Porca Bitch Will Immer Saugen Und Ficken

0 Aufrufe
0%


Ruth Anderson saß in ihrem neuen Büro, wurde vor sechs Monaten befördert und freute sich immer noch darauf, im zehnten Stock zu sein. Ruth war eine stille Frau kurz nach ihrem vierundvierzigsten Geburtstag, aufgewachsen in einer streng katholischen Familie, das einzige Kind mit einem dominanten Vater, und gehorchte dem Brief aus Wut. Nachdem sie die letzten 24 Jahre in einer kalten, fast geschlechtslosen Ehe verbracht hatte, war die größte Überraschung, dass ihr Ehemann Donald im Alter von 22 Jahren eine außergewöhnlich schöne Tochter, Lena, zur Welt brachte, die kurz davor stand, ihren Master in zu machen Studium der Betriebswirtschaftslehre an der London School of Economics. . Ruth merkte, dass ihr Leben ein bisschen leer war und der Grund, warum sie sich in ihrer Karriere im Gemeinderat durchsetzte, war jetzt stolz darauf, Einkaufsleiterin für das Stadtamt und die Bauabteilung zu sein.
Ruth hatte keine sexuelle Erfahrung außerhalb der Ehe und schimpfte sich ein paar Mal, wenn ihre Gedanken in diese Richtung abschweiften, oft mit einer Träne in den Augen, weil sie erkannte, dass es mehr und mehr daran lag, dass Sex mit Donald fast sinnlos geworden war. Ruth hatte sich ihr ganzes Leben lang kaum nackt gesehen und hatte solche Angewohnheiten vermieden, wenn sie es getan hätte, hätte sie sehen können, was ihre langweiligen, ungepflegten Kleider bedeckten. Ihre Beine waren lang und glatt mit einem perfekt runden Hintern, ihre Taille war dünn mit nur einem kleinen Babybauch, sie hatte ein süßes Gesicht und für ihr Alter war das mädchenhafte Make-up sehr zart mit sanften Farben, aber ihr Hauptmerkmal (etwas, das auffiel viele Männeraugen) Brüste 36DD immer noch kräftig und immer noch wunderschön, sehr gut illustriert durch ihre schlanke Taille. Ruth war ihre Brustgröße schon immer peinlich gewesen, aber sie hatte auch bemerkt, wie Männer ihre Blicke auf sich zogen, und sie errötete bei dem Gedanken an seinen Blick.
Ruths Leben änderte sich um eine Mittagsstunde kurz nach Abschluss der ersten sechs Monate ihrer Beförderung, im Gegensatz zu den meisten Mittagspausen, wo sie die Salatbox öffnet und eine frische Orange aus ihrem gekühlten Behälter einschenkt. Er drückte gleichzeitig mehrere Tasten auf dem Computer. Sie hatte gehofft, eine Kopie der neuesten Konten zu sehen, aber nur sichtbar war eine große blonde Frau mit 15 cm hohen Absätzen mit schwarzen Riemen und einem roten Rock, einem roten Lederrock, einem Rock, der ihren glatten Hintern umrahmte. Ruth würde später herausfinden, dass es ein Klatschrock war, hat sie ihren Finger bewegt, um die Seite abzuwischen, von der sie das Geräusch gehört hat, lehnt sie sich JETZT breit auf die Armlehne des Stuhls? Der Blonde zögerte nicht.
War Ruth fasziniert? … sie verbrachte das ganze Mittagessen damit, die jungen Frauen zu beobachten, ein großer, dicker alter Mann streichelte sie zuerst und schlug ihr dann auf die Wangen, bis sie rot und dann tiefviolett leuchteten. Die Frauen beschwerten sich während ihrer Tortur nie, tatsächlich war Ruth überzeugt, dass sie eine Reihe von Orgasmen hatte und einmal um mehr bettelte. Der Mann auf dem Bildschirm war von Kopf bis Fuß angezogen, aber Ruth konnte die riesige Beule unter seinem dicken Bauch in seiner engen Hose nicht missverstanden haben, und er konnte das Gefühl, dass sein eigener Atem erschöpft war, nicht ignorieren. es fing an zu lecken und leckte viel. Ruth konnte seine Feuchtigkeit spüren und gleichzeitig konnte sie das moschusartige Aroma ihrer erregenden Fotze riechen.
Als Donald in dieser Nacht im Bett schlief, merkte Ruth, dass ihre Gedanken zu den Ereignissen des Tages wanderten, sie wusste, dass sie das nicht tun konnte, aber sie dachte nur einmal nach, ihre Finger strichen wieder über ihre glänzenden Katzenlippen. Am nächsten Tag schwor sich Ruth, dass sie nie wieder hinsehen würde, aber sie merkte, dass sie schwach war und ihre Finger drückten erneut auf die Knöpfe, noch schlimmer, als sie ihr Gesicht mit dicken Spermafäden bedeckte. Wochenlang beobachtete Ruth, wie verschiedene Frauen andauernd verschiedene Männer ohrfeigten, und dann, schlimmer noch, Sex, was dazu führte, dass frauenkontrollierende, geschlechtsdominierte ältere Männer zu perversen Handlungen gezwungen wurden, die all ihre schmutzigen Bedürfnisse befriedigten.
Obwohl Ruth ihre Bürotür in den letzten zwei Wochen während der Mittagspause abgeschlossen hatte, war sie sich sicher, dass sie niemanden diese Drecksarbeit mit ihr machen lassen würde. Wenn jemand reinkommen könnte, den Rock bis zu ihrer Taille hochziehen, sich auf ein altes Handtuch setzen, um ihren Stuhl nicht zu beflecken, das weiße Baumwollhöschen zur Seite ziehen, und ihre Finger arbeiteten schnell an einer verstopften Klitoris und einer geschwollenen roten Lippe Lippen. Es dauerte nicht lange, zwei oder drei Minuten später begann Ruth in demselben Ekel vor sich selbst zum ersten Mal in ihrem Leben zu masturbieren. Während der Mittagspause wurde es schlimmer, als Ruth drei oder vier Finger auf ihre muffige Fotze drückte, sie zum ersten Mal in ihrem Leben anfing zu spritzen, und sie musste es online herausfinden. Aber ihr Geruch war schon immer stark gewesen, aber jetzt roch das Büro nach Sex, in der Hoffnung, dass es niemand bemerken würde.
Robert Cameron James saß in seinem großen Büro im elften Stock des Ratsgebäudes. Dies war sein achtes Jahr als Finanzchef, ein Teilzeitjob, der ihn nur an drei Tagen in der Woche ins Büro brachte. Robert verdiente sein Geld mit Müll, bemerkte zuerst, dass Restaurants und Clubs große Probleme mit der wöchentlichen Sammlung hatten, und unterzeichnete einen Vertrag über Nachtdienste. Später, als die Regierung Schutzboxen aus Kunststoff einführte, war sie eines der ersten Unternehmen, das einen Hausreinigungsdienst anbot. Sein Geschäftssinn erlaubte sich jetzt, sich in den Rat einzumischen, was ihm total Spaß machte.
Der einundsechzigjährige Robert war ein großer, gesunder Mann mit einem gesunden Appetit auf das Leben und besonders auf Sex. Robert war nichts anderes als Männer und Frauen für ihre weitreichenden und perversen sexuellen Bedürfnisse zu dominieren. Diese Dominanz begann mit seiner Frau Mignon De Silva, einem südafrikanischen Mädchen aus gutem Hause, die mit achtundzwanzig ihre Ausbildung in England abgeschlossen hatte, und Robert bemerkte sofort, wie devot diese junge Frau aussah, innerhalb einer Woche bumste der Richter sie , in einem Jahr heirateten sie und Mignon genoss regelmäßige Prügelstrafen.
Mignon half schnell bei der Arbeit und benutzte ihren eifrigen Körper, um Partner und potenzielle Partner zu verführen. Mit einundzwanzig hatte sie mindestens drei Gangbangs hinter sich und inszenierte eine lesbische Sexshow für ihren Mann und ihre Freunde. Sie war auch neu darin, ihrem Mann immer zu gehorchen, jeder, der ihn verärgerte, konnte die Konsequenzen tragen, Robert war ein sehr schlechter Mann, eine der vielen Frauen, die er während ihrer Ehe vor nur zwölf Monaten trainiert hatte, etwas von einer einunddreißig schwarzen nigerianischen Mutter von zwei hat es nicht geschafft. Die Show für eine ihrer privaten Partys, innerhalb eines Monats war die gesamte Familie in ihr armes nigerianisches Dorf zurückgekehrt.
Hatte Mignon nichts dagegen, mit anderen Frauen zu flirten, früher ja, aber er lernte bald, dass seine Liebe zum Sex berücksichtigt und erlaubt war. Er und einige seiner engen Freunde benutzten junge Männer und Frauen als ihre Sexsklaven, der Katalog an Pornofilmen war umfangreich, die liebevolle Auspeitschung und Pisse überragend. Er mochte es nicht mehr, als sich selbst dabei zu filmen, wie er einer frischen jungen Schlampe, die Robert für ihn gekauft hatte, in den Mund pisste.
Jacob Rees, mit achtunddreißig Jahren der jüngste Mann, der jemals den Ratsvorsitz geführt hatte, saß an seinem Schreibtisch im einzigen anderen Büro im obersten Stockwerk des Ratsgebäudes. Obwohl Jakob ein sehr guter Ratsherr war, hatte er viele Geheimnisse und Schwächen. Sie hatte eine sehr private, ruhige und introvertierte Erziehung, und als Einzelkind hatte sie in ihrer Kindheit oder späteren Jahren keine Freunde, und Sex wurde nie erwähnt. In seinen späteren Jahren fiel es ihm schwer, auf Frauen zuzugehen und mit ihnen zu sprechen, was dazu führte, dass er zum ersten Mal Prostituierte benutzte, die er im Alter von achtzehn Jahren kaufte, und dieselben Frauen für die nächsten neun Jahre benutzte. Sie war in den Vierzigern, aber sehr erfahren und trieb sie auf einen leidenschaftlichen sexuellen Weg. Sie haben einfachen Sex mit BDSM durchgemacht, sowohl männliches als auch weibliches Analvergnügen, er liebt seine Frauen mit seinem großen geschnallten Dildo. Ihre Liebe zu großen Brüsten begann hier, obwohl sie gut ausgestattet war und sich an ihr Interesse erinnert, bevor ihre Mutter starb.
Er drückt und zieht gerne an großen Brustwarzen und beobachtet, wie die Brustwarzen zu überraschenden Längen wachsen.
Er war ein sehr zufriedener Mann, der in seinem Beruf erfolgreich war und seine besonderen Bedürfnisse erfüllte. An ihrem dreiunddreißigsten Geburtstag wurde sie zu einer privaten Party eingeladen, die von Robert und Mignon organisiert wurde. Eine lebhafte Umstellung für Jacob, vom ersten Moment an, als er von Mignon hochgehoben wurde, wie Robert vor ihm, fesselte ihn sein großbrüstige, fleischige Körper, und Mignon zögerte nicht, es zu zeigen. Die ganze Nacht waren ihre großen DD-Brüste auf ihrem Gesicht, natürlich war das Roberts Plan, sie belebte Jacob mehr als der junge Mann dachte. Nach drei Monaten hatte Mignon eine gute Auswahl an DVDs rund um Jacob. Er war überwältigt von dem ersten Mal, als er sah, wie ihm drei Frauen nacheinander in den Arsch schossen, deren Augen vor Lust und Vergnügen sich nie trennten, bevor sie ihm am Pool eine Natursektdusche verpassten.
Von diesem Tag an hat James sowohl geschäftlich als auch privat mit seiner Familie gearbeitet und immer versucht, beides zu nutzen.
Ihr jüngstes Projekt war eines, das ihr vor zwei Jahren aufgefallen war, ziemlich damenhaft in einem der unteren Stockwerke, Ruth hatte sie zum ersten Mal beim Sporttag der Firma gefunden, als sie das Sackhüpfen dieser Kinder anfeuerte, während ihre riesigen Brüste wackelten. Er bemerkte nicht nur Ruth, die jüngere Version von ihm stand neben ihr. ihre Tochter Lena hat längere Beine und gleich große Brüste, die Haut ist glatt. Es war seine Mission, mehr darüber herauszufinden, was für ein Schlag es wäre, beide Schönheiten für James‘ Sexscheune zu gewinnen. Er hatte sie wegen der Zukunft, die sie sich vorstellte, im Auge behalten.
Nachdem sie Ruth bei ihrer leicht verdienten Beförderung geholfen hatte, hatte ihr mangelndes Vertrauen in ihre Mitmenschen die Dinge für mehrere Monate gebremst? Bücher mussten alle drei Monate kontrolliert werden, und heute waren es Ruths Abteilungen. Robert würde die Aufsicht übernehmen.
?Willkommen mein Schatz? Ruth versucht sich einzureden, dass Mr. James fast nicht gelacht hätte, als sie ihn in sein Büro geführt hat. Er setzte sie an den Tisch, damit sie beide den Computer mit den neuesten Zahlen sehen konnten. Ruth ist froh zu wissen, dass nach einer gründlichen Inspektion alles in Ordnung sein wird. Sehr nette Ruth? Die Bücher sind in Ordnung, sagte Robert lächelnd. Eine Kleinigkeit aus Ihrem Büro, eigentlich Ihrem Computer? Sein Lächeln verließ das Gefühl der Freude, das ihn verlassen hatte. Ich bin mir sicher, dass Sie mehr als 800 Euro Auslandsrechnungen einer Pornofirma erklären können, Mr. Rees, und ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein Fehler ist, oder?
Ruth konnte spüren, wie sie ihrem großen, reifen Chef zur Seite stand und wusste, dass sie es nicht erklären konnte und ihre junge Karriere in diesem Moment beenden konnte. Er hat es genommen – sehen Sie, Ruth, das ist nicht wirklich die Rechnung, ich denke, wir könnten das einfach bezahlen, die Rechnung war dafür. Es gab einen einfachen Fehler auf Ruths Rechnung, ich wiederhole diesen sehr, sehr Hardcore-Porno? versuchte zu unterbrechen, fing Robert einen Ausdruck auf ?etwas? ja mein dummes Mädchen, dachte sie so?
Tränen fingen an zu fließen wie erwartet, es wird nicht wieder vorkommen bla, bla, bla, ?mein Schatz, wir haben nur zwei Möglichkeiten, wir werden dich sofort feuern? Bitte nein? Oder sind Sie morgen um 10:30 Uhr an einem Feiertag am Freitag in dieses Büro gekommen, um Ihren Fall zu überprüfen? wartete? Na, was ist mit der kleinen perversen Dame? Junge perverse Dame, mein Gott, was hatte sie getan, sie keuchte bei dieser Erklärung. Er konnte nicht sprechen, er nickte nur zustimmend. Robert nahm eine Akte und begann sie zu lesen, wurde gefeuert und aktualisierte die Akte.
Weniger als vierundzwanzig Stunden später und nach einer langen und schlaflosen Nacht hatte die Leere in seinem Magen nicht nachgelassen. Sie war froh, dass sie ihr Dilemma vor ihrem Mann verheimlicht hatte, jetzt wollte sie nur noch ihre Scham vor ihm und jedem, der sie kannte, verbergen. Robert James hatte sein Leben in seinen Händen. Ein Lächeln auf seinem Gesicht und ein scharfer ?Eintritt? ließ ihn dort stehen, ohne zu sprechen oder sie anzusehen, nach einer Ewigkeit, die zu sprechen schien: Hast du deinen Abschaum genossen, Ruth? … okay? Während er auf seine Antwort wartete, sah er ihr in die Augen: Ich weiß nicht? Sie sah ihn streng an. Weißt du nicht, um Himmels willen, dass du lange genug gesucht hast? Weißt du, sag mir WILLKOMMEN von deinem Schlamassel Tränen flossen über Ruths Gesicht, ja ja, ich weiß nicht warum, es war dreckig, aber habe ich es genossen? Sein Gesicht verwandelte sich in ein verschmitztes Lächeln. ?Vielleicht kann Ruth dir helfen, deinen Freizeitjob zu retten und alles zu beruhigen? ?Wie kann ich das nicht verstehen? Ich werde alles tun, was immer du willst? seine Gedanken waren in Aufruhr, was mit ihm geschah
Robert spürte seine Not und handelte schnell. Ich habe einen neuen Anzug in meiner Umkleidekabine, den du anprobieren kannst. Wir werden deinen Arbeitsstatus überprüfen, wenn du ihn anziehst und ausgehst?
Ruth betrat völlig geschockt die Umkleidekabine. Wenn man es Kleidung nennen kann, schwarze genähte Socken zu durchsichtige, sehr teure Socken, leuchtend rote Schuhe zu hohe Stilettos, der Rock ist ein winziger schwarzer Faltenrock, eine weiße, durchsichtige Bluse und ein winziger BH mit Viertelschalen, den Ruth noch nie getragen hatte. Socken zuerst. Sie begann sich langsam auszuziehen, nackt, während sie sich selbst im Ganzkörperspiegel anstarrte. Sie wurde gebeten, sich wie eine der Prostituierten in diesen neuen Pornofilmen zu kleiden, ihr Hintern war immer noch eng, ihre Brüste, neue Männer lieben große Brüste wie ihre, neben ihr ist ihre Katze, die vollständig mit einem dicken mattschwarzen, leicht grauen Haar bedeckt ist . Ihre so dicken Schamlippen waren fast verborgen. Ruth wünschte, sie hätte etwas getan, was sie noch nie getan hatte, und es in Ordnung gebracht. Warum dachte sie, dass sie in diesem Outfit vor jemandem herumlaufen könnte, den ihr Chef kaum kannte, aber sie hatte keine Wahl.
Sie biss sich fest auf ihre Unterlippe, als sie diese sexy Strümpfe rollte, indem sie sie an einen hauchdünnen Strapsgürtel band. Als sie ihre massiven Brüste in einen winzigen BH steckte, würde etwas so Kleines herausspringen, egal wie sehr sie es versuchte, dann würde sie ihren engen Minirock über ihre engen Schenkel ziehen, meine Güte, sie war noch nie zuvor so klein gewesen. Als sie buchstäblich angezogen war, wenn sie vollständig angezogen war, trug sie ihr angewiesenes Schlampen-Make-up auf dem Schminktisch über rubinroten Lippen und anthrazitfarbenen Augen auf. Sie sah sich noch einmal an, ihr Make-up dunkel, dunkel und ja, Schlampe.
Die Bluse ist sehr eng bis auf die kleinen Knöpfe, sie zeigt ihre großen Brüste auf diesem kleinen BH, ihre Nippel sind lang und drücken hart auf den Blusenstoff, es gab keinen Ort, an dem sie ihre großen Brüste verstecken konnte, ihre Beine sahen so lang aus, dass sie unten wurde noch höher gedrückt. diese superhohen Absätze. Der Rock war so kurz, dass ihre unteren Wangen und ihre Fotze fast darunter zu sehen waren, von beiden Seiten des winzigen, durchsichtigen schwarzen Strings herabhängend, den sie unter dem Rock trug, ein Haufen lockiger Schamhaare, alles war neu, wenn sie sich in irgendeine Richtung bewegte. Show. Sie konnte es selbst nicht glauben, aber wie eine Hure auszusehen, macht ihre Muschi feucht und gibt einem toten Körper nicht nur feucht, sondern feucht. Sie war einfach aufgeregt und klar, ein alter Mann würde auf ihrem Körper verweilen und sie war aufgeregt. Sie wusste, dass sie Erregung riechen würde, selbst wenn sie zurück ins Büro kam.
Robert lehnte entspannt mit einem wissenden Gesichtsausdruck an seinem Schreibtisch. Oh Ruth, du hast beschlossen, so ein gutes Mädchenoutfit anzuprobieren, siehst du so mmmm schlampig aus? murmelte sie, als sie versuchte, ihre Brüste zu bedecken. Bitte nein, nein? sie lächelte ?aber du trägst ein Ruth-Outfit, ein Schlampen-Outfit steht dir gut und darf ich hinzufügen, dass du nach einer Schlampe riechst? Bist du aufgeregt, Ruth, aber bist du Ruth? Er nahm sein Handy und fing an, ein Foto davon zu machen. Nein, Sir, bitte können Sie kein Foto machen? wieder dieses Lächeln ?Von nun an, Sir, ich liebe Ruth SIR OR MASTER, oh und ja, ich kann und werde Fotos machen, wenn Sie Ihre Position behalten wollen. Sei jetzt ein braves Mädchen und ich sagte? Ruth nickte kaum merklich. Geh für mich auf und ab Ruth, ja, du hast einen tollen Körper, sagt dir dein Mann, wie Ruths lange, sexy Beine und große Brüste in dieser Bluse so gut aussehen?
Setz dich auf den Ledersitz, ja tief, rechts hinten ist das okay, Mädchen? sie stand über ihm und starrte auf ihre nackten bestrumpften Schenkel, der winzige Rock, der an dem griffigen Ledersessel befestigt war, war mehr als nutzlos, sie konnte den perversen alten Mann in seinem winzigen Tanga deutlich sehen. Schlimmer noch, sein Gesicht war in einer Linie mit Roberts Schritt und er konnte sehen, wie seine Erektion ständig wuchs, wenn es echt wäre, war er ein großer Kerl, genau wie die Männer im Pornovideo? Er träumte, dass die Mädchen sie lutschten. sie wollte ihre Muschi lecken, sie hatte dieses vertraute Jucken, Robert holte sie aus ihren Träumen zurück. Jetzt sei ein braves Mädchen, steh wieder für mich auf, geh zum Tisch, Hände an den Seiten, beuge die Taille, ein bisschen mehr, jetzt öffne deine Füße weiter? Ruths neuer Arsch war auf der vollen Show, warum sie diesem alten Mann gehorchte, sie genoss es, die volle Kontrolle über das Neue zu haben, sie wollte gehorsam sein, um Roberts gehorsam zu sein.
Er beobachtete sie, wissend, dass er bereit war, fast alles für sie zu tun, beobachtete, wie ihr Arsch leicht schwankte, ihr haariger Busch ihre Fotze mit einem dünnen Stück nassem Netz bedeckte, das ihre verborgenen Schätze verbirgt. Hebe deinen Rock, Schlampe, damit ich deinen Arsch besser sehen kann? Ruth zögerte: Du willst das tun, wir wissen beide, was los ist und wir wissen beide, wohin das führt, also sei ein braves Mädchen, hebe deinen Rock hoch und spreiz deine Beine ein bisschen weiter. Mach dich bereit für die Tracht Prügel, die du wirklich verdienst????????..?Nein, ich habe nicht erwartet, dass ich das tun muss? Er wollte aufstehen, dann spürte er, wie seine Hand sanft in die Mitte seines Rückens drückte.
Bleib ruhig, du Schlampe, du hast dich entschieden, dich wie eine der Videohuren zu verkleiden, aber wenn du willst, dass das aufhört, zieh dich um und geh und betrete dieses Gebäude nie wieder. Wenn du willst, dass es weitergeht, wirst du mir sagen, dass ich eine Schlampe bin, und mich anflehen, deinen süßen kleinen verheirateten Arsch zu versohlen?
Eine angespannte Stille erfüllte das Büro, bereit zu warten … aber nicht lange???? Bitte, ich kann nicht? Ich bin verheiratet, wie erkläre ich Donald? Robert antwortete immer noch nicht in der Mitte ihres Rückens und bewegte ihn langsam in kleinen, sanften Kreisen.
?SMALE ICH? geschrien?? Ja, ich will eine Schlampe sein, deine verheiratete Schlampe versohlt meinen Arsch hart. Bin ich eine ungezogene verheiratete Hure? Obszön lächelnd bewegte Robert seine Hand und begann ihre Arschbacken zu streicheln, ein flaches Stöhnen entkam seinen Lippen. Du dreckige Schlampe du? Ab jetzt machst du was ich sage und meine SLUTS nennen mich Sir? Er hörte, wie das Wusch schnell den ersten Schlag ausführte und dann zwei, drei, vier jede Wange abwechselnd mit seinen großen Händen schlug, der Schmerz war unerträglich, Tränen strömten über sein Gesicht, aber sein Arsch wurde zurückgeschoben und nach oben geschoben, was seine Sexualität signalisierte. Die freie Hand der perversen Täterin griff nach dem Oberteil von Ruths zerrissener Bluse, als sie hinabstieg, die Knöpfe überall besprüht und ihre riesigen Brüste hüpften frei, nicht mehr gebunden. Die fette DD begann, ihre Brust grob wie Brüste zu drücken, schlug immer noch auf ihre roten Arschbacken, zog hart an ihren harten Nippeln, dehnte sie mit ihren rücksichtslosen Fingern aus, was Ruth extreme Schmerzen verursachte.
Du magst das, magst du es nicht, meine ungezogene verheiratete Schlampe, deinen Arsch zu versohlen und ich habe gerade mit dir angefangen? verlangsamt von ihrem Spanking, streichelte ihre verletzten Wangen über ihre eigenen roten Handabdrücke, Finger hakte ihren kleinen Tanga ein, enthüllte zuerst ihre kleine dunkle Analpassage, ihre Knöchel glitten leicht in ihr faltiges Loch, bemerkte ihren Atem und drückte ihre Arschbacke. Sie zog weiter an ihrem Tanga, entblößte ihre Vorderseite, ihre Finger berührten ihren haarigen, haarigen Busch, so dick, dass sie die Sicht sowohl auf ihr Arschloch als auch auf ihre Schamlippen verdeckten. Der Tanga klebte an Ruths haariger Fotze, die von dicken weißen Tröpfchen Fotzensaft hochgehalten wurde. Jedes Mal, wenn Ruth ihre großen Brüste drückte und sich auf ihre langen Nippel konzentrierte, stöhnte Ruth wie ein kleiner Katzenkörper, der begierig darauf war, die Fotze ihres neuen Meisters zu berühren.
Er zog sie hoch und drehte sie mit einer Bewegung zu sich um, wobei er ihren Kopf neigte und nur auf den Boden blickte. Wieder nahm er ihre Brustwarze zwischen seine Finger und drückte sie fest. Magst du diese Ruth? Er nickte, ohne aufzusehen. Du weißt, dass das Folgen für deinen Schmerz hat, ich muss meine Freuden haben? Noch ein Nicken – jetzt sind wir uns wohl beide einig, dass du meine Schlampe bist, Schlampe, aber lass uns alles zum Abschluss bringen, du wirst es schaffen, richtig? Jedes Mal, wenn er sprach, drückte er Ruth vor sich aufs Knie, öffnete dann den Reißverschluss und ließ seine Hose bis zu den Knöcheln fallen. Ruth hatte die Skizze gesehen, konnte aber die Realität nicht glauben, als sie halb bis zu den Knien hing und sprang, fing sie an, sich zur Decke hin zu verhärten, und wuchs tatsächlich weiter auf fast zwölf Zoll Länge und einen massiven fünf Zoll Durchmesser. . Seine Hand bewegte sich nervös auf ihn zu und nahm sie vorsichtig zwischen seine Finger? Ich brauche eine Antwort, bevor ich weiter gehe Schlampe, du bist meine Hure, du machst was ich will? Er sah sie an, als seine Hand versuchte, das pochende Stück Fleisch zu umkreisen, ja, Sir, etwas? Küss sie, meine kleine Hure, bald wirst du deine ganze Schlampenkehle haben, die mein heißes Sperma schmeckt, damit du mit dem Besten anfangen kannst?
Ruth schob ihre Zunge heraus und leckte das Sperma, das von ihrem Penis tropfte, was sie immer gedacht hatte, dass dieser Teil des Sex vulgär und ekelhaft war. aber wie konnte sie darum bitten, ein alter Mann befahl ihr, sich zu beherrschen Robert in sie hinein. Sie griff nach ihrem Mund und ihren Haaren und begann, ihren Mund an seinem großen Schaft hinunterzuziehen. Tränen strömten ihr aus den Augen, Speichel lief ihr über die Mundwinkel, sie würgte, stöhnte, aber fünf Minuten später lief sie weiter, zehn Minuten später wurde Ruths Kehle harmonischer.
Er wusste nicht warum, aber als er den Kanonensack an sein Kinn drückte, spürte er, wie seine Kehle brannte, und er öffnete und streckte sich wie nie zuvor. Ruth beobachtete den Verfolger hinter ihren lächelnden Augen und wartete nun darauf, dass er ihren Mund wie neu nahm. Robert sah seinen neuen Sexsklaven an, seine Oberlippe so fest, dass sie fast seine Nase berührte, und schoss drei perfekte Bilder der dreckigen Hure in seine schwarzen Augen mit Wimperntusche und Tränen. Nun, Hure, wird mein Bauch anfangen, meinen Schwanz zu lutschen, bis mein Bauch deinen dreckigen Hals füllt? Ohne zu zögern begann sein Mund sich schneller und schneller zu bewegen, seine Finger ballten sich und streichelten seine fetten und schweren Eier. ?lutsche Hündin Hündin nimm es runter diese Hurenkehle kommt hierher schluck es du dreckige Schlacke schmeckst meine Eingeweide? Ruth zögerte nicht, in ihre Kehle zu schlucken und schluckte, als reichlich heißes, klebriges Sperma ihren Bauch hinab glitt. Sie saugte weiter jeden letzten Tropfen, den sie wirklich genoss, wie eine gewöhnliche Prostituierte benutzt zu werden.
Robert hat seinen Schwanz nie rausgeholt, Ruth hat weiter lutschen lassen und ihn fest gehalten, hat er wieder gesprochen? Ja, lutsche weiter, lass mich gut und hart lutschen, Hure, wir lieben es, diesen Schwanz zu lutschen, richtige Schlampe, dann wirst du es spüren, diese schmutzige, haarige Fotze, wenn ich dich hart ficke? Ruth spürte, wie ihre Fotze zu zucken begann, als dieser grausame alte Mann sie verbal missbrauchte, der jetzt hilflos verzweifelt versuchte, die Männlichkeit seines Penis in ihre Muschi zu schieben, aber immer noch Angst vor seiner Größe hatte.
Steh auf du Schlampe, zieh den Tanga aus und lass mich ficken, ja, zieh die gottverdammten Haare zur Seite, Gott? Nass offen, drei Finger weiter oben, fertig, Schlampe? Es war ihm peinlich und gedemütigt, wie er mit ihr sprach, aber trotzdem begannen seine Finger sich zu öffnen.
Sir fuhr fort: Du magst es, oder? Ruth, magst du es, ein alter Mann zu sein? Hat er zum ersten Mal gestanden? ja sir ich will bitte fick mich alles in meine muschi? sie drehte sich um, ohne befohlen zu werden, legte die Hände breitbeinig auf den Tisch, legte sich hinter sie, lüftete ihr Röckchen, niemand konnte ablehnen, was angeboten wurde. brauner Ring.
Näherte sich Robert ihr, indem er seine 12 zog? Fleischstück. Er fuhr sie zwei- oder dreimal an ihren Schamlippen entlang, fuhr sogar um den Arschring herum, bemerkte erneut das unwillkürliche Zucken und begann dann, in ihre geschwollene Fotze zu sinken. Obwohl es nass genug war, dass das Wasser ungehindert fließen und seine Socken beflecken konnte, brachte ihn nur der Kopf, der hineinging, dazu, sich mehr als je zuvor zu beugen? zu viel, bitte, Sir, zieh es aus, mein Gott, ist es zu groß? ich zwei arrrrrrrrgh? Mein Herr bemerkte sein Jammern nicht, er war zu seinem Vergnügen da, und er würde sich daran gewöhnen, zehn Zentimeter, nachdem er den großen Pilzkopf ins Haus getrieben hatte, nicht länger als ein paar Sekunden wartend, bevor er den stieß Haus ins Haus. Vorteil bald alle 12? Ihre fette Fotze Ruth kuschelte sich in ihre gedehnte Muschi. Dann fing sie an, ihn zu schlagen und zog ihn fast bis zum Haus heraus, er packte ihre riesigen Brüste, zog sie nach Hause und beugte seine steinharten Nippel, Ruth schob dieses große Brötchen und hielt es fest an den Tisch zurück auf diesem fetten Fleisch, ihrem Arsch hatte nicht aufgehört zu weinen, aber jetzt ihre Brüste. Es war ein Freudenschrei, deine Fotze so voll zu lieben, während sie noch mehr litt.
Sie fing an, die ganze Zeit vor Vergnügen zu stöhnen und zu schreien, während sie einen kleinen Orgasmus nach dem anderen hatte, ja ja, mehr, fick mich hart, lass mich zu einer Hurenfrau werden, die mich damit füllt
großer Schwanz? Er kam heftig und das war alles, was Robert brauchte, also fing er an, die Bäuche der eifrigen Schlampen mit einer weiteren Ladung seines Samens zu füllen, während er ihm auch noch einen gesunden Klaps auf seine süßen Arschbacken gab. Purpur, ?Fuck Hure ist es okay zu ficken und zu verprügeln? Sie genoss es weiterhin, ihre rosige Wange zu schlagen, bis es vorbei war, dann zog sie ihren weichmachenden Schwanz heraus und wischte die klebrigen Rückstände von Ruths nackten Wangen, während sie auf die Sauerei starrte, die sie hinterlassen hatte, und viel Mut lief ihr über die Schenkel, sickerte nervös und verwirrt.
Heirate jetzt, zieh dich an, Hurensohn und verschwinde von hier. Ich bin fertig mit dir, ich muss arbeiten und ich gehe den ganzen Tag nicht auf die Toilette? Er sah zu, wie sein versohlter Hintern im Badezimmer verschwand, lächelte vor sich hin und bereitete ihm und den anderen so viel Vergnügen. Ruth sah sich an, als er sich wieder die normale Kleidung seiner Frau anzog, Gott, in welchem ​​Zustand sah sie aus, in der Hoffnung, dass er nach Hause gehen und sich sauber machen würde, bevor Donald es bemerkte. Er saß ein paar Minuten in seinem Auto, es war schwer zu sitzen, aber er genoss es, den harten Autositz zu berühren, er war wirklich zufrieden mit sich, er hatte seinen Job behalten, es war ein kleiner Preis, den er zahlen musste, er war sich sicher, dass Robert es tun würde . mag ihn und will ruhig bleiben, er hat so viel erreicht und Donald würde es nie erfahren müssen. Ruth würde bald erfahren, dass noch nicht alles vorbei war, als Robert sagte, er meinte seine Hurenfrau.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert