärfe kehrt zu der schönen Frau zurück. Sie liegt auf dem Bett, bedeckt ihre Nacktheit mit Laken und schaut, ob ihre Mitbewohnerin noch fest schläft.
Einen Moment lang liegt sie traurig, aber sehr gesättigt, dieses schreckliche Bedürfnis, jetzt ist die Leere weg.
Er schläft ein und murmelt mit sanfter Stimme einen uralten Zauberspruch. Talia wird sich an nichts erinnern. Talia hält sich für eine Fee.
Es ist unter vielen Namen bekannt. alte Namen. Kwan-yu, Krom, Ares, Mars, Thor, um nur einige zu nennen.
Er wurde eingesperrt. Eine dumme Schule für kindische Zauberer. Schwache starke Warlocks.
Niemand kann Chaos oder Gemetzel in einem so großen Ausmaß anrichten.
Er wurde erwischt und zu dieser dummen Schule verurteilt. Die Mächte des Guten fangen ihn ein, sperren ihn ein. Das macht ihn fast machtlos. Es macht ihn fast menschlich. Er nennt ihn sogar Dale. Den Namen, den er vor Ewigkeiten hatte. Während unschuldig.
Er steht hinten. Tage träumen von vergangenen Kriegen, während der dumme Zauberer von Tränken aus Staub, Kröten und Fledermausflügeln schwärmt. Kinderartikel. Bah
Er sieht andere Schüler an. Langweilige Trolle, dumme Elfen. Ein paar Hexen und Warlocks. Amateure
Warten Wer ist das? Ein Mädchen. Es gibt keine Fee. Seine getarnte Sicht ist immer noch scharf.
Die unterdrückten Impulse in ihm werden lebendig. Er lacht. Es tut gut, wieder Lust zu verspüren. Will nicht nähren. Nimm eine Frau und benutze sie zum Vergnügen.
Das ist sehr nett.
Ein Zettel fällt Talia unter den Tisch. Er sieht auf, alle anderen Kinder in der Schlange kichern. Er nimmt die Notiz und liest sie. ‚Magst du mich‘?
Er sieht die anderen Kinder an und sieht, dass eines von ihnen ihn ansieht. Er wird rot und dreht sich um. Er kichert und lächelt, als er zurückkommt, und geht dann zurück zum Brett.
Mars sieht die dumme Nachricht an ihn weitergeleitet. Der Junge ist ein junger menschlicher Magier. Er lacht. Noch nicht einmal in der Pubertät.
Er ist ein Kind, das dir weit voraus ist, denkt er. Obwohl sie offensichtlich sehr jung war, entwickelte sie sich zu einer voll ausgewachsenen Fee.
Er beobachtet sie. Seine Erregung wächst. Ihr Körper ist wunderschön. Sie kann den kleinen Vorsprung neben ihrem Hintern sehen, wo ihr Schwanz versteckt ist. Er sieht, weil er weiß, wie man hinschaut. Die köstliche Kurve ihrer engen, prallen Brüste.
‚Verdammt‘ Er denkt. Warum habe ich nicht auf den Appell geachtet? Was war sein Name?
‚Es ist egal‘. ‚Bald habe ich es‘.
Er nimmt einen kleinen Spiegel aus seiner Tasche und betrachtet sich. ‚Ich denke, mir geht es gut …‘, denkt er.
Ihre Haut ist blassblau, wie es für ihre Rasse üblich ist, aber ihre ist blasser als die der meisten anderen und scheint fast wie blass.
Den anderen Schülern wurde gesagt, dass seine Hautfarbe eine Elfe ist. Aus irgendeinem Grund wollten sie nicht, dass irgendjemand erfährt, dass sie eine Fee ist…
Zumindest ihre Haut, Augen und Ohren passen zu dieser Beschreibung …
Seine Augen sind ein nebelfarbenes Grau mit einem hellblauen Farbton. Seine Lippen haben die Farbe von Eis, was ein Unterscheidungsmerkmal vom Rest seines Gesichts ist. Seine spitzen Ohren sind nicht gepierct, sondern schön wohlgeformt. Trotzdem ist es wegen ihres dunkelvioletten Haares, das ihr in Locken bis zur Hüfte fällt, oft schwer, sie zu sehen. Haare halten nicht nur warm, sondern verstecken auch ihre Flügel vor anderen. Sie alle denken, dass sie nur ein Elfenmädchen ist, das die tiefschwarzen Flügel oder den langen, schwarzen Schwanz, der sich um ihr Höschen gewickelt hat, nicht sehen kann.
Die Pullover, die sie immer trägt, kaschieren auch ihre großen Brüste gut, denn wenn sie für ihre Rasse jung ist, sind 40 Menschenjahre nach menschlichen Maßstäben bereits eine Frau, obwohl sie nur das menschliche Äquivalent von 10 ist. Lange Röcke bedecken ihre Beine, damit sie ihre Narben nicht sehen. Die Narben des Versuchs, einen Zauber zu wirken und als gute Fee zu scheitern. Sie trägt wunderschöne schwarze High Heels, weil sie sich dadurch frei fühlt.
Er ist gut darin, sich zu verkleiden. Ihr Haar bewegt sich perfekt, um ihre Flügel zu verbergen. (Mars ist ein Narr. Die Kreatur ist ein Sukkubus. Ein Dämon, der die Energie eines Mannes mit Sex verbraucht.)
Mmmmm, denkt sie. Stellen Sie sich ihn darunter vor. Ihre Flügel an den Seiten, ihr schönes Haar auf dem Bett, ihr schönes Gesicht, obwohl blau, vor Leidenschaft gerötet. Ihre Augen sind rauchig vor Freude, die ihr Körper ihr bereitet.
Sie fragt sich, ob sie schon Sex hatte. Feen sind sinnliche Wesen. Frühe Paarung. Sie können nur alle 10 Jahre fruchtbar sein, und wenn sie schwanger sind, beträgt die Schwangerschaft mehr als 20 Jahre. Aufgrund der Fortpflanzungszyklen der Weibchen können sie die Freuden des Fleisches genießen.
Er erkennt, dass dies das Einzige ist, was er über solche Kreaturen weiß. Ein Kriegsgott zu sein bringt einen nicht in den Kreis der Wald- und mystischen Wesen.
Plötzlich merkt er, dass auch hier etwas nicht stimmt. Einige Dinge sind nicht in Ordnung. ‚Was ist das‘? ‚Sieht köstlich aus‘. ‚Da ist noch was‘?
Er lächelte und betrachtete die Notiz erneut. Er schrieb Ja darauf und legte es dann wieder auf die Leitung.
Sie wollte gerade ihren Spiegel ausschalten, als sie bemerkte, dass ein Mann sie ansah. Sie drehte sich um, sah ihn an, wurde dann rot und drehte sich wieder um, um ihren Spiegel zu schließen.
Es klingelt, er packt seine Sachen und geht so schnell er kann.
Er stößt die Mine zu ihr. Dieselbe Gedankenkontrolle, mit der Helen sie dazu bringt, sich von ihrem Ehemann zu trennen, flieht mit ihr nach Troja, als sie als Paris menschliche Gestalt annimmt.
Diese Erinnerung tut weh. Im Kampf zu fallen tut weh. Stirb mit einem Schwert in deinem Herzen.
Reagiert nicht Kann nicht rein Verdammte Süßigkeiten Sie haben es ihm sogar abgenommen. Er kann auch der Dumme sein, wie er jetzt und am Anfang erscheint.
Er sieht ihr nach. Sie genießt die Bewegung und Haltung ihrer Hüften.
Zurückbleiben, um ihn nicht zu erschrecken. Es ist klein in Elfengestalt. Es kann so winzig oder riesig sein, je nach Stimmung und den magischen Kräften, die er beherrscht.
Er denkt: Ich nehme es Irgendwie muss er. Was ist diese Besessenheit von einer jungen Fee? Noch mehr Schönheitsspiele? Willst du, dass ich mich verändere oder wirst du mich auch süß machen?
Dennoch ist es sehr wünschenswert, und es ist eine sehr lange, lange Zeit her. Er wird beobachten, lernen und dann seine Eroberung planen.
Es ist ein Paralleluniversum.
Wesen, bewusste Wesen aus reiner Energie, verschmelzen.
‚Er hat es gesehen, er will es‘.
Ja, der Plan ist in Ordnung. Es wird ihn zähmen, es wird diesem gequälten Planeten Frieden bringen.
Venus keucht vor Vergnügen. Ein riesiger Mann und ein Zentaur knallen ihn.
Er spürt eine Präsenz, eine Macht in seinem Geist.
Sie schnappt nach Luft, als sie ihren dritten Orgasmus erlebt, und lächelt dann, als die Liebenden in ihren Bemühungen innehalten.
‚Ich glaube, er hat es gefunden‘.
‚Ja‘. ‚Die Lust fließt wieder stark‘. Ein Zauber, der dich bald zu einem Trank beschwören wird, der dich bei ihr beliebt machen wird.
Du weißt, dass du ein gefährliches Spiel spielst.
‚Ich habe den Geist der jungen Fee durchsucht‘. ‚Hat ein enormes Potenzial für Magie und Macht‘. Er kann ihren Schmerz fühlen und sie von deinen Fesseln befreien, um sie zu lieben.
Er kann versuchen, die Welt zu erobern, indem er ihm eine Krone aufsetzt.
Ja, wir wissen, aber die Möglichkeit, Frieden zu bringen, macht das Risiko lohnenswert. Es ist anstrengend, ihn so unter Kontrolle zu halten.
‚Ich habe vorbereitet‘. Du wirst es ihm überlassen?
‚Ja, er darf das Paket von seiner geliebten Tante entgegennehmen‘.
Die Kraft geht und Venus lächelt.
Er hat das Elixier gemacht. Es hat das gewisse Extra drin. Er ist von Natur aus ungezogen. Er vermisst die Zeiten, als er von all den Liebenden angebetet und angebettelt wurde.
Talia verlässt das Klassenzimmer und geht zu ihrem Schließfach.
Er steht da, nimmt seine Bücher für die nächste Unterrichtsstunde und schaut den Flur auf und ab. Als sie spürt, dass niemand hinschaut, zieht sie an ihren Haaren und breitet ihre Flügel aus, hebt ihr Shirt an, um ihre großen Brüste zu enthüllen, wickelt sie um ihren Körper und zieht ihr Shirt zurück.
Dank des Botanikers, der all diese Pflanzen in die Flure und Eingänge gestellt hat, ist Mars so diskret, einen Blick darauf zu erhaschen, wie sie ihre sehr schönen Brüste arrangiert.
Für eine Fee ist er sicher außergewöhnlich groß. Sie ist absolut schön. Blaue Haut, dieses lila Haar. Außerordentlich Die meisten Feen haben rötliches oder blondes Haar. Die dunkle Farbe steht ihr sehr gut.
Er kann fühlen, wie es sich verdickt. Es fühlt sich gut an, geweckt zu werden. Es ist so lange her.
Wenn dies ein anderer Ort und eine andere Zeit wäre, würde er es verstehen. Er sieht sehr fertig aus.
Genau in diesem Moment biegt der Junge um die Ecke und das Mädchen kichert und geht mit ihm zum Klassenzimmer.
Sie schaut über ihre Schulter und sieht den Mann noch einmal. Er beobachtet mich nicht nur, um mich im Auge zu behalten … Er weiß etwas, was er nicht wissen sollte. Ich frage mich, wer du bist‘, denkt sie.
Sie lächelte ihn an, drehte sich zu ihrer Freundin um und warf ihm einen Kuss zu.
Kleiner Flirt ‚Also bemerkt er mich‘. Sie wird mich bald öfter sehen, denkt sie.
Seine Vorstellungskraft beschwört Bilder der Frau herauf, die ihn reitet und ihn benutzt.
Das schöne Haar fällt um sie herum aus. Seine erschrockenen Augen schlossen sich vor intensivem Vergnügen. Ihre Hände halten diese perfekten Kugeln, sie liebt sie mit ihren Fingern und Lippen.
‚Er ist so süß wie Menschen, aber das liegt an seinen Augen‘, dachte sie, als sie mit dem Jungen den Flur entlang sprang. Armes Geschöpf, schon die Hälfte seines Lebens.
Sie gehen und drehen sich mit dem Kind, gehen in eine andere Klasse.
Er hätte folgen können, aber das ist offensichtlich. Sie will ihn nicht verführen. Es dauert zu lange und kann Menschen gegenüber voreingenommen sein.
‚Verdammt, ich bin jetzt definitiv so‘ Er denkt.
Er geht an der Tür vorbei. Er geht in Richtung Bibliothek.
Talia sitzt seufzend in ihrer nächsten Klasse. Wie sehr sie sich danach sehnte, frei zu sein, aber sie war hier, eingesperrt in der Menschenwelt. Es war sicher ihre Entscheidung, aber sie wünscht sich nur, sie wäre eine Fee. Was macht uns so Angst?
Dann bemerkte sie, dass es noch andere Feen in der Schule gab und keine von ihnen als sie verkleidet war. ‚Warum war es nur ich‘? Welches Verbrechen habe ich begangen? Nach dieser Stunde beschließt er, zum Direktor zu gehen und es herauszufinden.
Als er in der Bibliothek ankommt, betritt er einen der magischen Studienräume. Jeder von ihnen hat ein kristallkugelähnliches Gerät. Es ist dumm, einen mentalen Kommunikator wie den Trick eines Zigeuners aussehen zu lassen, um das dumme Geld der Leute zu fangen, aber es ist immerhin eine Schule der Magie.
Er sitzt und konzentriert sich. Der Kristall glänzt.
Die Stimme von Venus kommt mir in den Sinn: Hallo Mars, wie geht es meiner Lieblingsnichte?
‚Weißt du nicht‘?
Ja, ich weiß, dass du mit diesem kleinen Ding endlich die Grenze überschritten hast, wo war es? Oh ja‘ Die Region des Iran, die die dummen Briten Irak nennen. Wirklich Mars, Flugzeuge zu Gebäuden. ‚Wie unhöflich‘
‚Schönheiten haben dich, richtig‘.
Ja, sie haben mich in eine Schule für Magie und Zaubertränke gesteckt.
Venus, hier ist ein Mädchen, ein Mädchen, das ich will.
‚Du musst wirklich zurückhaltend sein‘. Kannst du nicht ein einfaches Mädchen und nur einen Mars schlagen?
Sie ist kein Mensch, sie ist eine Fee. ‚Ich hatte noch nie Feen‘ ‚Sind sie gute Venus‘?
‚Oh ja Mars, sehr sinnlich und leidenschaftlich‘. ‚Ich bin immer noch sehr überrascht‘ ‚Du fühlst dich fast freundlich, menschlich‘. ‚Ein seltsames Gefühl kommt von dir‘. Sind Sie sicher, dass es nicht die Schönheit ist, die Sie beeindruckt?
‚Vielleicht, aber ich brauche ihre Venus‘. ‚Ich brauche es wirklich‘.
Nun, ich werde eine Kleinigkeit für dich kochen. ‚Ich schicke es zusammen mit Schulmaterial für meine Nichte‘.
Sie kann den Spaß an ihrer Situation spüren. Wenn er sein normales Ich wäre, würde er wissen, dass er ihr nicht vertrauen sollte. Es wird ihm nicht schaden, aber jemand, der daran interessiert ist, mit ihm zu spielen, wird stärker sein. Dass du ihm helfen würdest, das Mädchen zu bekommen, daran zweifelte er nicht. Schließlich ist sie die Göttin der Liebe, aber welche Wendung wird sie in den Schmelztiegel legen?
‚Zur Hölle damit‘. ‚Ich will das Mädchen‘ Ich weiß immer noch nicht, wie du heißt
Spartan kehrt in sein Zimmer zurück. Es gibt nichts als ein Bett, einen Tisch und einen Stuhl zum Fernsehen.
Ein Fernseher mit nichts Interessantem darauf. Keine Nachrichten, kein Krieg, kein Sex im guten Land.
Sein Schwanz ist so hart, pochend. Das Gesicht des Feenmädchens brannte in ihrem Gedächtnis. Sein Wille ist nicht sein verzweifeltes Bedürfnis danach, immer intensiver zu werden.
Er liegt auf dem Bett, zieht seine Hose herunter, Der Menschenschwanz ist so hart, dass er mit einem Auge pocht, wenn er ihn ansieht, er wird härter, schwillt mehr an, wenn er berührt wird.
Er schließt die Augen und sieht sie nackt. Auf deinen Knien, in diesem Bett. Ihre langen lila Haare hingen zu beiden Seiten ihres Kopfes, ihre Flügel waren geschlossen. Sein schwarzer Schwanz kräuselte sich um seinen nackten Arm.
Mit ihren Händen auf ihren Hüften schmeckt die Spitze ihres bösartigen harten Schwanzes das feuchte Wunder ihres Eintritts. Sie reibt mit ihrem harten roten Knauf, Vorsperma quillt aus einem Loch. In Erwartung, wie sie sich fühlen würde, wenn er sie langsam wegzog, ließ sie ihn gähnen und schlucken.
Keuchend, während er ihn streichelte. Zu sehen, wie er in sie eindringt, macht sie an, die dunkelblauen Lippen ihrer Fotze küssen sie, saugen, spreizen sich, während mehr von ihrem Schwanz in ihr verschwindet. So klein, so feminin, so unglaublich schön.
Seine Hände, die um sie herum griffen, um sie zu halten, griffen nach ihren großen, prallen Brüsten. Langsam, tief drückend. Zu heiß, zu nass, gut
Es ist schwer, sich aufzupumpen. Sperma sprudelt, um zurück in seinen Magen zu fallen.
Auffallend, um ein intensives Bedürfnis zu befriedigen. Alles ist weg bis auf das fast schmerzhafte Abspritzgefühl.
Atmungsaktiver Bodenbelag. Sein Magen ist ein Durcheinander. seine Hand saugt.
Wische deine Hand mit deiner Unterwäsche ab, um dich abzutrocknen.
Müde Böden. Müdigkeit kannte er schon so lange. Personen
tiefer Schlaf. Zum Glück aber im Dunkeln aufwachen. Ein geiler feuchter Traum
Gesicht und Körper des Mädchens. Mehr Ejakulation sprudelt überall.
‚Morgen‘ Ich werde deinen Namen morgen herausfinden. Er beginnt seinen Plan, sie zu besitzen. ‚Ich brauche es wirklich‘
Talia stöhnt, rollt, ihre Muschi brennt plötzlich. Sie keucht erneut, drückt ihre Brüste mit beiden Händen, kneift in ihre Brustwarzen, ihr Schwanz gleitet in die Katze und drückt sie fest.
Jemand dachte an ihn, hatte schmutzige, schmutzige Gedanken. Es ist erstaunlich… sie kann fast seine Schwänze in sich spüren.
Er stöhnte wieder, sein Mitbewohner wachte auf, Gala nickte ihm zu.
Das Gleiche passiert schon wieder?
Gala war die einzige Schülerin, die wusste, dass sie eine Fee war.
Sie lebten zusammen, seit sie in die Schule kam, und Gala war 16 Jahre alt, sie war eine der ältesten Schülerinnen. Sie hatte wunderschönes rotes Haar und hellgrüne Augen, große, volle Brüste.
Wenn ihr Vater sie gelassen hätte… Talia hätte Gala zur Frau genommen.
Ich kann nicht anders… Er stöhnte wieder, sein Schwanz steckte seinen Hintern hoch.
Talia kannte diesen Ausdruck in Galas Augen und lächelte freundlich und schrie, als Gala vor ihr kniete.
‚Ich liebe es, in Blau zu kuscheln‘. ‚Deine lila Schamhaare sind wirklich heiß‘. Du bist meine Göttin. ‚Ich werde für immer tun, was du sagst‘. Damit steckte Gala ihre Zunge in Talia.
Es war toll. Am Anfang war es wirklich schlimm, aber Talia hatte sie trainiert und sie konnte fast so gut Muschis essen wie Talia.
Innerhalb von Minuten hatte sie einen Orgasmus und spritzte dickes, blassgrünes Sperma über Galas Gesicht und Haare.
Gala gluckste und kletterte zu ihm aufs Bett, schlang ihre Arme um Talia und schlief ein.
Mars wachte mit einem Ruck auf. Schwitzen und zittern.
Er war wieder bei Thermopylae. Einer der letzten Spartaner, die auf diesem Gebirgspass starben. Zu sterben, nachdem er die Perser tagelang zurückgehalten hatte.
Er erkennt, wo er ist. Nicht wieder tot. Er wird nicht noch einmal zu einem kleinen Rendezvous mit den Walküren in Valhalla gehen.
Mmm. Er erinnert sich an die Zeit mit der rothaarigen Lucia. Er hatte sie aus der Halle vertrieben. Ans Meer, wo sie sich tagelang liebten. Sie hatte Odin angefleht, sie ihr Kind zur Welt bringen zu lassen, aber sie weigerte sich zuzugeben, dass er ein egoistischer Bastard war. Es gibt keinen neuen Gott aus der Paarung einer Walküre und eines Kriegsgottes.
‚Bastard‘ ‚Ich glaube, ich habe es geliebt‘. ‚Zumindest wenn ich es tue‘.
Er erinnert sich an eine Schule für Zaubertränke und Zauberei. Eine Schule für junge Warlocks, Hexen und andere magische Wesen.
‚Warum bin ich hier‘? Was bringt es, an diesem dummen Ort einen Gott gefangen zu halten, ein Wesen des Krieges und der Zerstörung?
Plötzlich erinnert er sich an das Mädchen, nein, kein Mädchen, sondern eine schöne junge Fee. Verdammt noch mal, dieser magere menschliche Schwanz ist wieder so hart und pulsiert. Er versucht, sich an andere Frauen, andere Mädchen zu erinnern. Vergewaltigung und Plünderung, Verführung und Liebe, aber sie sieht niemanden außer ihm.
Sie gibt auf und träumt von ihm. Sie in diesen langweiligen Raum zu schleppen. Ihn hier tagelang festhalten. Sie zu vergewaltigen. Benutze es immer wieder. Aber nein, das kann sie ihm nicht antun. Nie zuvor war sie in der Lage, so viel und so oft zu vergewaltigen und zu verletzen. Es kann einen Mann töten, zusehen, wie ein Mann unerträglich gefoltert wird. Beobachten Sie, wie ganze Städte geplündert und niedergebrannt werden, aber zwingen Sie niemals eine Frau.
Er musste sogar Frauen gefangen nehmen und ihnen die Arbeit erleichtern, damit sie ihn wollten.
Ah, ich vermisse meine Fähigkeit, Gedanken zu kontrollieren, Gedanken und Wünsche in die Gehirne anderer zu platzieren.
Er liegt wach und streichelt, bis er wieder kräftig sprudelt. Sein Bauch ist jetzt mit Sperma bedeckt. Ein wenig mürrisches Gefühl von letzter Nacht.
‚Ba‘ ‚Das ist blöd‘
Er steht auf, duscht und rasiert den 4 oder 5 Tage alten Bart, der ihm aus irgendeinem Grund aus dem Gesicht gewachsen ist. Er kleidet sich so gut er kann. Er muss herausfinden, wie er heißt Da er sie nicht einfach hochheben kann, muss sie wissen, wie man spielt, um ihn zu verführen.
Schnelle Venus ‚Ich sollte es bald haben‘. ‚Was ist mit mir passiert‘?
Er kauft sogar die Bücher für die Kurse, die er besuchen muss. Vielleicht passiert etwas. Eine Kleinigkeit, die er benutzen kann, um diesen schrecklichen Schmerz, dieses brennende Bedürfnis und Verlangen zu lindern.
Er geht in die Cafeteria, sucht ihn, findet ihn aber nicht. Er isst gut, weil er hungrig ist.
Er rannte zum Klassenzimmer, wo er sie sah. Hören Sie seinen Namen, der während der Rolle gesprochen wird, um sicherzustellen, dass Sie ihn wiedersehen.
‚Ja‘ ‚Es ist dort drüben‘ Jetzt sitzt sie neben diesem dummen kleinen Jungen. Auch für mich ein ungezogenes Lächeln Sein Name? Ja talia Talia ist das, was ich mir am meisten wünsche
Talia seufzte und stützte ihre Ellbogen auf den Tisch. Er war heute morgen noch geil mit Gala zu duschen und dieser Kurs war schon langweilig. Er zaubert seit 30 Jahren auf diese Weise. Warum war er in dieser Klasse? Blöde Voraussetzungen. Er seufzte erneut, lehnte sich in seinem Sitz zurück und trieb davon.
Die Sonne… Das hat er vermisst. Die Sonne, die Felder, die Blumen… Freya, die schöne Vanir, die über die Elfen wacht. Wie sehr er sich gewünscht hätte, über die Regenbogenbrücke zu gehen und Asgard zu betreten …
Er sprang auf, als die Glocke läutete. Alle um ihn herum sahen ihn an und lachten.
Er errötete und ging aus dem Klassenzimmer und ins Badezimmer. Er ging in die Nische und setzte sich hin, immer noch aufgeregt. Er wartete ein paar Minuten, bis sich sein Puls wieder normalisierte, dann ging er zum nächsten Unterricht.
Ich sehe ihm zu, wie er die Mädchentoilette betritt. Erwacht, oh so schwer zu sehen, wie sich ihr leckerer Hintern bei jedem Schritt bewegt.
Der Student eilt zur Post. Ja, da ist ein Paket von zu Hause für Dale McFarland, stellt das 10-jährige Menschenmädchen im Schaufenster fest.
‚Gesegnet seist du Venus‘
Er schnappt sich die kleine Kiste und denkt Zum Teufel mit der nächsten Klasse und rennt in sein Zimmer.
Das Paket wurde geöffnet, mit Dingen wie Socken, Unterwäsche und einem Druckbleistift in der Mitte.
Durch Drehen des Stifts entsteht eine kleine Flasche mit rubinrotem Pulver. Das Pulver ist eindeutig magisch, da es bei Bewegung wie eine Flüssigkeit fließt.
Es gibt auch eine Notiz im Stift.
Gieße das Pulver auf etwas, das nur er berühren kann. ‚Dann musst du nur eine emotionale Reaktion auf dich und gegen dich erzeugen‘. Ich schlage vor, Mars zu verärgern. Du hattest schon immer ein echtes Talent dafür, Leute zu verärgern, oder? ‚Viel Spaß, Nichte, ich habe ihr einen Höhepunkt gegeben und sie ist köstlich‘. Hol ihn dir irgendwann, wir können alle spielen. Venus.
Ja, Venus, denkt sie. Er teilt nicht viel mit anderen Männern und wird es nie tun. Er mag seine Frauen und seine Einsamkeit.
Als er auf die Uhr sah, sah er, dass der Schultag etwa 30 Minuten vor dem letzten Klassenwechsel war. Gerade genug, um dieses Puder aufzutragen und sich dann auf eine unglaubliche Nacht in diesem kleinen Bett da drüben zu freuen.
Sie rennt in den Hauptflur, findet ihr Schließfach. talia Ja Schöne leckere Talia.
Sie vergewissert sich, dass niemand zusieht, und gießt rubinrotes Pulver auf den Griff, der nach oben geschoben werden muss, um den Schrank zu öffnen. Es verschwindet sofort. Er ist in einem solchen Zustand, dass er weder das unsichtbare Gas, das er in seine Nasenlöcher einatmet, noch den winzigen Stromstoß spürt, der durch seinen ganzen Körper fließt.
Bleiben Sie jetzt in der Nähe. Stellen Sie sicher, dass niemand anderes Sapa Talia berührt.
Ein paar Minuten und die Halle ist voller Studenten. Sie sieht ihn und seinen Mitbewohner kommen. Mmm. Sie ist auch köstlich, aber ihre Augen sehen nur ihre kleine Fee.
Er nähert sich seinem Schließfach, gibt einige seiner Bücher in seine andere Hand. Er spricht mit dem rothaarigen Mädchen.
Er hält den Atem an. Er hebt die Klinke. Schlösser sind in einer Zauberschule nutzlos. Er legt zwei Bücher und ein Notizbuch hinein und schließt die Tür.
Sie macht einen Schritt auf ihn zu. Es schließt schnell. Sie schlägt ihn hart und liebt die erste Berührung ihres Körpers. Achte darauf, dass du fest auf deinen Fuß drückst. Mach dir keine Sorgen, ihn zu verletzen. Die Magie dieses Ortes wird ihn fast sofort heilen.
Seine verheerenden nebelblauen Augen röten sich vor Wut. Sie schreit vor Schmerz auf, wird aber direkt von seinen harten haselnussbraunen Augen getroffen.
Er entschuldigt sich vielmals und eilt davon.
OK. Er kann auf sein Zimmer gehen, bis zum Abendessen warten und dann eine schöne Mahlzeit genießen.
Er wird dann nach Schulschluss seine Meinung zu ihr äußern. Ruf ihn zu ihr. Mach es zu seinem. Schlafe die ganze Nacht mit ihm. Heute Nacht und andere. Es ist jetzt seins. Ganz, ganz seins
In seinem mitternächtlichen Streik richtet er seine Gedanken auf ihre. Er kann fühlen, wie sie wach in ihrem Bett liegt. Es ist, als würde er darauf warten, dass sie anruft. ‚Talia, komm zu mir Liebling‘. ‚Steig in deinen kleinen Körper und fliege lautlos durch das Fenster, mein Geist wird mich zu dir führen‘.
Sie fühlt sich aufgehoben, nackt, breitet ihre Flügel aus und schrumpft wie eine Fee, während sie aus dem Fenster fliegt.
Kein Glanz, nur das Flüstern ihrer winzigen Flügel.
Er geht hinaus und fliegt um das Gebäude herum und durchquert dann das Gebäude, in dem sich die Männer aufhalten. Bis zum dritten Stock und einem einzigen offenen Fenster um das Gebäude herum. Der sanfte Schein des Badezimmerlichts leitet seinen Flug.
Er hält einen Moment inne und scannt den Raum. Aus irgendeinem seltsamen Grund sieht sie den Mann, den sie liebt und kann nicht widerstehen.
Beim Aufstehen fliegt er aus dem Fenster. Sie ist auch nackt, ihre Augen sagen ihr, dass sie sehr hübsch ist. Ach sehr gerne.
Es erreicht es, wenn es seine normale Größe erreicht hat.
Sie war immer noch winzig, als ihre Hände im Handumdrehen ihre nackten Schultern berührten. Fangen Sie Ihren Fall auf und steigen Sie auf Ihren Flügeln.
Beide sind überrascht. Sobald der Kontakt unterbrochen wird, kehrt sie zur Normalität zurück und erreicht ihn erneut. Blinken Sehr klein Es schwebt auf seinen Flügeln davor.
Frustration und Wut beginnen zu steigen. Jemand spielt ihm einen Streich und das gefällt ihm nicht.
Talia streckt ihre Hand nach ihm aus und als sie seinen Arm berührt, explodiert ihr Körper um das Zehnfache seiner normalen Größe. Glücklicherweise ist es ziemlich wendig und fällt auf die Knie, bevor es die Decke berührt.
Sobald seine Hand sie verlässt, kehrt sie zur Normalität zurück.
Seine Wut ist unermesslich Der Gott des Krieges erwacht. Talia spürt seine Wut und seinen Hass in ihrem Kopf und wird schnell in die Enge getrieben. Der menschliche Körper beginnt sich zu verändern, die eisernen Muskeln des zähen Kriegers tauchen wieder auf. Es wächst fast 6 Zoll hoch direkt vor Ihren Augen. Sein Gesicht verwandelte sich in eine Maske purer Wut, um den Sturm widerzuspiegeln, der in ihm aufstieg.
Venus lächelt vor sich hin. Es machte es so schlimm, fügte aber eine interessante Wendung hinzu. Es wird Spaß machen zu sehen, wie Mars und Talia mit der Lust, die ihren Zaubersprüchen entspringt, gegeneinander kämpfen. Es ist nicht einmal möglich, die Leidenschaft zu berühren, geschweige denn, sich zu verbinden und loszulassen.
Die Gier und Kriegslust, die Dschingis Khan nach Osten gezerrt und fast jeden getötet hat, der sich ihm in den Weg stellte, weht wieder einmal in der Welt. Die Wut, die der Erste Kreuzzug im Jahr 1099 erodierte, die Mauern von Jerusalem, wo sie jeden Mann, jede Frau und jedes Kind massakrierten, breitet sich wieder auf der ganzen Welt aus.
Paralleldimensionale Wesen schrecken vor der reinen Wut und Energie des Kriegsgottes zurück.
Sie müssen etwas tun Sie bemerken sofort die Gefahr, die Wendung, die dieser Szene hinzugefügt wird. Während die Wut und der Hass auf dem Mars wachsen und sich ausbreiten, wissen sie, dass sie es nicht so halten können, wie sie es sich erhofft hatten.
Fast sofort öffnet sich ein Riss im Raum-Zeit-Kontinuum und Dale und Talia sind für einen Moment eingefroren. Über beiden erscheint ein blassblaues Licht, und dann schließt sich das Loch.
Es werden Gegenmaßnahmen ergriffen. Sie können den Zauber nicht ändern, aber sie können einen Umschlag schaffen, in dem sich zwei Liebende treffen können. Machen Sie mit und bleiben Sie ruhig. Es wird ihnen Zeit geben. Es ist an der Zeit, dass die sanfte Leidenschaft und Liebe des Mädchens die gewünschte Wirkung auf den Kriegsgott hat.
Er bricht auf dem Bett zusammen. Sein emotionaler Zustand verwandelt sich langsam in eine tiefe Traurigkeit. Sein Körper geht zurück auf den menschlichen Körper.
In der Ecke spürt Talia ihren schrecklichen Schmerz. Sie hat keine Angst mehr, sie sucht ihn, versucht ihn zu beruhigen. Er findet nicht nur Wut und Hass, sondern auch Gutes. Tiefe unerschütterliche Loyalität. Stiller Mut.
Der Mut eines Jungen, der vor Ewigkeiten 3 Säbelzahntigern gegenüberstand, um zu versuchen, das Mädchen zu retten, das er über alles liebt. Das von den Göttern so beeindruckte Kind erweckte ihn durch die Göttin Athene wieder zum Leben. Er war tot, seine Steinklinge steckte in der Kehle der letzten Bestie. Sein Zorn und seine Kriegslust, sein Wunsch, all diese Tiere zu töten, waren so intensiv, dass die Götter fast erschrocken waren.
Sie fingen die Essenz des Mädchens ein, bevor sie entkommen konnte, und steckten sie in den Körper einer der neuen Kreaturen, die aus dem ersten Strom hervorgegangen waren. Präsenz von Wald, Wiesen und Magie.
Sie fühlt, wie sie nach ihm greift. Er arbeitet leidenschaftlich, sanft, um sie zu trösten. Beruhige Ihn.
Er liegt keuchend im Bett. sie sieht ihn an. Er wollte ihn verzweifelt, brauchte ihn sehr, sehr dringend. Liebe ihn wie nie zuvor.
Talia steht auf, durchquert das kleine Zimmer und setzt sich auf die Bettkante. Ihr wunderschönes lila Haar hing über ihre wunderschönen Brüste. Seine Brust hebt und senkt sich wie seine. Seine blassen Augen waren irgendwie sanft. Ihre glatten, köstlichen Beine sind sehr berührend, ihr Gesicht ist wunderschön in ihren Augen.
Talia streckt ihm ihre Hand entgegen. Langsam. Eine blassrote Aurora scheint nun seinen Arm und seine Hand zu umgeben. Er streckt ihr seine Hand entgegen und dieselbe Aurora umgibt ihn.
Wenn sich ihre Hände treffen, ihre Finger sich berühren, dehnt sich die Aurora aus, um beide Körper zu bedecken und kann sie zu sich ziehen. Halten Sie es fest und schließen Sie es.
Der sanfte, wortlose Kuss zweier Liebender, die in etwas gefangen sind, das sie nicht verstehen. Vielleicht eine tiefe Zärtlichkeit, die einem anderen Tag entspringt, aus einer anderen Zeit, vor Ewigkeiten.
Er küsst ihre Lippen, Augen, Hals und findet dann zwei unglaubliche Kugeln, deren Lippen ihre großen Brüste sind. Harte schwarze Nippel verspotten Begierde. Seine Haut ist heißer als nötig. Das Bedürfnis nach einem Mann ist ihr Mann.
Talia stöhnt. Sein Schwanz findet sein hartes Organ, streichelt es. Ihre Hände halten ihr Gesicht, als sie sie wieder anhebt, um sie zu küssen.
Indem du in deine Augen schaust. Ich bewundere ihn. Sie kümmert sich um nichts als dieses wundervolle Ding, das sie in ihren Armen hält, diese Vision von Liebe und Schönheit.
Seine Hände gleiten über seinen Bauch, berühren zögernd den violetten Haaransatz, wo er angefangen hat, kommen herunter, um ihre warme, nasse Fotze zu umarmen. Sein Körper juckt ihn zu schieben, er knallt seinen Schwanz auf ihn, aber nein, es muss sanft und langsam sein. Ein Schatz wie er, das Geschenk seines Körpers sollte geschätzt werden.
Ein keuchendes Ich liebe dich Talia, als ich sie darunter bewege. Die warme Festigkeit des Mannes drückt gegen ihren Eingang, als sie ihre glatten blauen Beine spreizt und ihren Rücken durchbiegt. Ihre Körper brennen darauf, sich zu vereinen. Ihr geschwollener Dutt verlangt, dass er sie in den Himmel lässt, den sie für ihn hat.
Es öffnet es. Sein Schwanz bewegt sich langsam und dehnt ihre winzige Muschi. Er stöhnt, als er das alles fühlt, tiefer und tiefer, während sie immer feuchter wird, so heiß und begehrenswert.
Er küsst, seine starken Muskeln sind angespannt, seine Hände haben Spaß, seine Nägel auf seinem nackten Rücken.
Aus irgendeinem Grund schluchzt Talia vor Lust. Ich fühle, wie es in sie eindringt, sie tief in sich drückt und sie vollständig erfasst. Er sollte sie umarmen, sich in sie hüllen. Beschütze es, liebe es vollkommen.
Als sie anfangen, sich zusammen zu bewegen, drückt er sich langsam nach oben, steht auf, um sie zu treffen, und drückt sie, als sie sich zurückzieht, drückt sie wieder nach oben, während sie ihn immer wieder tiefer in sie drückt. Beides sind geflüsterte Worte. Worte der Bewunderung, Sehnsucht und des Vertrauens.
Ihre schönen glatten Beine waren eng um ihre Hüften gewickelt. Seine Lippen küssen ihre, jetzt seine Augen, ihren Hals hinab, spöttisch, verehrend ihre wunderbaren schwarzen Nippel.
Sie stöhnen und stöhnen und keuchen vor lauter Vergnügen. Die Geräusche ihrer nassen Bindung sind sehr angenehm, sehr erregend.
Beiden ist schwindelig vor Rührung. Die Sehnsucht, das wunderbare Verlangen, wird jetzt durch Liebe und zärtliche Leidenschaft ersetzt.
Sie starrt ihn in einem weiten, geraden Dasein an und streicht wieder Strähnen rotblonden Haares aus ihrem Gesicht. Tränen in ihren Augen, als sie ihre Wange an ihre Brust drückte, Was haben sie dir angetan, meine Liebe?
Er streichelte sanft ihr Haar, küsste ihre Stirn und starrte ins Leere. So lange, so weit, aber hier nochmal.
Es ist, als hätten sie sich vor Jahrhunderten nie getrennt. Mädchen und tapferer Junge. Beide sind jetzt nur noch für sich, aber wieder zusammen. Ihre Liebe hat die Jahrhunderte, viele Geburten und Todesfälle überdauert, aber jetzt sind sie wiedervereint.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert