Sexy Mädchen Fickt Ihre Nasse Enge Saftige Muschi Mit Einem Großen Dildo Während Sie Pornos Anschaut.

0 Aufrufe
0%


Ich sehe dich jeden Abend im Zug nach Hause, beobachte dich heimlich während der ganzen Fahrt und frage mich, ob du mich bemerkt hast und was du denkst…..
es ist heute abend anders… du bist später eingestiegen als ich und du hast dich im auto umgesehen, ich bin der einzige darin… du überraschst mich, indem du kommst und dich mir gegenübersetzt… du siehst mich an und lächle, während ich nach oben schaue… versuche mich auf mein Buch zu konzentrieren, ich kann deine Anwesenheit spüren, selbst wenn ich arbeite… rieche dein Parfüm… du kreuzt deine Beine und ich kann sehen, wie dein Rock rutscht deinen Oberschenkel hoch. .. Ich kann meine Augen nicht von ihren Beinen abwenden, ich kann sehen, dass sie Strümpfe und Strapse trägt
Der Zug fährt jetzt und wir sind immer noch die einzigen im Waggon… dein Fuß berührt meine Wade und ich springe fast Ich glaube, du wirst deinen Fuß ziehen, aber du tust es nicht… du lässt ihn nur leicht stehen und dein Fuß reibt mein Bein auf und ab bei jeder Bewegung des Autos…
Ich schaue dich schnell an, um zu sehen, ob du bemerkst, was du tust… du siehst aus, als würdest du dein Buch lesen und du bewegst deine Zungenspitze langsam über deine Lippen… Ich möchte mich auf dich zubewegen. und ich küsse dich hart, steck deine Zunge in meinen Mund … das Auto ruckelt plötzlich und du lässt dein Buch fallen.
Du siehst mich an und lächelst. Es tut mir leid … ich wünschte, diese Zugfahrt wäre reibungsloser, oder? Du beugst dich herunter, um dein Buch aufzuheben, du legst deine Hand auf mein Bein und drückst… während du mich weiter ansiehst, kann ich den Saum deiner Bluse und dich sehen? Du trägst keinen BH….. Deine Brustwarzen sind hart und erigiert….. Du änderst plötzlich deinen Platz, also sitzt du neben mir… Es macht dir nichts aus, wenn ich hier sitze , Tust du?‘ Fragst du… du hast immer noch deine Hand auf meinem Oberschenkel.
Ich sehe dich an und sage ein heiseres Nein, bitte nicht …….. Es ist mir egal, ob du mich plötzlich ohrfeigst … Ich kann es nicht ertragen … Ich sehe dich immer noch an und bewege meine Hand langsam auf ihn zu. deine harten Nippel …. deine Bluse verbirgt nicht, wie hart sie ist … Ich klopfe mit der Fingerspitze darauf und lasse sie durch deine Bluse gleiten … du atmest kurz ein und ziehst dich zurück. ..zuerst denke ich, dass du wütend warst, aber wenn ich dich wieder ansehe, sehe ich das Lächeln auf deinen Lippen…
Ich bewege mich erneut, um deine Brustwarze zu necken, und du ziehst erneut … jetzt weiß ich, dass du willst, dass ich fortfahre. Ich bewege schnell meine Hand, damit du keine Zeit zum Ziehen hast, ich greife die Brustwarze und necke sie und kneife sie dünnes Material… Langsam strecke ich die Hand aus und öffne jeden Knopf und entblöße dich, bis er deine Haut berührt… du schnappst nach Luft, als die raue Haut meines Daumens an deinen Brustwarzen reibt… … Ich gleite langsam mit meiner anderen Hand deinen Oberschenkel hinunter und schiebe es unter deinen Rock…. Ich höre auf, wenn es oben auf deinen Strümpfen ist….. Deine Augen sind halb geschlossen und du beißt auf deine Unterlippe. …
Du schaust mich unter den gesenkten Wimpern hervor an und ich spüre, dass du langsam deine Beine spreizst und mich einlädst, weiter zu gehen. Ich fange wieder an, meine Hand zu bewegen, und während ich das tue, senke ich meinen Kopf zu deiner Brust, küsse sie herum und komme näher an die Brustwarze heran, aber nie direkt darüber. Ich kann spüren, wie sich deine Atmung beschleunigt und deine Hände meinen Hinterkopf erreichen. Du zeigst meine Lippen auf deine Nippel und ziehst sie zu dir….
Meine andere Hand erreicht die Oberseite deines Oberschenkels … und das Schwanken der Schleppe lässt sie leicht darüber gleiten … Ich gleite leicht mit meiner Hand und ich fühle, wie dein mit Seide bedeckter Hügel meine Fingerspitzen berührt. ….. Ich kann die Hitze in deinem Höschen spüren … und ich kann spüren, wie feucht sie sind … Ich reibe deinen Bauch mit meinen Fingern, streichle und necke das Material … Du spreizst deinen beine breiter……und meine finger in dein höschen stecken.vom rand….die freigelegte fotze geschoben……
Ich spüre, wie deine Säfte deine Schamlippen bedecken und ich spüre, wie mein Schwanz in meiner Hose zu hämmern beginnt…… Ich küsse und sauge immer an deinen Nippeln… trainiere wieder rockt und ich werde meine Zähne an dir fangen Nippel…..‘ schreist du… Oh GOTT JA Das ist es …. beißen Sie sie härter‘ Ich nehme ihre Brustwarzen zwischen meine Zähne und lasse sie vom Schaukeln des Zuges zwischen meinen Zähnen bewegen…. Ich ziehe hin und her……
Ich fühle, wie sich deine Hand meine Brust hinunter bewegt und als sie meine Hose erreicht, merkst du, wie hart ich bin … du bindest sie schnell los und schiebst deine Hand hinein … du fühlst meinen Schwanz in meiner Hose … .wieder steckst du deine Hand hinein und jetzt ist es warm und nackt, du spürst das Pochen in deiner Hand…….. Ich schaue dich an und ich sehe eine tierische Lust in deine Augen treten…..du? fast… ‚Ich nehme deinen Schwanz… versuche nicht, mich aufzuhalten‘ Du drehst dich um, um deinen Kopf zu senken, während ich meine Hand von hinten zu deiner Muschi gleite …..
Ich schiebe ihr Höschen zur Seite und schiebe einen Finger in ihre klatschnasse heiße Muschi. Fast sofort finde ich ihr Loch und stecke meinen Finger hinein … Ich kann fühlen, wie sich dein Mund rund und rund dreht, während du daran saugst und deinen Kopf nach oben bewegst immer schneller runter….
Ich bewege meine Finger rein und raus und rund und rund und rund und schneller und schneller … mein Daumen findet deine Klitoris und ich fange an, dich mit 2 Fingern zu ficken, während ich deine Klitoris mit meinem Daumen schnippe und reibe. … jetzt keuchen und stöhnen wir beide … Stöhnen und lustvolles Keuchen entkommt dir, während ich immer mehr mit meinen Fingern drücke. …plötzlich werde ich hart und kann mich nicht mehr zurückhalten ich ejakuliere lange und heftig in deinem Mund….du hörst nicht auf zu saugen und ich habe das Gefühl du würdest jeden Tropfen schlucken..
Du bist immer noch schrecklich und ich kann nicht aufhören zu kommen…… wenn du endlich zufrieden bist, lässt du meinen Schwanz aus deinem Mund… und schiebst deine Fotze zurück und sieh mich an… ‚Mach mich fertig ‚ du flüsterst….
Jetzt habe ich 3 Finger und ich ficke dich schneller und härter als zuvor, missbrauche fast deine Klitoris und dein Loch mit dem Druck meiner Reibung und Bewegung….. Du fängst in Sekunden an zu ejakulieren…. und du weinst dabei ……‘ Oh mein Gott, ja härter….wage es nicht aufzuhören‘ ….’Mach weiter ‚ Du kollabierst plötzlich und zitterst unkontrolliert, selbst nachdem ich mit den Fingern schnippe, kann ich sehen, wie deine Schamlippen zittern, während du deinen Orgasmus fortsetzt……..
Wir merken fast gemeinsam, dass der Zug langsamer wird und plötzlich ziehst du dich an und setzt dich mir gegenüber… Ich ziehe mich schnell an und schaue dich an, wie du am Bahnhof stehst… deine Lippen…… du sagst ’schön dich kennenzulernen‘ und du drehst dich um und steigst aus dem Zug…. kurz bevor dir die Sprache vergeht Du schwebst drüber und… ich muss es irgendwann noch mal machen’… … Und dann wurde mir klar…… Ich kenne nicht mal deinen Namen

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert