Pisse Und Sperma Im Badezimmer

0 Aufrufe
0%


Ich wachte von den leisen Worten des Weckers meines Telefons auf, meine Augen erkannten schnell, dass ich mich im Zimmer meines Sohnes befand. Wegen ein paar Flaschen Bier, Charles? letzte Nacht war das Schnarchen lauter als sonst und um 3:30 Uhr gab ich es komplett auf und schlich mich an Chris heran. für ein leicht geschlossenes Auge.
Ich habe den Wecker absichtlich auf 7:45 gestellt, um sicherzugehen, dass ich vor meinem Mann aufwache. Ich habe es vielleicht genossen, Charles zu betrogen, indem ich seinen Sohn vor ihm geküsst und berührt habe, aber ich wollte nicht, dass er weiß, dass Chris und ich so viel mehr als das tun. Außerdem musste ich mir um meine Tochter Sorgen machen. Und es wäre wahrscheinlich schwer zu erklären, warum ihre Mutter das Zimmer ihrer Schwester nur mit Tanktop und Höschen bekleidet verließ, egal wie naiv sie war.
Aber das Aufstehen aus dem Bett war eine ziemliche Herausforderung. Mir war so warm und bequem, neben Chris zu liegen und eine tröstende Decke zwischen uns zu teilen. Und die Tatsache, dass ihr Zimmer viel kleiner ist als mein Hauptschlafzimmer, trug wirklich dazu bei, die Hitze von der kalten Februarluft draußen zu halten.
Aber nach ein paar weiteren Minuten des Verweilens biss ich endlich in den sauren Apfel und stand mit einer schnellen Bewegung auf.
?Ha? Mama??
Oh, Entschuldigung, Schatz. Wollte ich dich nicht aufwecken? Ich habe mich entschuldigt.
Ugh, okay? erwiderte sie, noch im Halbschlaf. ?Machen wir jetzt Pfannkuchen??
Noch nicht, es ist erst 7:45. Geh wieder schlafen. Ich wecke dich in ein oder zwei Stunden?
?Bist du dir sicher??
Mein Instinkt sagte mir, ich solle sagen Nein, wirklich aufstehen. Mama will sich darüber lustig machen? aber als ich den tauben Ausdruck auf seinem Gesicht sah, fühlte ich mich so schuldig für die Worte, die aus seinem Mund kamen.
Ja, schlaf weiter. Gibt es noch ein paar Dinge, die ich vorher erledigen muss?
?Danke Mutti? Er lächelte, streckte die Hand aus, um sanft meine Hand zu nehmen, und gab mir einen sanften Kuss.
Ich habe mich wie ein One-Night-Stand aus einem Studentenwohnheim geschlichen. Und überraschenderweise war es wirklich aufregend, weil ich es noch nie zuvor erlebt hatte. Der einzige Unterschied war natürlich, dass ich statt anderen Studenten und Nachbarn einfach versuchte, meiner Tochter und meinem Ehemann auszuweichen; wirklich dasselbe.
Ich hatte tatsächlich ein paar Hausarbeiten zu erledigen, die zusammen mit einer Yogastunde den größten Teil der frühen Morgenstunden einnahmen. Jessie war wach, als ich sie umarmte; Er trug einen Rucksack voller neuer Buntstifte und weißem Papier und warf sich vor seinen morgendlichen Cartoons auf das Sofa.
Überraschenderweise folgte Chris ihm nur ein paar Minuten später und ersparte mir, nach oben zu gehen.
Ist sie auf, Schatz? Würde ich dich einfach nehmen? Sagte ich und ordnete die Materialien, die wir brauchen, auf der Küchentheke.
?Ja. Hat Jessie mich aufgeweckt? Er antwortete mit einem Blick auf seine Schwester, bevor er sich mir für einen morgendlichen Kuss näherte.
Soll ich die in den Wäschekorb werfen? fragte sie, als sie meine rosa Laufshorts umarmte. Erst jetzt, wo ich sie anschaue, erinnere ich mich, dass ich sie letzte Nacht ausgezogen habe, als ich Chris im Bett umarmte.
Warum hast du es nicht in deinen eigenen Korb gelegt, Schatz? Würde ich es später kaufen? Ich kicherte.
Was, wenn mein Vater es herausfindet?
Glaubst du wirklich, dein Dad wäre so nett, die Wäsche zu waschen? Ich bin mir nicht einmal sicher, ob du weißt, wie die Maschine funktioniert? Ich lachte.
Ich meine, nur für den Fall, dass er herumspioniert, nur für den Fall. Ich will nicht, dass er denkt, weißt du?
?Du fickst deine Mutter?? , rief ich und vollendete seinen Satz.
Ich habe Chris nicht gesagt, dass sein Vater uns letzte Nacht beim Knutschen ausspioniert hat. Während ein Teil von mir befürchtete, dass Chris anfangen würde, sich anders zu verhalten, fand ein viel größerer Teil von mir, dass es viel heißer war, dass er es nicht wusste. Chris zu benutzen, um meinen Mann zu verärgern, hat so viel Spaß gemacht, dass ich es noch einmal machen wollte.
Oder dass ich deine Shorts geklaut habe, um zu masturbieren? er gluckste.
?Hmm? Ich schüttelte sarkastisch den Kopf. ?Denn das wäre viel schlimmer für ihn, wenn seine Frau herausfindet, dass er die ganze Nacht damit verbracht hat, das Gehirn seines Sohnes zu ficken?
?Schiefer. So wie Sie sich verhalten, bin ich mir sicher, dass er schon misstrauisch ist? Er antwortete, indem er noch einmal zeigte, wie schlau er war.
?Denkst du so?? Ich grinste.
Er sah mich leicht überrascht an, beide überrascht, aber auch völlig auf meine Reaktion wartend.
?Mama, hast du es jemals ausgeschaltet? Soll ich hier der verantwortungslose Teenager sein? Sie lachte.
Ja, aber weil du komisch bist und es nicht ist, wird deine Mutter es sein? Ich kicherte, packte grob sein Hemd und zog ihn für einen tiefen Kuss zu mir.
Aber ich schätze du fängst an, dich gerne über deinen Vater lustig zu machen Ich kicherte.
?Brunnen. Sie ? Es macht mich an zu sehen, wie sehr du eine Schlampe bist? repariert.
Ist das so, Schatz? Magst du es, deine Mama-Schlampe vor deinem Papa zu sehen? , fragte ich und massierte das Zelt mit meiner Jogginghose.
Ich meine, dieser Ausdruck in deinen Augen ist so heiß, wenn du mich benutzt, um meinen Dad zu verärgern
Ich sah meine Tochter an und hoffte eigentlich, dass sie ihren Kopf in die Küche drehen und uns sehen würde; Es wäre nicht gerade das erste. Chris und ich küssten uns zu Hause so oft, dass Jessie daran gewöhnt war, sie blinzelte nicht einmal mehr, als sie ihn sah.
Aber die meisten davon waren kurze Picks, die nie länger als ein paar Sekunden dauerten. Es war einmal im Urlaub, als er uns beim Küssen erwischte. Natürlich fragte ich mich, wie er reagieren würde, wenn er Chris und mich beim Knutschen sah. Denn wenn er es nicht angesprochen hat, können Chris und ich es in Zukunft wieder tun.
Aber die Idee war völlig vergeblich; Jessie war so in ihre eigenen Aktivitäten vertieft, dass sie nirgendwo anders aufpassen konnte.
Wolltest du deine Mutter ficken, bevor wir angefangen haben?
Ist Jessie direkt hinter uns? Er antwortete mit einem breiten Lächeln.
Können wir woanders hingehen?
?Nummer. Kein Problem?
?Bist du dir sicher? Wie wäre es mit Oralsex?
Ich fand es toll, wie alltäglich diese Frage geworden ist. Es war, als hätte ich ihn gefragt, ob er einen Snack möchte.
Beginnen wir mit den Crêpes. Ich bin eigentlich ziemlich hungrig? Sie lächelte.
Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, wie viel Energie er letzte Nacht verbraucht hat. Plus, alle ?Flüssigkeiten? er hatte auch verloren.
?Sicherlich? Ich heulte.
Also fangen wir an, das Mehl zu sieben, sollen wir? Ich sagte. Hier, ich zeige es dir zuerst. Wir halten das Sieb mit einer Hand und klopfen es mit der anderen leicht an die Seite. Ich zeigte.
?Wozu dient das Sieb??
?Es macht das Mehl viel heller; besser zum Mischen. Also, wenn wir Kuchen oder Teig machen, ist das wirklich notwendig? Ich antwortete.
Chris? Kichern brachte mich dazu, zu sehen, was ich tat.
?Was ist lustig?? Ich lächelte.
?Gar nichts? lachte weiter. Ihr seht alle so süß aus, wenn ihr es ernst meint?
Ich konnte den roten Ansturm auf meinen Wangen spüren
Chris muss es auch verstanden haben.
?Wow Mama, du wirst rot? Sie weinte.
Pssst Achtung hier Das ist wichtig? Ich antwortete, aber ich konnte mein breites Lächeln nicht verbergen.
Ja, gnädige Frau? Chris scherzte, indem er mich wie einen Trainingssergeant begrüßte.
?Behandeln Sie Ihre Lehrer in der Schule so? Es ist ein Wunder, dass du so ein guter Schüler bist?
?Was soll ich sagen, ich bin so schlau? sagte er sarkastisch.
Nun, Herr. Mal sehen, wie gut deine Mathe-Fähigkeiten sind? Ich habe zurückgeschossen. Wir machen 10 Flapjacks. Ich habe das Rezept für 4 Personen auf die Theke geschrieben. Jetzt los?
?Ja? Er brachte mich zum Lachen, indem er wieder Hallo sagte.
Ich sah zu, wie Chris die nächsten paar Schritte machte, um Zucker, Salz und Natron zu mischen, während die Butter auf dem Grill auf dem Herd zu schmelzen begann.
?Was kommt als nächstes??
?Butter, Eier und Milch hinzugeben? Ich habe Anweisungen gegeben.
?Es ist einfach? Angekündigt.
Beruhige dich, Schatz, sind es nur Pfannkuchen? Ich lächelte und wartete darauf, dass der Teig weich wurde.
?Ist es vorbei?? , fragte ich, steckte meinen Finger in den Rand und probierte die Mischung.
?Hmm? schön und glatt? Ich stöhnte. ?Möchtest du ein Beispiel??
Chris öffnete seine Lippen und schüttelte den Kopf.
Aber anstatt meinen Finger in seinen wartenden Mund zu stecken, wischte ich ihn spielerisch über seine Wange.
?Mama? rief sie und hatte das nicht erwartet.
Ich antwortete mit einem schlauen Lachen und streckte meine Zunge heraus, um ihn noch mehr zu ärgern.
?Oh? Offen? er gluckste.
Er stellte die Teigschüssel ab und rannte hinter mir her, wobei er selbst zwei Finger nahm. Ich versuchte zu rennen, aber meine Position war ungünstig, ich steckte in einer Ecke fest.
?Ja?
?Autsch? Ich lachte und schrie gleichzeitig, als ich die Pfannkuchenmischung auf meinem Gesicht spürte.
?Wie kannst du es wagen?? Ich fragte.
Ich zog Chris schnell aus dem Weg und holte selbst noch etwas, aber Chris war schnell, er umarmte mich von hinten und packte mich an beiden Handgelenken.
Wir lachten und kicherten zusammen und ich gab schließlich auf und drehte mich um und küsste ihn hart auf die Lippen.
? mmm. Wenn ich gewusst hätte, dass Kochen so viel Spaß macht, hätte ich mich dann viel früher angemeldet? Chris sagte, er habe meine Wange geleckt, um das Chaos zu beseitigen.
Andererseits, du und Mom, ich bin mir nicht sicher, wie viel davon wir fertigstellen werden?
?Oh, wir würden alle hungern und jeden Abend Essen zum Mitnehmen bestellen? Ich lächelte und erkannte an, wie wahr seine Worte waren.
Und wie um meinen Standpunkt zu beweisen, nahm ich seine rechte Hand und führte sie zu meinem Arsch.
Während Chris nichts Ungewöhnliches bemerkte, waren meine Absichten eher trügerisch. In unserem kleinen Kampf war seine rechte Hand mit mehr weißem Mehl beschmiert worden, eine Hand, die jetzt mit der Handfläche meines Hinterns voll war. Ich war mir nicht sicher, aber ich hoffte, vielleicht betete ich sogar, dass es einen netten kleinen Handabdruck auf meiner schwarzen Yogahose hinterlassen würde, den mein Mann sehen würde, wenn er herunterkommt.
Sobald ich spürte, wie Chris sich zusammenzog, löste ich langsam unsere Umarmung, um sicherzustellen, dass ich die Beweise nicht ruinierte.
Bist du jetzt bereit zu kochen?
?Ja? Chris nickte.
Als alles fertig war, waren die echten Pfannkuchen ziemlich einfach zu backen, wir mussten nur ein wenig Geduld haben, da wir viel Teig hatten.
Dies stellte sich als überraschender Vorteil heraus. Als wir noch drei übrig hatten, muss der Duft von frisch gebackenen Pfannkuchen die Treppe hinaufgestiegen sein und meinen Mann geweckt haben.
Gerade als wir fertig waren, polterte er mit allen Anzeichen eines typischen Katers herunter. Und nach einem kurzen Blick zu uns schenkte er sich eine Tasse Kaffee ein und Barcalounger setzte sich ins Wohnzimmer.
Kannst du die Lautstärke ein bisschen runterdrehen, Schatz? Ich hörte dich fragen.
Schatz, hast du Hunger? Sollen wir frühstücken kommen? schrie ich, weil ich sah, dass es ein guter Zeitpunkt war, meinen Mann in Ruhe zu lassen.
Er kam stürmisch, aber sein Lächeln verschwand schnell, als er seinen Bruder am Herd sah.
Haben Sie diese gemacht? fragte er verächtlich.
Ja, etwas ganz Besonderes. Nur für dich? Chris spottete und gab ihm einen Teller mit 2 Rebhühnern.
?Mama Hat Chris etwas Böses auf meine Pfannkuchen getan?
Oh Liebling, hör auf, dich über deinen Bruder lustig zu machen Ich seufzte. Und Liebling? Sei nicht so naiv. Gut, hat deine Mutter ihn beobachtet?
?Nicht die ganze Zeit? Chris scherzte und schenkte seiner Schwester ein böses Lachen.
?Ach du lieber Gott? schrie ich mit einem Lächeln und schlug Chris in den Arm.
?Ah? Schrei.
Sollen wir aufhören zu necken und es hier beenden? sagte ich und ging ins Badezimmer.
Ich war sehr schnell rein und raus, blieb nur, um zu sehen, ob die Beweise dafür, dass Chris meinen Arsch streichelte, noch da waren; es war. Als ich das sah, grinste ich sofort und ging durch die Tür zum Wohnzimmer.
?Fruhstuck ist fertig? Ich kündigte es schweigend an und tat so, als würde ich die Zimmerpflanzen auf dem Fernsehtresen überprüfen.
Ich habe dafür gesorgt, dass ich mir Zeit nehme, indem ich dafür gesorgt habe, dass mein Mann nichts verpasst hat. Erst als ich fühlte, dass es lang genug war, drehte ich mich um. Und ich bekam sofort alle Zustimmung, die ich brauchte; Karl? Augen wechselten sofort von meiner Taille zu meinem Gesicht, der Mund stand vor Schock offen.
?Sie sind immer noch da? Willst du kein Frühstück? Ich fragte.
Hast du Pfannkuchen gemacht?
Ich habe es mit Chris gemacht? antwortete ich mit einem kleinen Grinsen.
?Etwas stimmt nicht?? fragte ich unschuldig und ermutigte ihn fast, etwas zu sagen.
?Nummer? Er schaffte es zu stottern und machte sich auf den Weg in die Küche.
Verdammt, das fühlte sich so gut an Es war es wert, den Ausdruck des totalen Entsetzens auf seinem Gesicht zu sehen
Nachdem ich ein paar Sekunden gebraucht hatte, um mich zu sammeln, ging ich zum Frühstückstisch.
?hahaha? Meine Tochter lachte.
?Hmm?? Ich drehte mich um und sah ihn mit einem Lächeln an.
?Mama, du hast einen Handabdruck auf deinem Hintern? er gluckste.
?Ich tue?? Ich sagte begleitend.
Ich gab vor, verlegen zu sein, und warf meinem Mann einen Blick zu. Charles trank seinen Kaffee und antwortete nicht. Währenddessen starrte Chris mit roten Wangen direkt auf seinen Teller, sie wussten beide, wer dafür verantwortlich war.
Oh? Ich schätze, wir haben beim Kochen ein bisschen Mist gebaut Sagte ich und lachte, um das Gespräch am Laufen zu halten.
?Chris hat das getan? Deinen Arsch angefasst Mama?? Er drängte weiter, ohne sich der ganzen Spannung zwischen uns bewusst zu sein.
?Ich weiß nicht vielleicht ??
?schau, du hast noch Mehl in der Hand? fügte er hinzu und deutete auf seinen Bruder.
O Chris Du hast den Hintern deiner Mutter berührt Ich hoffe, du hast das gemacht, nachdem du fertig gekocht hast? spottete er.
Chris wirkte zunehmend unbehaglich, als er ausnahmsweise vorgab, sein Vater zu sein, und seinen Mund mit einem großen Bissen Pfannkuchen füllte.
Okay, genug gehänselt Ich bin mir sicher, dass du das nicht so gemeint hast?, sagte ich und versuchte, die Situation zu retten.
Er grinste seinen Bruder stolz an und genoss den Austausch, als er selbst den Rest von uns in peinlicher Stille zum Essen verließ.
Wow Schatz, wo gehst du hin?
Ich beendete. Ich gehe nach oben, um mehr zu zeichnen? sagte sie und rannte nach oben, um ihre Sachen zu holen.
Wir drei saßen ruhig an der Küchentheke und aßen. Während die Spannung zwischen Chris und Charles für ihr Schweigen verantwortlich war, lag es daran, dass ich mit anderen Dingen beschäftigt war; Ich frage mich, wie ich meinen Mann mehr betrügen kann.
?Schatz? Kannst du deiner Mutter nach dem Frühstück eine Fußmassage geben? Ich glaube, ich habe heute Morgen etwas zu hart gearbeitet und du hast vorher einen tollen Job gemacht? Ich drehte mich um und sah ihn mit einem Lächeln an.
?Ja, natürlich Ich bin schon fertig? Chris schob seinen halb aufgegessenen Teller beiseite und erklärte, dass er froh sei, dem unangenehmen Tisch entkommen zu sein.
?Fantastisch Weißt du, wo die Flasche ist?
?Massage-Öl? Ist es nicht im Schrank im Badezimmer im Obergeschoss? Ich nehme es? rief er und sprang von seinem Sitz auf.
Mein Mann wurde allein am Tisch gelassen, als ich anfing, mich ins Wohnzimmer zu bewegen. Ich betete, dass er dort bleiben würde, bis Chris zurückkam und das eigentliche Necken beginnen konnte
Zum Glück war Chris schnell und brauchte nur eine halbe Minute, um nach oben und zurück zu kommen. Ich saß bereits auf dem 3-Sitzer-Sofa und lehnte am anderen Ende, um meinem Mann in der Küche gegenüberzustehen. Chris setzte sich sofort auf seinen Platz am anderen Ende, drehte sich mit dem Rücken zu seinem Vater zu mir und nahm sanft meine Füße in seine Handflächen.
Gerade als er das Öl auftragen wollte, hielt er inne, brachte langsam meine Füße näher an seine Nase und holte tief Luft.
?Pfui? Sie stöhnte, ihr Körper zitterte.
Hast du nach dem Training nicht geduscht, Mama?? flüsterte.
?mm-mm? Ich lächelte und schüttelte meinen Kopf. Stinken die Füße deiner Mutter? Ich wette, sie sind alle mit getrocknetem Schweiß bedeckt? ich habe gescherzt
Chris schluckte, schüttelte den Kopf, als wollte er seinen Vater ansehen, hielt aber schnell inne. Ich konnte das Rätsel sehen, das er hatte; Er wollte meine Füße packen und meine Zehen in seine Nase stecken, und er holte tief und tief Luft durch die Nase. Aber andererseits konnte er nicht so tapfer gewesen sein, während sein Vater zusah.
Ich grinste nur und wartete darauf, was gewinnen würde; Gehirn oder Penis
Und wie bei den meisten jungen Männern setzte sich der Penis schnell durch. Chris hielt meine Füße zusammen und senkte den Kopf und stöhnte, als er den Gestank einatmete.
Als er den Kopf wieder hob, sah sein Gesicht aus wie das eines Drogenabhängigen, der nach einigen Stunden des Wartens endlich die Droge genommen hatte. Hat mich so nass gemacht
Nach ein paar weiteren Atemzügen von Chris begann die eigentliche Massage. Sie begann sanft, indem sie zuerst das Massageöl einrieb und großzügig beide Füße bedeckte. Als er sich zufrieden fühlte, begann Chris, meine Fußsohlen und oberen Füße zu bearbeiten, indem er die Muskeln mit seinen Fingern entspannte.
?Uugh Das fühlt sich großartig an, Schatz? Ich stöhnte langsam.
?Danke Mutti? Chris lächelte.
Es macht dir nichts aus, Schatz? Ich hoffe, deine Mutter stört deinen Morgen nicht? fragte ich sarkastisch.
Oh, nein, es ist okay, Mama?
?Bist du dir sicher?? Ich habe mich mehr verspottet.
?Ja? Sie lächelte. Außerdem, Mom, weißt du, ich würde nie nein sagen, wenn du deine Füße massierst. flüsterte.
?Aaaah? Ich schrie laut auf.
Ich sah meinen Mann nicht an, aber ich konnte aus meinem peripheren Sichtfeld sagen, dass er uns genau beobachtete. Er tat immer noch so, als würde er beim Essen seine Zeitung lesen, und obwohl er den Kopf senkte, half das nicht, die Tatsache zu verbergen, dass seine Augen uns anstarrten. Und weil unsere Sprachlautstärke nicht sehr hoch war, verrenkte Charles seinen Hals, als er versuchte zu hören.
?Magst du die Pediküre deiner Mutter? Hast du es kürzlich gemacht? fragte ich sarkastisch mit lauterer Stimme. Es war alles nur Show. Immerhin hatte Chris monatelang die Farbe meiner Zehen ausgesucht. Fast wie ein Welpe wartete er zu Hause unruhig darauf, dass ich mit frisch lackierten Zehen zur Anbetung aus der Halle zurückkam.
?Ja Dieser Rotton sieht richtig gut aus, wie eine reife Wassermelone? Er lächelte, während er zusammen spielte.
Denkst du so? Wie wäre es, wenn du mal leckst und schaust, ob es gleich schmeckt? Ich lachte spielerisch und deutete mit meinem rechten Fuß auf seinen Mund.
Zu meiner Überraschung zeigte Chris kein Zögern, nahm sofort seinen großen Zeh in den Mund und verdrehte seine Zunge. Ich denke, die Tatsache, dass ich nach dem Training nicht geduscht habe, hat viel damit zu tun, wie geil er ist
?Ähhh Das kitzelt? Ich kicherte, meine Stimme klang besonders kokett.
Chris setzte das Spiel fort, ließ seine Hand auf meinem linken Fuß und hielt mit beiden meinen rechten. Dann fingen wir an, den Rest meiner Zehen nacheinander zu küssen und zu lecken, als ob wir allein wären. Ich reagierte, indem ich mich wie ein kleines Schulmädchen windete, als wollte sie ihr Kitzeln loswerden.
Die ganze Zeit über sah ich Chris mit einem breiten Lächeln im Gesicht an. Im Hintergrund sah ich meinen Mann unruhig in seinem Sessel sitzen. Es war wie bei einem Autounfall, deine Augen starrten auf die Landschaft vor dir, von der du wegschauen wolltest, aber nicht konntest. Mein Mann hatte den gleichen Look. Und mit Chris? Indem er seine Sicht verschloss, konnte er nicht wirklich sagen, ob meine Füße wirklich im Mund seines Sohnes oder vor seinem Gesicht waren.
Zusammen mit meinem Lachen fügte ich langsam sinnliches Stöhnen hinzu. Sie waren subtil, gemischt mit dem leisen Schlürfen und Saugen von Chris. Lippen
Also, was ist die Entscheidung? Ich kicherte. Oder brauchen Sie mehr Zeit?
?Gut?? Er antwortete, indem er seine Stimme heiser ließ, als er anfing, zwischen meinen Zehen zu lecken.
Chris? Von dem Moment an, als wir anfingen, hatte sich der Ausdruck verändert. Das verspielte Lächeln wich einem viel leidenschaftlicheren und sinnlicheren Blick. Er genoss es jetzt definitiv Siehst du die dunklen Wünsche in Chris? Seine Augen schickte ich ihm ein böses Grinsen. Ich bewegte meinen linken Fuß direkt auf Chris zu und blockierte ihn vollständig aus dem Blickfeld meines Mannes. Schritt und rieb sanft an seinem Schwanz. Er reagierte, indem er seine Position änderte und sein rechtes Knie auf dem Sofa abstützte, sein Körper nun vollständig zu mir gedreht. Sehr schnell fand ich den Gürtel seiner Jogginghose mit meinen Zehen und schob ihn weiter nach unten, um schließlich seinen Schwanz freizugeben.
Ich muss zugeben, dass es ein wenig überraschend war, dass Chris mich so weit gehen ließ, aber ich würde mich bestimmt nicht beschweren Er muss das ganze Drehbuch genauso heiß gefunden haben wie ich, und Chris war daran gewöhnt, dass wir mehr machten, ohne uns vor seinem Vater zu revanchieren.
Langsam rieb ich die Spitze seines Penis mit seiner Sohle und schmierte sein Sperma unter meinen Füßen. Von da an benutzte ich meine Zehen, um mit seinem Schaft zu spielen, rieb ihn leicht und tätschelte ihn. Chris? Trotzdem ließ er meine Aufmerksamkeit nie los, während er meinen rechten Fuß immer sinnlicher mit seinem Mund streichelte.
Charles hingegen lehnte sich nach links und versuchte, einen Winkel zu schaffen, aus dem er sehen konnte, was wirklich vor sich ging. Er schien unserem Mut völlig entzogen zu sein, konnte aber trotzdem nicht gehen. Wenn er das wirklich sehen will, sollte er sich das besser ansehen
Ich wollte Chris unbedingt zurückschieben, ihn gerade weit genug kippen, damit mein Mann sehen konnte, wie ich mich mit meinen Zehen über den Schwanz meines Sohnes lustig machte. Aber ich wusste, dass es zu viel werden würde. Charles war vielleicht ein Weichei, aber selbst er hätte reagiert, wenn er das gesehen hätte. Stattdessen habe ich mich für etwas anderes entschieden.
Du siehst unbequem aus, wenn du so sitzt, Schatz? Machen wir es uns etwas einfacher? Ich lächelte, legte das Gerät zurück in sein Versteck und rammte beide Beine in den Boden.
Bevor er antworten konnte, beugte ich mich vor und küsste ihn intensiv auf die Lippen. In der Gewissheit, dass Charles uns gestern beim Liebesspiel gesehen und nichts gesagt hatte, hielt ich meine Augen geschlossen und tauchte meine Zunge tief in Chris ein. Mund und beobachtete meinen Mann von der Küche aus.
Warum lehnst du dich nicht zurück, Schatz? Ich tat dies, indem ich Chris sanft drehte, bis er normal auf der Couch saß und den Fernseher ansah. Schnell, schwer zu verbergen seine Wut, stelle ich beide Füße auf seine Beine, als ich zu meinem Platz zurückkehre.
Jetzt konnte mein Mann alles klar sehen. Er stand mir immer noch direkt und mit Chris gegenüber? Da der Körper seine Sicht nicht länger blockierte, konnte er genau sehen, wo meine Füße waren. Unsere Augen trafen sich für eine Sekunde, ich grinste ihn an und richtete meine Aufmerksamkeit wieder auf Chris.
Liebling, kannst du noch etwas Öl hinzufügen? Sieht aus wie ausgetrocknet?
?sicher Mama? Chris antwortete, jetzt ist es vollständig unter meiner Kontrolle.
Charles beugte sich über den Tisch, schob den Frühstücksteller und die Zeitung beiseite und beobachtete, wie sein Sohn sanft Massageöl auf meine Füße tropfte und sie dann mit seinen Fingern verrieb. Ich habe sofort gestöhnt.
Chris war so begeistert, dass ich nicht sicher bin, ob er sich überhaupt daran erinnert, einen Vater zu haben, geschweige denn, uns beobachtet zu haben. Ich nutzte dies aus und begann, meinen linken Fuß leicht nach oben zu bewegen.
Arbeite noch einmal daran, Schatz Etwas schmerzhafter? Ich lächelte.
Chris kam dem schnell nach, und sobald er sich konzentrierte, setzte ich meinen Plan in die Tat um. Mein anderer Fuß ging wieder zu seiner Leistengegend, aber diesmal in Sichtweite. Chris versuchte zu protestieren und sich zurückzuziehen, aber ich kniff ihm fest in die Hüfte, um ihn wissen zu lassen, wer zuständig war.
Ich ließ Chris sanft darauf sitzen? ein harter Schwanz mit nur einer dünnen Schweißschicht zwischen uns. Und gleichzeitig fuhr meine eigene Hand zwischen meine Beine, meine Finger fuhren sanft um meine Fotze außerhalb meiner Shorts. Konzentrierte sich Charles so auf Chris? massierende Hände, die die Bewegung in meiner Leistengegend betonen und mich dazu zwingen, bewusster zu reiben.
Irgendwann huschten seine Augen zu dieser Stelle, er sprang erschrocken heraus und rannte sofort zu mir.
Mein Gesicht war ausdruckslos, ich sah ihn nur an und ermutigte ihn, zu kommen und etwas zu tun. Das war meine Art, es zu sagen, und Sie dachten, es wäre schlimm für Ihren Sohn, meinen Hintern zu packen?
Es war nicht allzu offensichtlich; Ich rieb mir nicht lästig die Hände, als wäre ich allein, sondern wischte hauptsächlich nur mit den Fingern auf und ab. Trotzdem sollte es für ihn mehr als genug sein, meine Absichten zu verstehen. Trotzdem überraschte mich Charles, indem er mich genauso emotionslos ansah und sich nicht gleich verhielt.
Um es auf die nächste Ebene zu bringen, fügte ich langsam mehr Handgelenkbewegungen hinzu und rieb meinen Mittelfinger an meiner Klitoris. Charles schluckte.
Und während unsere Blicke andauerten, hörte ich nie auf, mir selbst zu gefallen oder meinen Fuß von der Erektion seines Sohnes zu nehmen. Die Spannung im Raum war auf ihrem Höhepunkt, alle waren völlig still, bis auf das Geräusch des Schmieröls, das meinen linken Fuß massierte.
Ich hatte mich bereits entschieden; Ich würde es nicht kaputt machen. Wenn er weiter zuschauen würde, würde ich noch weiter gehen, indem ich meine Hand an meiner Hose hinuntergleiten und mich selbst befingern würde. Würde ich von da an meinen linken Fuß von Chris nehmen? Verbinden Sie die Hand mit der anderen an der Leistengegend. Und anstatt nur auf seinem Schwanz zu liegen, würde ich seinem Sohn methodisch einen Fußjob durch seinen Schweiß geben. Und wenn Charles entschlossen gewesen wäre, weiter zu suchen, würde ich…
*Ring*
Das Telefon meines Mannes unterbrach meine Gedanken und beendete sofort den Willenskampf zwischen uns. Charles musste mehrmals klopfen, um herauszufinden, was los war, antwortete, ging ins Esszimmer und schloss die Tür.
Ich packte Chris sofort und zog ihn über mich, um ihn zu küssen.
?Fick mich? Ich bestellte.
?Was? Anzahl Könnte es der Vater sein?
?Sei still und gib deiner Mutter das Werkzeug? , rief ich und nahm meine Hände vom Schutz seiner Wertsachen.
Mama, ich will es auch Vertrau mir? sagte er und sah mir tief in die Augen. Aber mein Vater? Ich bin gleich wieder da
Ich war verwirrt, fast unfähig, eine rationale Entscheidung zu treffen.
?Gut Hol das Werkzeug raus Mami braucht wenigstens einen Vorgeschmack? sagte ich wie fasziniert.
Diesmal wehrte sich Chris nicht und ich nahm seinen Schwanz heraus und war in Sekundenschnelle in meiner Kehle.
?Auuuuuuuuuuuuuuuuuu? Ich stöhnte laut, es war mir egal, ob mein Mann hereinkam und uns sah.
Chris hatte zumindest die Sensibilität, sich ein Kissen zu schnappen und die Sicht aus der Küche zu blockieren, wenn mein Mann zurückkommen sollte, während er sein Bestes gab, nicht zu schreien.
Aber als ich anfing, mich an seiner dicken Stange zu ficken, stöhnte er schließlich leidenschaftlich.
?Scheiße Mama Ich werde kommen Werde ich? Ach verpiss dich
Es war Monate her, seit ich so schnell in die Luft gesprengt und mich völlig verwirrt hatte. Er fing an, seine Last in meinen Hals zu drücken, was dazu führte, dass ich heftig würgte und hustete. Aber ich steckte immer noch meinen Mund an seine Männlichkeit, entschlossen, ihn zuerst zu melken.
Mein Mund war ein Durcheinander, als ich endlich Luft holte; triefend vor Speichel und Sperma. Haarsträhnen hingen von meinen Wangen bis zu meinem Hals.
Mein Gott, Mutter Du siehst gerade aus wie eine Schlampe? rief Chris, griff hektisch nach dem Taschentuch und versuchte, mich abzuwischen.
Die ganze Zeit habe ich nur gelacht und mich nicht um die Welt gekümmert.
Natürlich war das Timing meines Mannes perfekt, er öffnete die Esszimmertür und kehrte in die Küche zurück. Chris hatte es gerade noch geschafft, seinen entleerten Penis wegzuschieben.
Hat Jason angerufen? sagte er und sah mich an. Ich lud ihn und einen weiteren Firmenpartner, Gary, zu einem NBA-Spiel ein. Werden sie noch auf einen Nachmittagsdrink hier sein?
Ich hatte das Gefühl, dass dies eine Möglichkeit war, einige der anderen Partner im Geschäft zu verfluchen und meine Handlungen unter Kontrolle zu halten, indem ich Gäste ins Haus brachte; Zwei Fliegen mit einer Klappe.
Und das sagst du mir jetzt? Ich schätze, sie bleiben zum Abendessen? Frustriert, fragte ich und wischte etwas von dem restlichen Sperma von meinem Gesicht. Ich glaube nicht, dass Sie verstehen konnten, wo Sie standen, aber um ehrlich zu sein, war es mir egal.
Du warst letzte Nacht beschäftigt, also? sagte er streng.
?Oh, richtig Ich war…? antwortete ich mit einem Grinsen und änderte schnell das Verhalten meines Mannes.
OK, soll ich etwas reparieren? Ich sagte.
Danke für die Massage Schatz Es hat meiner Mutter wirklich geholfen? Ich lächelte, beugte mich vor und küsste Chris erneut auf die Lippen und ließ etwas von der Wichse meines Sohnes zurück in seinen Mund gleiten, ohne dass mein Mann es wusste.
?Im Moment brauche ich wohl eine entspannende Dusche? Ich kicherte, trat vor Charles und die Treppe hinauf.
Ich schnappte mir mein iPad und gönnte mir ein warmes Bad, stieg in das entspannende Wasser. Leider tat es wenig gegen die brennenden Forderungen, die meine nach Füllung schreiende Fotze immer noch hatte. Ich wollte Chris unbedingt schreiben, komm und fick seine Mutter.
Aber da ich wusste, dass das im Moment unmöglich ist, entschied ich mich für das Zweitbeste, schnappte mir meinen Glasdildo und schickte meiner Schwester eine Videobotschaft.
Wie geht’s Schlampe? Ich sagte scherzhaft hallo.
?Nicht schlecht. In Ordnung und du? Soll ich heute meine Nichte ficken?
Seine nonverbale Sprache brachte mich zum Kichern und ich spürte ein wärmendes Gefühl in meinem Körper.
Nein, aber habe ich ihn vor meinem Mann bestellt? Ich sagte die Wahrheit und beschönigte sie kalt.
Lily nahm sofort ihr Telefon und sah mich überrascht an.
?Was ist los?? er weinte.
Der gesamte Bildschirm flackerte, als er in seiner Wohnung umherwanderte, und als er schließlich auf sein Bett kletterte, saß er wieder still da.
?Sind Sie im Ernst? Was ist passiert??
Ich lachte sofort und liebte es, dass ich ihn immer noch überraschen konnte.
?Okay okay Es war keine richtige Besorgung, Chris‘ Jogginghose war noch an. Aber ich habe ihn vor seinem Vater berührt?
Oh mein Gott, Schwester, du bist offiziell die größte Schlampe der Welt? er weinte.
Hat er – wann hat er es getan? Wie war der Start? endlich geschafft zu fragen.
Weißt du, wie ich dir erzählt habe, dass Chris und ich uns vor Charles geküsst haben?
?Ja??
Nun, war ich heute Morgen abenteuerlustig, weil ich keine Chance hatte, Chris zu ficken?
Und Charles was, er stand nur da?? fragte er schockiert.
?Was wird er tun? Ich denke, seine Beförderung wird in einer Woche bekannt gegeben. Wenn man bedenkt, was er getan hat, was denkst du, würde passieren, wenn seine Firma herausfindet, dass sein Bild von der perfekten kleinen Familie eine komplette Lüge war; Dass seine Frau ihren eigenen Sohn gefickt hat, weil Charles selbst mit seiner 23-jährigen Sekretärin geschlafen hat? antwortete ich trotzig.
Also, ich denke, das macht Sinn? stammelte Lily.
Also… weiß er von dir?
Er weiß, dass ich absichtlich mit Chris geflirtet habe. Und weiß er, dass Küssen nach dem heutigen Tag vielleicht nicht das Einzige ist, wofür ich mit meinem Sohn offen bin? Ich kicherte. Aber er weiß nicht, dass wir Liebe machen ?
Oh, und ich habe vergessen, es dir zu sagen. Er hat mich gestern tatsächlich ausspioniert?
?Was wirklich?? Lily schrie auf.
?Ja. Er tat so, als würde er duschen, während er letzte Nacht aus dem Badezimmer lugte und beobachtete, was ich tat?
?Ach du lieber Gott Also, was hast du getan?
Ich lächelte sofort.
Nun, ich tat so, als hätte ich es nicht bemerkt. Dann lud ich Chris ein, mir beim Reparieren zu helfen. etwas? Ich lächelte. Haben wir uns etwa eine Minute lang geliebt?
?Warte, wie Liebe machen? Als hätte ich euch zwei erwischt??
?Mhm? Ich kicherte. Ich habe Chris sogar an meinen Hals gezogen und ihn fast dazu gebracht, mir einen Knutschfleck zu verpassen.
Als sich das Gespräch zu erhitzen begann, schob ich den Glasdildo leise in meine Muschi und versuchte, anders auszusehen. Aber die Wellen des Badewassers verrieten mich.
?Was ist das? dieses Geräusch?
?Welches Geräusch?? Ich habe es vorgetäuscht.
Oh mein Gott, fickst du dich gerade selbst??
Ich brach in Gelächter aus, zog meinen Glasdildo aus dem Wasser und zeigte ihn der Kamera.
?Ich schätze, ich bin nicht der Einzige? Meine Schwester kicherte, neigte die Kamera nach unten und hob die Deckel, um ihre eigenen Finger zu zeigen, die in ihrer Muschi steckten.
? meine, meine Lilie? Befriedigen Sie sich mit dem Gedanken an Ihre Schwester und Ihren Neffen? Was für ein ungezogenes Mädchen? Ich habe Witze gemacht.
Ja? Ich bin der Freche? zurückgeschossen. Ich bin überrascht, dass Chris dir nicht in den Arsch geknallt hat, während ich geredet habe.
?Wenn nur?
?Dasselbe? Lily kicherte.
?Ja?? fragte ich aufgeregt.
Meine Gedanken rasten sofort zu der Zeit, als dies real war, und ich wollte es unbedingt noch einmal sehen. Ich hatte unseren Dreier schon früher genossen, aber um ehrlich zu sein, war es fast wärmer, nur neben ihnen zu sitzen und meinem Sohn zuzusehen, wie er meine Schwester vor Ekstase schreit.
?HI-huh Ich vermisse seinen Schwanz, besonders nach wie viel Training?
Warum kommst du nicht zu Besuch? Ich bin sicher, Ihr Neffe wird begeistert sein? Ich kicherte und versuchte, meine eigene Aufregung zu verbergen.
Was ist mit Charles? Wird es nicht da sein?
Meistens nicht. Sie kommt seit ein paar Wochen zu spät nach Hause und kommt normalerweise mit einem gewissen weiblichen Duft nach Hause. Er wird auch mehr reisen, steht das fest?
Ich wollte dich fragen. Wie ist die Situation zwischen dir und ihm? Weil Sie sagten, Sie wüssten von ihrer Affäre, richtig?
Ich habe es nie absichtlich laut gesagt, also hat er es auch nie offen zugegeben. Aber gibt es genug Hinweise von mir, dass er weiß, dass ich mir bewusst bin?
?Brunnen? ihr beide-?
?scheiden lassen? Nein. Ich meine, es ist jetzt so ein schlechter Deal für ihn, nicht wahr? Ich sagte.
antwortete Lily mit einem verwirrten Blick, unsicher, was ich meinte.
Also geht es ihm im Moment nur darum, diese Beförderung zu bekommen. Und in letzter Zeit verstehe ich warum. Seine Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, mit Kunden in Kontakt zu treten – er führt sie zum Abendessen, Golf oder in Clubs aus; Stellen Sie sicher, dass sie eine gute Zeit haben, bevor Sie über die Arbeit sprechen. Und mit dieser blonden Schlampe an ihrer Seite hat sie etwas, mit dem sie angeben und spielen kann, wann immer ihr danach ist? Ich antwortete.
Wahrscheinlich hat er von so einem Leben geträumt, seit er ein pickliger kleiner Teenager war? spottete ich.
Onkel schüttelte langsam den Kopf.
Wenn wir uns scheiden ließen, hätte das bereits ihren Job gefährdet, also würde sie auf keinen Fall daran denken, mich und Chris in der Öffentlichkeit anzurufen. In diesem Zusammenhang hätte er uns also bereits Alimente gezahlt. Dann musst du es deinen Eltern sagen und es wird richtig chaotisch. So wie es jetzt ist, viel besser für ihn. Bewahrt er in seinem Unternehmen das Image eines guten Vaters und Ehemanns, der fröhlich mit seinen Kunden trinkt und feiert und jetzt keine Angst davor hat, dass ich von seiner Affäre erfahre?
?Ha?
Ja, um ehrlich zu sein, ich weiß, dass ich etwas Schreckliches und Unverzeihliches getan habe, aber es geht nicht zu kurz. Ja, ich habe unser Ehegelübde komplett aufgegeben, aber hat er dasselbe lange vor mir getan?
Wie auch immer, das reicht, wie ist das Spielzeug deines eigenen Jungen? Ich fragte.
?sie?lernt? Er nickte, was uns beide zum Lachen brachte. Sie ist noch jung, sehr gut, aber noch nicht so toll im Bett, aber sie hat Zeit.
Also nicht so gut wie Chris, huh? ich habe gescherzt
Vielleicht nicht, aber Sex ist zweifellos heißer. Du hast keine Ahnung, wie es sich anfühlt, einen Typen zu ficken. Ein Mann ist also jünger als Chris? er weinte.
?Ja, erzähl mir mehr? Ich lachte wieder und spielte mit mir selbst.
Nun, er ist nicht der Einzige. Du kennst meinen Motherfucker-Boss?
Ich nickte ja
Ich habe Ihren Sohn für ein paar Tage zu meinem persönlichen kleinen Sexsklaven gemacht, und dann von da an? Ich habe woanders experimentiert, in unterschiedlichem Maße, sagen wir? Sie lachte.
?und du nennst mich eine Hündin? Wie viele Jungfrauen hast du bekommen?
?nicht viel Die meisten ficke ich einfach oder lasse sie mich spüren? Sie liebte es. Gott, einige von ihnen waren so naiv, dass sie selbst beim Küssen nass wurden
?Klingt heiß Und ich fühle mich schlecht, dass ich nicht etwas mit Chris angefangen habe, als er etwas jünger war?
Oh bitte Schwester Gemessen daran, wie viel du von seinem Schwanz verlangst, wäre ich überrascht, wenn er in ein oder zwei Jahren immer noch weniger arbeitet, wenn er früher anfängt? Sie machte einen Witz.
Oh, keine Sorge Mein Sohn ist ein kompletter Hengst im Schlafzimmer. Er bringt seinen Vater total in Verlegenheit? erklärte ich stolz.
Oh mein Gott, ich kann nicht glauben, dass du jetzt so redest Wenn ich diese Worte nur vor einem Jahr aus deinem Mund gehört hätte, hätte ich dich zum Testen in eine psychiatrische Klinik gebracht?
?Was? Es ist die Wahrheit und du weißt es? Ich heulte. Ich bin absolut besessen von seinem Schwanz Wann ich will, wie ich will?
?Du erregst mich auch? Meine Schwester lachte.
Dann komm hoch Ich verspreche, Chris wird dich anständig ficken?
?Klingt heiß OK, tun wir’s?
?Fantastisch Charles wird in der Woche seiner Beförderung zu einem Treffen gehen. Wann erfahre ich die Einzelheiten und gebe Ihnen Bescheid?
?Treffen oder ?Treffen???
?wen interessiert das? Er kann seine Sekretärin so lange ficken wie er will, solange ich dasselbe mit seinem Sohn mache?
?Okay okay Du hast mich überzeugt Soll es dann nur für ein verlängertes Wochenende sein?
Kannst du länger absteigen? Was auch immer es ist, wir können es später herausfinden?
?Verdammt Meine Katze tropft, wenn ich nur daran denke?
Soll ich dich dann gehen lassen? Ich kicherte.
Ja, wir können morgen reden. Ich werde Timmy finden und mich die nächste Stunde von ihm fressen lassen Tschüss Schlampe?
Ich habe es immer geliebt, mit meiner Schwester zu reden. Nur jetzt haben sich die Dinge geändert, das ist alles.
Ich bemühte mich, es Chris zu sagen, entschied mich aber, noch eine Nacht zu warten, um Chris die gute Nachricht zu überbringen. Hatte sie vor Charles noch einige Mutterschaftsarbeiten und Hausarbeiten zu erledigen? Gäste sind eingetroffen.
Während ich damit beschäftigt war, das Haus zu putzen, verbrachte Charles den größten Teil des Tages an seinem Laptop und sah sich Basketballartikel und -statistiken an. Ich fand das etwas seltsam, bis mir klar wurde, dass er im Grunde für eine Prüfung lernte und versuchte, gebildet auszusehen. zum Thema, wenn Kollegen ankommen. Sogar seine Konzentration zu sehen, bestätigte noch einmal, wie sehr er sich diese Beförderung wünschte.
Du brauchst dich nicht zu verkleiden. Kommen sie nur wegen des Spiels, nichts Offizielles? sagte mein Mann und betrachtete meine Kleidung.
Ich kicherte. Eigentlich muss ich Jessie gehen lassen. Und Mütter, die über sie urteilen und darüber lästern, weil sie ins Schwitzen kommt, ist das Letzte, was ich brauche?
Ich bin sicher, Sie können sich vorstellen, was ein schlechtes Gerücht für den Ruf anrichten kann? Ich grinste ihn an.
Ich warte unten. Sollen sie bald hier sein? murmelte sie und wollte dieses Gespräch nicht fortsetzen.
Nachdem ich mit dem Ergebnis im Spiegel zufrieden war, ging ich in das Zimmer meiner Tochter.
Hey Schatz, hast du alles, was du für deine Übernachtung brauchst?
?Mama Du musst zuerst an die Tür klopfen? er schmollte.
?Verzeihung? Ich entschuldigte mich und vergaß ihren neu entdeckten Wunsch nach Privatsphäre.
Aber wenn es ums Anziehen ging, musste ich mir keine allzu großen Sorgen machen. Jessie hatte den größten Teil ihres Outfits bereits fertig, da sie keine Socken und keine Schuhe hatte, was mich daran erinnerte, dass ich mir selbst ein Paar aussuchen musste.
Dann lass mich dich absetzen, junge Dame? Ich lächelte.
Da diese beiden beschäftigt waren, beschloss ich, Chris zu besuchen, in der Hoffnung, etwas Spaß zu haben, bevor ich ging.
Wie geht’s, Schatz? ich sagte hallo
?Artikel. Hallo Mutter? antwortete sie und wandte sich von einem Tisch voller Bücher ab. Oh du? bist du zusammen?
Ich trug eine einfache weiße Bluse, einen schwarzen Bleistiftrock, der knapp unter meine Knie reichte, und dazu passende schwarze Strümpfe. Es war nichts Extravagantes, aber ich denke, es unterschied sich trotzdem deutlich von meinem üblichen Outfit zu Hause.
Ja, ich muss deinen Bruder loslassen. Sieht deine Mutter okay aus? ich habe gescherzt
?Na sicher Du siehst aus wie eine heiße Anwältin, Mom? Er lächelte, umarmte mich und küsste mich.
?Nein Schatz?? Ich grinste. ?Weil der Kopf deiner Mutter voller illegaler Gedanken ist? Ich grinste.
Ich war noch geil von den frühen Morgenstunden.
Soll die Mutter ihr Höschen ausziehen? Ich habe Witze gemacht.
Chris antwortete nicht und kicherte leicht über meinen Witz. Aber seine Hände erreichten meinen Arsch, er fühlte mich an meinem Rock hoch.
?Mama, bin ich bereit – Blah? Als meine Tochter sah, dass wir uns küssten, verzog sie das Gesicht und scherzte.
Ich hatte in meiner eigenen Eile vergessen, die Tür zu schließen, was das zweite Mal war, dass meine Tochter uns beim Knutschen erwischt hatte.
?Wirst du den Hintern meiner Mutter noch einmal anfassen?? sagte er und scherzte mit seinem Bruder.
Zum Spaß lächelte ich Jessie direkt an und drehte meine Hüfte, um zu zeigen, dass die Hand ihres Bruders da war.
?Hoppla Mama Du lässt ihn deinen Arsch berühren? Sie lachte.
?Brunnen? Vielleicht gefällt es deinem Bruder?? sagte ich zu ihm und blies eine Himbeere.
?Du Chris? Magst du es, den Hintern meiner Mutter anzufassen??
äh?? Er zögerte und hinterließ meiner Tochter all die Klarheit, die sie brauchte.
?Du solltest Du solltest? er weinte. ?das ist böse Chris?
Mag es deine Mutter, wenn es dein Bruder tut? Sagte ich lächelnd zu Chris.
Aber bevor meine Tochter Zeit hatte, zu viele Fragen zu stellen, wechselte ich schnell das Thema.
?Bist du bereit zu gehen??
?Ja?
Okay Schatz, warum wartest du nicht unten, während deine Mutter ein Paar Schuhe abholt?
?Wird Chris helfen?? spottete er.
?vielleicht? Lächelnd ging ich zu ihm hinüber und er wischte sich die Nase ab. Jetzt geh und warte unten, Mom? Bist du bald da?
Jessie rollte mit den Augen, aber meinen Anweisungen folgend, schnappte sie sich ihren Rucksack und Schlafsack und ging nach unten.
Komm Schatz, lass uns ein Paar High Heels für Mama aussuchen , schrie ich, nahm ihn in meine Arme und ging in mein Schlafzimmer.
Ich habe ein paar davon für Chris ausprobiert, ich habe für ihn gemodelt. Unterdessen konnte ich durch das Gelächter unten hören, wer Charles war. Gäste waren eingetroffen.
Starr nicht nur auf meine Füße, Schatz Welcher?? Ich kicherte, als ich den vertrauten Ausdruck der Lust in seinen Augen sah.
?Es tut mir leid, Mama. Geht mein Geist woanders hin? er gluckste. ?Ich denke, das Paar, das du vorher ausprobiert hast, ist das Beste?
?Diese?? Ich sagte, sie anzuheben.
?Ja. Es ist schön offen und nicht zu hoch, um deine Pediküre zu zeigen, passt es auch zu deiner weißen Bluse?
?Hoppla Wie rücksichtsvoll? Ich kicherte und gab ihm einen Kuss. Willst du deiner Mutter helfen, sie anzuziehen?
?Was sagst du -?
?OK? Ich saß lächelnd auf dem Stuhl.
Ich weiß nicht, Mama. Ich denke nicht, dass wir das tun sollten. Ich schätze, die Freunde meines Vaters sind hier? er gluckste.
Trotz seiner Worte ging er auf ein Knie, ließ meine Füße vorsichtig in die Fersen gleiten und schlang sie eng um meine Knöchel. Aber als er aufstand, zog ich ihn schnell an meinen Körper und drückte ihm einen tiefen Kuss auf die Lippen.
?Kannst du den Lippenstift deiner Mutter schmecken? ich habe gescherzt
?Ich brauche mehr Proben? Er lächelte zurück und zog mein linkes Bein an seine Hüfte.
? mmm. Kirsche? erwiderte sie und ihre Hand glitt an meinen mit Socken bekleideten Waden auf und ab.
Es dauerte nicht lange, bis seine Hand meinen Arsch wieder fand und mein Fleisch knetete, während seine Fingerspitzen sich unter mein Höschen gruben. Ich konnte fühlen, wie er sich in meine Ritze grub, sein Mittelfinger fand schnell mein Arschloch, als er die ersten zwei Zoll hinein glitt.
Oh, ist es das, was mein Baby will? Ich kicherte. Willst du den Arsch deiner Mutter ficken, bevor ich gehe??
?Würde ich gerne, aber die Zeit reicht nicht? er keuchte.
Okay, aber können wir wenigstens die Beule aus deiner Hose kriegen? Ich kicherte. Ich wette, du willst nicht mit dem Ding untergehen?
Ich ließ Chris keine andere Wahl, ging sofort auf die Knie und fegte seinen Schwanz in Sekundenschnelle ab. Und getreu meinem Wort hatte ich nicht die Absicht, Chris zu verärgern oder zu verärgern, dieses Mal ging ich nicht direkt an die Kehle.
?Autsch? rief sie, und ihr Körper verengte sich vor Freude, die mein Mund ihr bereitete.
?Fick Mama?
Hatte er gerade Chris gehört? Ich versuchte leise zu sein, als mir einfiel, dass mein Mann immer noch unten auf unsere Abreise wartete, zweifellos aus Angst, seine Gäste könnten etwas sehen, das sie nicht sehen sollten.
Und als hätte er meine Gedanken gelesen, begann er die Treppe hinaufzugehen. Ich konnte am Knarren des Hartholzes erkennen, dass Charles absichtlich langsamer wurde. Ich weiß nicht, ob er uns nur warnen soll, damit aufzuhören, was wir tun, oder ob es nur der Wunsch ist, uns bei etwas zu erwischen, was er nicht sehen will.
Ungeachtet dessen gab es Chris und mir viel Zeit, uns zu stützen, während ich Chris stopfte? Erektion zurück in die Hose. Aber gerade als ich mit Chris fertig war und gerade aus dem Schrank kommen wollte, überraschte ich ihn, indem ich ihn noch einmal umarmte und küsste. Ich stand trotzig da, selbst als die Schritte seines Vaters das Schlafzimmer betraten.
Bist du fertig, Jen? , fragte Charles und starrte mich an.
In seiner Stimme lag nicht die geringste Spur von Überraschung. Dieses Mal nicht. Er wusste zweifellos, dass wir uns lieben würden, und er hoffte wahrscheinlich, dass seine Härte, mit der er sich mit der Härte seiner Worte näherte, uns abschrecken würde. Entschuldigung, aber nicht gut genug.
Ich stöhnte Chris weiter an und ließ ihn noch ein paar Sekunden warten. Mund. Und da Sie es bereits wissen, hatte ich nicht die Absicht, Chris zu bewegen? Ich nahm die Hand von meinem Arsch und ließ sie dort, damit mein Mann sie sehen konnte.
?Danke, dass du deiner Mutter bei der Auswahl der Schuhe geholfen hast? Ich lächelte Chris an. Warum gehst du nicht zurück zur Schule, ich gebe dir einen Snack, nachdem ich deine Schwester abgesetzt habe
Chris nickte, bevor er leise an seinem Vater vorbei und aus dem Schrank ging.
Wieder, mit nur uns beiden, konnte ich spüren, wie sich die Spannung aufbaute. Ich hatte absolut keinen Zweifel daran, dass ich zu weit gegangen war. Aber gleichzeitig war das immer meine Absicht. Es hat mich nicht nur dazu gebracht, meinen Ehemann zu betrügen, es war auch urkomisch; Wie viel Demütigung konnte sie ertragen, bevor sie explodierte, mit Gästen unten.
?Was?? fragte ich rhetorisch. Ich dachte, Sie wollten, dass ich vor Ihren Kollegen spiele. Hast du vorher nichts davon gesagt? Ich grinste.
Während die Aufmerksamkeit meines Mannes auf mich gerichtet ist, beginne ich beiläufig, meinen Rock und meine Strümpfe zu glätten, in der Hoffnung, dass die Hände seines Sohnes, die meinen Körper auf und ab wandern, seine Gedanken mit Bildern der Angst erfüllen. Während ich ihm süße Worte der Ermutigung zuflüsterte, wollte ich, dass er sich vorstellte, wie Chris meinen Arsch frei packte.
Wir beide gingen langsam die Treppe hinunter und als wir unten ankamen, waren wir in völliger Harmonie, bereit, alle dazu zu bringen, ein glückliches Paar zu sein.
?Oh Hallo Ich bin Charles‘ Frau Jenny Schön, euch zwei kennenzulernen? rief ich mit einem großen falschen Lächeln.
Ich wusste sofort, dass sie mich beide ansahen, ihre Augen voller lüsterner Absicht. Und obwohl ich mich an diese Blicke anderer Männer gewöhnte, war es immer noch überraschend, es in meinem eigenen Zuhause zu sehen.
Als ich die Schönheit meines Gesichts und Lächelns bestaunte, waren Jasons Augen etwas akzeptabler. Sein älterer Freund Gary starrte auf meine Beine und den Saum meines Rocks; mir vorstellen, wie ich ohne sie aussehen würde.
Ich hatte daran gedacht, beide Männer sanft zu umarmen, aber ihre hungrigen Augen zu sehen, widerte mich so sehr an, dass ich stattdessen nur die Hand schüttelte.
Ich habe mich auch gefragt, woher Jessie ihre Schönheit hat Kommst du heute Abend zu uns? Sie fragte.
?Ach nein Ich fürchte, ich bin kein großer Basketballfan? ich antwortete
Irgendwie muss ich meine Tochter ins Bett bringen und dann anfangen zu essen. Entspannen? Ich lächelte.
Okay Schatz, bis bald? sagte mein Mann.
In einer Geste, die mich völlig überraschte, beugte sich Charles herunter und drückte mir einen dicken Kuss auf den Mund. Es dauerte nicht sehr lange, aber es traf mich völlig unvorbereitet.
Und ich konnte das schwache Grinsen auf seinem Gesicht sehen, als er ihn unterbrach. Ich schätze, es war seine Art, sich an mir zu rächen, jetzt testete er, ob ich etwas dagegen tun könnte.
Ich antwortete mit einem eiskalten Gesichtsausdruck und starrte ihn an und hielt ihn dort für ein paar Sekunden fest. Langsam dieses Grinsen auf Charles‘ Gesicht? sein Gesicht begann zu verblassen, sein Verstand realisierte vollständig die riesige Scheiße, die er gerade angestellt hatte.
Ich hatte immer noch keine Ahnung, wie ich ihn bestrafen sollte, aber die ganze Wut, die sich in mir aufgebaut hatte, würde es leicht schaffen.
?Viel Spaß. Ich bin gleich wieder da, um das Abendessen vorzubereiten? sagte ich, sah meinen Mann an und drohte ihm mit meinen Augen.
Als ich Jessie in die Garage brachte, schaute sie schnell weg und setzte ihre Gäste auf das Sofa im Wohnzimmer.
Das verdammte Schwein Ich kann nicht glauben, dass du mich gerade geküsst hast? Ich habe mich vergast
?Mama ? Mama?
?Ha?? fragte ich und nahm mir eine Sekunde Zeit, um seine Frage aufzuzeichnen.
Mami, wie musst du dich anziehen, um mich gehen zu lassen?
?Artikel? Ich sagte. Weißt du, wie du vor deinen Freunden gut aussehen willst? Trägst du nichts mit Prinzessinnen oder Blumen darauf? sagte ich und spottete darüber, dass sie sich jetzt wie eine Erwachsene kleiden möchte.
?mhm? schüttelte den Kopf.
Ich mache dasselbe, wenn ich Tinas Familie und andere Mütter treffe, die ihre Freunde verlassen haben?
?Ah Ich verstehe? Er stieg mit einem Lächeln ins Auto.
Ja, gut gemacht, Schatz Du willst nicht, dass ich einfach eine Jogginghose trage, wenn ich dich absetze, oder? Dann machen sich andere Mädchen über dich lustig?
?Hmm. Ja Danke Mutti? er weinte.
Ich sah ihn an und stellte erleichtert fest, dass seine Fähigkeit zu sprechen mir dabei half, einen klaren Kopf zu bekommen.
Hat Chris dir deshalb bei der Auswahl der Schuhe geholfen? Also wirst du gut aussehen?
?Definitiv? Ich sagte, ich freue mich, es ins Positive zu drehen.
?dein Bruder? Er ist sehr beliebt bei Mädchen, also hat er ein gutes Auge für Mode? Ich fügte hinzu. Ich denke, es war halb wahr; Chris hatte nicht viel Sinn für Mode, aber wenn er sich daran erinnerte, wie ihn die Cheerleaderin neulich abends angesehen hatte, wäre er wahrscheinlich nicht schlecht mit den Damen in der Schule umgegangen, wenn er interessiert gewesen wäre.
?Ja? Jessie seufzte.
?Was?? fragte ich verwirrt. Was meinst du mit diesem Schatz?
Oh, nur einer meiner Freunde findet ihn süß. Sag es ihm aber nicht? sagte er schnell.
?Nein Schatz?? Ich kicherte.
Und du Liebling?? Ich grinse ihn breit an.
Eww, nein Chris? ist das doof? Sie lachte.
?Ja Mama stimmt zu? Ich habe laut gelacht. ?Dein Bruder ist ein kompletter Idiot?
Wir beide genossen einen seltenen Moment zusammen, nicht nur als Mutter/Tochter, sondern als Töchter.
Mama, magst du es wirklich, wenn Chris deinen Arsch anfasst? fragte er neugierig. ?oder hast du mich nur verarscht?
Nein, hat es deiner Mutter gefallen? sagte ich, bevor ich mein Lächeln verbergen konnte.
Nein Schatz? Warum??
?In Ordnung? Denken Sie daran, wie Sie klein waren und es liebten, sich von Ihrer Mutter die Ohren massieren zu lassen, wenn Sie Angst vor Gewittern hatten. Und fühlt man sich dadurch ruhiger und besser?
?Ist das so??
?Sortieren? Ich kicherte.
Aber wie kommt es, dass du dich auch küsst?
Es war das erste Mal, dass er wirklich damit begann, diese Fragen zu stellen. Vielleicht hatte es mit ihrem Alter und ihrem Wachstum zu tun, oder vielleicht hat das Lachen, das wir teilten, sie nur mehr geöffnet.
Ich küsse dich auch Schatz sagte ich in der Hoffnung, dass es ihn zufriedenstellen würde.
Aber wie erwartet war Jessie stur und hartnäckig.
Nicht dieselbe Mutter Du und Chris küssen sich wie im Film?
Und liegt es daran, dass dein Bruder gut küsst? Ich lächelte und versuchte, mich normal zu verhalten. So wie deine Mutter dich manchmal umarmen will, will deine Mutter manchmal deinen Bruder küssen?
Aber du küsst meinen Vater nie so?
?Deshalb? Ich flüsterte und bedeutete ihm, näher zu kommen. ?Papa?küsse schlecht?
Jessie brach sofort in Gelächter aus.
?Nein Schatz?
?Mhm? Ich nickte. ?Dein Bruder? viel besser darin?
Jessie kicherte weiter, zu naiv und unschuldig, um ihre Situation alles andere als lustig zu finden; Ich übersah völlig die Möglichkeit, dass mit dem, was ich sagte, etwas schrecklich falsch war.
Aber denken Sie daran, es niemals vor Ihren Vater zu bringen? ich habe geblinzelt
?Warum??
Weil sie es nicht mag, daran erinnert zu werden, dass sie schlecht geküsst hat. Das ist ihm peinlich?
?OK? Sie lachte.
Der Rest der Fahrt war kurz, aber ebenso angenehm, da sich das Gespräch schnell darauf drehte, was er und seine Freunde für den Abend geplant hatten. Wir waren beim Haus seines Freundes angekommen, ohne es überhaupt zu merken.
Ich hatte ein paar Minuten vage Gespräche, als ich Jessie gehen ließ, aber um ehrlich zu sein, waren meine Gedanken immer noch bei meinem Mann; oder genauer gesagt, wie man darauf zurückkommt.
Denn wenn er ehrlich dachte, ich würde wegen seiner Gäste keine Szene machen oder irgendetwas Verrücktes tun, dann hat er ernsthaft unterschätzt, wie weit ich gekommen bin
Die ganze Heimreise war voller Möglichkeiten, mich über ihn lustig zu machen; Ich lade Chris zum Abendessen ein, nur um sich seine Leine zu schnappen und vor allen anderen an den Lippen und der Zunge meines Sohnes zu saugen. Oder beiläufig seine ?Geliebte? Er rief an und wollte wissen, ob es morgen frei sei.
Ich wollte Charles nach und nach erklären, was Chris und ich vorhatten, aber als ich sah, wie er überlegte, wie er gegen mich zurückrudern könnte, hätte ich vielleicht ein bisschen vorgehen sollen. Nein, ich werde ihm nicht jedes noch so kleine Geheimnis verraten, aber zumindest genug, um sein neugewonnenes Selbstvertrauen zu erschüttern und zu unterdrücken. Wenn es nicht genug war, zu sehen, wie Ihr Sohn meine Füße massiert, während ich geschickt masturbierte, danke, vielleicht hätte er mehr sehen sollen
Als ich nach Hause kam, ging ich direkt nach oben, ohne noch einmal Hallo zu sagen, Rache im Kopf.
Ich ging sofort zu meinem Kleiderschrank und recherchierte, welches Outfit am besten zu mir passen würde. Ein Teil von mir wollte sich als Extraschlampe verkleiden, aber sie wusste, dass ich es nicht übertreiben durfte. Ich wollte Charles in Verlegenheit bringen, nicht gerade seine Kollegen verführen. Am Ende begnügte ich mich mit einer sehr engen schwarzen Strumpfhose und einem extra kleinen T-Shirt. Ich achtete darauf, einen weißen G-String unter der Strumpfhose zu tragen, weil ich sehr wohl wusste, dass er auftauchen würde, wenn ich mich nach vorne beugte. Außerdem waren die Leggings eng und zeigten die perfekten Rundungen meiner Hüften und Beine. Ich trug einen Seiden-BH unter meinem Hemd. Ich wusste mit Sicherheit, dass, wenn ich eines Tages aufgeregt wäre, weder der Stoff des BHs noch das T-Shirt ausreichen würden, um meine erigierten Brustwarzen zu verbergen.
Zuversichtlich stieg ich die Treppe hinunter und bog um die Ecke in Richtung Küche. Innerhalb von Sekunden wurde die laute Atmosphäre des Wohnzimmers um ein Grad reduziert. Ich tat so, als wäre ich damit beschäftigt, Gemüse neben der Spüle zu waschen, wobei ich darauf achtete, nicht direkt hinzusehen, aber ich konnte sie aus dem Augenwinkel sehen; Alle drei Männer sahen mich an, überrascht von dem Outfit, das ich trug.
Als ich das Gefühl hatte, dass sie genug Vorschauen hatten, beschloss ich, den nächsten Schritt zu tun und ging ins Wohnzimmer.
Es tut mir leid, aber ich habe nicht viel Zeit, um eine anständige Mahlzeit zu kochen, also hoffe ich, dass ein paar einfache italienische Nudeln reichen? Ich lächelte.
Langsam beuge ich mich vor und sammle vorsichtig die leeren Bierflaschen auf dem Couchtisch ein. Da mein T-Shirt nicht genug Platz ließ, um das Dekolleté zu zeigen, musste ich das andere Ende damit bedecken. Also räumte ich den Tisch ab, während ich mich langsam um das Sofa herum manövrierte und mich darüber beugte. Ich ließ sowohl Jason als auch Gary einen guten Blick auf meinen süßen Arsch werfen und sich lange genug über ihre Augen lustig machen, ohne absichtlich zu wirken. Und nur um sicherzugehen, dass mein Mann wusste, dass es Absicht war, grinste ich ihn böse an, als ich an ihm vorbeiging.
Er schluckte, holte tief Luft.
Also Leute, okay? Ich stand vor ihnen und fragte noch einmal.
?Ja. Ja, natürlich? Jason nickte.
Pasta ist das auch für mich geeignet? sagte Gary, der sein geiles Grinsen nicht verbergen konnte.
?Fantastisch Sag Bescheid, wenn du etwas brauchst, und ich komme und hole es für dich? Ich lächelte zurück in die Küche.
Langsam fingen die drei wieder an zu reden und versuchten so zu tun, als würden sie nicht auf meinen Hintern schauen. Alle paar Minuten richtete ich meinen Blick auf meinen Mann und sah ihm dann zu, wie er sich auf seinem Sitz wand, aus Angst vor dem, was ich tun würde.
In der nächsten halben Stunde zauberte ich schnell einen Caesar-Salat und Garnelen Alfredo mit frisch gekochten Linguini-Nudeln, genug für fünf Portionen, bevor ich Chris zum Abendessen einlud.
Sobald ich die Küche betrat, sah er mich genauso an wie die anderen Männer.
Jenny, brauchst du es?
Nein, setz dich an den Esstisch Wie werde ich Hausbesitzer, wenn ich mich von Ihnen helfen lasse? Ich lächelte.
Chris, kannst du deiner Mutter helfen, den Tisch zu decken? Ich lächelte.
Bevor ich antworten konnte, drückte ich einen sanften Kuss auf die Lippen meines Sohnes und trat ein.
Karl? Sein Herz sprang fast aus seiner Brust, aus Angst, ich würde ihn verweilen lassen. Aber zum Glück hatte ich nach einem kurzen Kuss einen guten Grund, es nicht zu tun.
Und sobald ich das tat, grinste ich meinen Mann an und hinterließ eine freundliche Erinnerung, dass ich seine Karriere jederzeit ruinieren könnte, wenn ich wollte.
Sicher? Sicher Mama? Chris schaffte es zu murmeln, schnappte sich schnell die Schüssel mit Nudeln und starrte direkt nach unten, ohne Augenkontakt mit jemand anderem herzustellen.
Ich hingegen hielt stolz mein Kinn hoch und lächelte die beiden Gäste an, als wäre nichts Außergewöhnliches. Jason und Gary nickten schnell unbeholfen und folgten Chris ins Esszimmer.
Normalerweise würden Chris und ich auf derselben Seite sitzen, er ist zu meiner Linken. Aber wenn wir Gäste hatten, saßen wir uns einfach gegenüber, gegenüber von Jason Gary und meinem Mann am Tisch.
Ich hatte es vorher nicht bemerkt, aber jetzt waren sie so dicht beieinander, dass es ziemlich offensichtlich war, dass die Männer nicht ganz aufgehört hatten zu trinken. Obwohl keiner von ihnen betrunken aussah, war der vertraute scharfe Biergeruch leicht zu erkennen. Glücklicherweise kam es mit der Einschränkung, dass die Sprache viel flüssiger war. Gary schien die Hauptlast der Arbeit zu tragen, wobei wir Erwachsenen je nach Thema von Zeit zu Zeit eingriffen.
Und obwohl es nicht meine Absicht war, war ich wirklich erregt. Das meiste bestand darin, Chris vor den Kollegen meines Mannes zu küssen, aber ein Teil davon war, dass ich mich wegen meines Outfits über sie lustig gemacht habe, obwohl ich es nicht zugeben wollte. Es war nicht einmal etwas sehr Sexuelles, ich hatte keine ausgestellten Beine oder Dekolleté. Trotzdem erwärmte es mein Herz zu wissen, dass diese beiden Männer, verheiratete Männer, muss ich hinzufügen, mich ansahen.
Natürlich hatte ich nicht die Absicht, diese Aufmerksamkeit zu erwidern, aber die Wirkung, die sie zwischen meinen Beinen hatte, war unbestreitbar; Ich fühlte mich so schlampig, so mit ihnen herumzuspielen
Als das Gespräch bald auf Sport kam, was die Aufmerksamkeit aller drei auf sich zog, wandte ich mich Chris zu. Mit dem, was heute Morgen passiert ist, noch frisch in meiner Erinnerung, hob ich sanft, ohne etwas preiszugeben, meinen rechten Fuß und streckte ihn in seinen Schoß.
Sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmernd, seine Nudeln essend, zuckte Chris plötzlich in seinem Sitz zusammen und seine Augen trafen sofort meine.
Ich schickte ihm ein böses Grinsen und tat mein Bestes, ihn mit meinem Glas Wein zu bedecken.
Er schaute sofort nach rechts und sah, dass alle vorübergehend damit beschäftigt waren, uns zu beachten, bevor er erleichtert aufatmen konnte.
Aus Angst, er könnte mir auf den Fuß schlagen, schob ich meinen Fuß hastig weiter und drückte meine Zehen in seine Leiste. Ich konnte fühlen, wie sein Schwanz durch den Schweiß noch nicht hart wurde, mein Spielzeug schlief noch; aber das würde sich leicht ändern.
Selbst als Chris auf seinem Sitz hin und her zappelte, massierte ich sanft seine Kniebeuge, bis ich spürte, wie sein Schwanz anfing, hart zu werden. Nachdem ich das schon einige Male getan hatte, wusste ich, dass es nur Sekunden dauerte, bis er meiner Bitte nachgeben und kooperieren würde.
Und um ihm zu helfen, wenn Chris? Augen wandten sich mir zu, ich versuchte, besonders sexy auszusehen, ich streckte sexy meine Zunge heraus, während ich meine Nudeln aß. Sogar bei meinem Salat achtete ich darauf, das cremige, weiße Ranch-Dressing verführerisch von meiner Gabel zu lecken.
Hat es nicht zu lange gedauert von Chris? Er gewann an Libido und war erregt, als er mich beobachtete. Er senkte seine linke Hand unter den Tisch und ergriff meinen Fuß.
Ich grinste ihn an und fuhr langsam mit meiner Zunge über meine Lippen, um die Alfredo-Sauce aufzuwischen.
Er begann damit, mehr Druck auf sein Werkzeug auszuüben, gleichzeitig glitten seine Finger zwischen meine Zehen. Um ihm ein Kompliment zu machen, rutschte ich in meinem Sitz etwas weiter nach vorne und ließ meine Zehen den Gürtel seiner Jogginghose erreichen.
Chris wusste, was ich wollte und gehorchte sofort, indem er seinen harten Schwanz leise ins Freie streckte, damit mein Fuß endlich mit meinem Preis spielen konnte. Sofort spürte ich die Feuchtigkeit ihres Spermas auf meinen Sohlen, was mich fast vor Freude zum Keuchen brachte.
Apropos, Chris, spielst du irgendwelche Spielchen? , fragte Jason plötzlich, was dazu führte, dass sich alle Augen auf ihn richteten.
Er saß eine Weile schweigend da, bevor er antwortete. Ich bin mir sicher, wenn Chris seinen Mund öffnen würde, wäre das einzige Geräusch ein Stöhnen
?irgendein Sport??? erklärte Jason.
?Nicht wirklich? stammelte er.
Ich entspannte ihn für eine Sekunde, bevor sich mein Fuß wieder bewegte und den Schaft seines Werkzeugs auf und ab wischte.
?Hmm? Chris stöhnte instinktiv und lehnte sich in seinem Sitz nach vorne.
Er stieß ein paar vorgetäuschte Husten aus und tat so, als hätte er etwas im Hals.
Geht es dir gut, Liebling? fragte ich unschuldig, mein Gesicht voller Sorge.
?Ja ja. Ich bin gut? Er stöhnte erneut und reagierte auf das Gefühl meines linken Fußes auf seinem Schwanz.
Mein gesamter Sitz war so nah wie möglich an den Tisch gerutscht, sodass ein Paar meine Zehenspitzen fühlen konnte, während das andere mit seinem Werkzeug den Kopf massieren konnte.
Bist du sicher Schatz?? Ich bat um mehr, ohne die Besorgung zu behindern, die ich unter dem Tisch erledigte.
Chris trank einen großen Schluck Wasser, versuchte sich abzukühlen und normal auszusehen.
?mhm? er murmelte.
Nun, also kein Basketball oder Fußball oder so was? fragte Jason noch einmal.
Chris schüttelte wieder den Kopf, sein Gesicht fühlte sich sichtlich unbehaglich an.
Ja, ist es nicht für jeden etwas? Sie nickte. Einige Kinder haben einfach nicht den Körper oder die Ausdauer dafür. Aber einige, wie mein Sohn Jackson, starten als Wide Receiver für das Highschool-Team und sind auch der erste Volleyball-Kapitän? sagte er selbstgefällig.
antwortete ich mit einem falschen Lächeln.
?Das ist großartig für ihn Ist unser Chris eher akademisch orientiert und hat er immer gute Noten? Ich sagte, ich spreche für Chris, da er etwas beschäftigt sei.
Ja, natürlich, das ist wichtig. Aber gibt es ein einzigartiges Gefühl, das nicht oft auftritt, wenn Sie hören, wie Ihre Kollegen Ihren Namen singen? Jason bestand darauf.
?Hmm, ich verstehe? Ich nickte und versuchte, mir auf die Zunge zu beißen, um nicht zu sehr anzugreifen.
Leider oder vielleicht zum Glück, je nachdem, wie man es betrachtet, hat die Wut über Jasons Prahlerei dazu geführt, dass ich Chris gegenüber körperlicher geworden bin? Hähnchen.
Ich legte es zwischen meine Bögen und pumpte sie auf und ab, so gut ich konnte. Aufgrund der ungünstigen Positionierung war es bei weitem nicht das Beste, was ich tun konnte, aber angesichts der Situation hatte es die gleiche beabsichtigte Wirkung. Chris? Meine linke Hand, immer noch unter dem Tisch, half mir dabei, das Gefühl in seinem Werkzeug zu steigern. Auf meinen Fußsohlen konnte ich fühlen, wie mehr Vorsperma aus dem Schwanzkopf sickerte und meine Haut glitschig machte.
Inzwischen auf dem Tisch, Chris? Seine rechte Hand hielt ein Stück Pasta mit seiner Gabel. Er hatte versucht, es zu konsumieren, aber jetzt, seit einer vollen Minute, jedes Mal, wenn er versuchte, seinen Mund zu öffnen, um sein Essen zu bekommen, schloss er ihn sofort wieder, aus Angst, dass stattdessen ein Stöhnen herauskommen würde
Nun, Chris ist noch jung, wird er also in der High School Zeit dafür haben, wenn er will? sagte ich stolz.
Mmm, das kann schwierig sein, die meisten Starspieler wie mein Sohn waren schon als Neulinge im Team? spottete er. Aber hey, man weiß es nie genau. Ich denke, es ist möglich, es in der Zukunft zu tun?
Ich sah Jason an und versuchte immer noch zu lächeln. Aber als er meinen Gesichtsausdruck mit einem weiteren selbstgefälligen Blick erwiderte, wusste ich, dass ich etwas Luft schnappen musste oder riskierte, ihn sofort zu schelten.
Habe ich in aller Ruhe meine Füße von Chris genommen? der hahn sitzt wieder aufrecht auf meinem sitz.
?Willst du einen Kaffee?? Ich fragte.
Oh ja, ich nehme eine Tasse. Haben Sie noch etwas Zeit, um das Spiel zu starten? sagte Jason und machte es sich in seinem Stuhl bequemer.
?Ich hole etwas für alle? Ich lächelte glücklich, als ich den Tisch verließ.
Liebling, kannst du mir in der Küche helfen?
?mhm? Chris nickte und bat um Erlaubnis vom Tisch.
Verständlicherweise dauerte es eine Sekunde, bis er sich bewegte, aber ich stellte überrascht fest, dass seine Steifheit nachgelassen hatte, als Chris aufstand.
Hat es ejakuliert, nachdem ich meine Füße abgenommen habe? Hätte er es nicht so gut reinigen können? Ich dachte.
Verwirrt verließ ich leise den Raum und trat in die Küche, holte tief Luft, um meinen Ärger zu beruhigen. Aber ein paar Sekunden später hatte Chris die Tür kaum geschlossen, als ich ihn am Kragen seines Hemdes packte und meine Lippen auf seine drückte.
?Oh Deine Mutter hat sich gefragt, wo du das versteckt hast? Ich kicherte, als ich bemerkte, dass er seinen Schwanz zuzog und sich im Gürtel seiner Jogginghose verbarg.
Wie ich erwartet hatte, beschwerte sich niemand über Chris, nach all den Neckereien, die ich vor Minuten mit meinen Füßen gemacht hatte. Er küsste mich lustvoll, eine Hand fuhr durch mein Haar, während die andere grob meine Brüste befummelte.
Fick Mama, du siehst so sexy aus er keuchte.
?Ja? Magst du es, wenn deine Mutter sich vor der Firma wie eine Schlampe verkleidet sieht??
?HI-huh Zuerst nicht, aber ich weiß nicht, dann fing ich an, es heiß zu finden? ehrlich beantwortet.
Lässt du deshalb die Füße deiner Mutter mit deinem Penis spielen? , fragte ich schwül und massierte seinen Schwanz durch die Außenseite meiner Hand.
Du magst es zu sehen, wie deine Mutter deinen Vater so in Verlegenheit bringt, nicht wahr, ungezogener Junge??
?Ja ? nein Ich meine, ich mag es zu sehen, wie sehr du eine Schlampe bist, Mami? er stöhnte.
Verdammt, das war so heiß zu hören Nachdem ich es wochenlang benutzt hatte, um meinen Mann zu betrügen, begann es endlich auch bei Chris zu wirken Die Information ließ mich Chris noch fester küssen, unsere Lippen und unsere Zunge glitten übereinander. Bald war unser Stöhnen laut genug, um einen Raum weiter gehört zu werden. Das einzige, was sie vom Hören abhielt, waren ihre eigenen lauten Gespräche.
Trotzdem verging eine weitere Minute, bevor ich zurückkam, und mein Mann beschloss, nach uns zu sehen.
Ich werde nur das Badezimmer benutzen? Ich hörte dich sagen.
?Nein Schatz? Jetzt?? fragte Charles wütend und funkelte mich an, als sich die Tür vollständig hinter ihm schloss. Er versuchte, seine Stimme leise zu halten, wollte kein Chaos anrichten.
?Wieso nicht jetzt?? Ich lächelte, habe ich Chris geschubst? Kopf zu saugen und meinen Hals zu lecken.
Chris hatte es geschafft, seine Hand von meinen Brüsten zu meiner Taille zu bekommen, kurz bevor sein Vater hereinkam. mein Rücken und meine Seiten.
Ich bin so erregt Es fühlte sich großartig an, meinen Mann dazu zu zwingen, seinem Sohn dabei zuzusehen, wie er seine Frau streichelte, während seine Kollegen im anderen Raum redeten
Ich dachte, du versteckst sie? Artikel? Ich kicherte und spürte, wie Chris‘ wandernde Hand mich ein wenig kitzelte.
Charles sah ehrfürchtig auf meine Taille, sein Verstand konnte sie kaum erfassen. Und natürlich gab es keine Erleichterung von mir; Ich machte die Sache noch schlimmer, indem ich auf Chris trat, sobald er mich nach Antworten oder Mitgefühl fragend ansah. Hand und drücke ihn nach unten, bis er fest in meinem Arsch sitzt.
?Nur ? Ich bitte dich, Jen hör auf? fragte er streng, dieses Mal eher verzweifelt als wütend. ?Nicht jetzt bitte?
Ganz zu schweigen von einer Pause, ich grinse ihn an, ohne Anzeichen dafür zu zeigen, langsamer zu werden. Ich funkelte Charles kalt an und stellte sicher, dass er es sah, bevor ich seinem Sohn die Hand schüttelte und ihn zwang, meinen Hintern zu tätscheln.
Chris stand so unter meinem Einfluss, dass ich nicht sicher bin, ob er es überhaupt bemerkt hat. Als ihre Finger zum ersten Mal schmeckten, hörten sie nicht auf, über meine eng anliegenden Leggings von meinen Beinen bis zu meinem Arsch zu laufen.
?Hmm? Ich stöhnte und zwang Chris? um meinen Arsch fester zu halten.
?Okay, es tut mir Leid Ich bin traurig? Charles bat.
?Verzeihung? Entschuldigung für was?? fragte ich rhetorisch.
Dass ich dich geküsst habe Das tut mir leid ??
?mich anfassen? Ich habe es repariert, ich hätte fast geschrien.
?Ja ? Ja. Tut mir leid, dass ich dich berührt habe? Charles wiederholte sofort.
Ich lächelte ihn an und hielt inne, um mich vor Chris zu verbeugen? Ich hob mein Kinn, um noch einmal deinen Mund zu schmecken.
?Wird es wieder passieren?? Ich fragte.
?Nummer? Charles antwortete verzweifelt.
?Wie mögen sie ihren Kaffee? fragte ich und schob Chris sanft weg.
Ich ging zufällig zum Topf und füllte drei Gläser.
? Soll ich Sahne und Zucker haben? stammelte sie und beobachtete mich aufmerksam.
?Wir werden gehen. Ich bin gleich da? Ich sagte.
Charles nahm widerwillig die Gewürze von der Küchentheke und betrat das Esszimmer.
Ich sah Chris an und zwinkerte ihm zu, als er ein Tablett mit Kaffeetassen zu unseren Gästen in den anderen Raum trug.
Anmerkung des Autors: Es tut mir so leid, dass ich die Episode mitten in einer Szene beendet habe, aber es gab wirklich keinen großartigen Haltepunkt. Außerdem war es viel zu lang und ich wollte niemanden länger warten lassen, da der größte Teil der Folge bereits fertig war.
Ich möchte immer noch die Meinung der Leute darüber, was ich mit Charles machen soll, also werde ich kopieren, was ich im letzten Kapitel geschrieben habe.
Ich wollte diskutieren und unbedingt die Meinung der Leser hören: Charles. Für diejenigen, die wollen, dass die Geschichte weitergeht, ohne dass er irgendetwas und nichts weiß, ist dies etwas, das ich in den vorherigen beiden Serien ausführlich behandelt habe und das sich bis zu einem Punkt entwickelt hat, an dem er jetzt definitiv misstrauisch ist. Das war schon immer meine Absicht mit dieser Figur. Was als nächstes gehen soll, es gibt zwei verschiedene Wege (beide bieten Jenny viele Möglichkeiten, die sie nutzen können).
Erstens ist er weiterhin hasserfüllt, peinlich und hat Angst vor dem, was passiert. Doch er muss sich aufgrund seines Jobs und seines Images vom perfekten Familienmenschen damit abfinden, Jenny wird Chris gegenüber immer offener und wie versaut und dominant seine Persönlichkeit mittlerweile ist.
Zweitens, weil Jen sich so sehr verändert und weiterentwickelt hat, ist sie tatsächlich körperlich davon betroffen. Jen erfährt schnell und unerbittlich, dass sie ihn neckt und foltert und Chris nie in ihre Nähe kommen lässt, während sie sich gleichzeitig über ihn ergießt.
Ich habe Ideen und Pläne für beide Szenarien, aber keines davon ist mir sofort ins Auge gesprungen, welcher Weg langfristig der bessere ist. Daher freue ich mich sehr über Ihr Feedback dazu. Sie können konkreter werden oder einfach sagen, dass Sie ein oder zwei Szenarien bevorzugen.
Da es ein wichtiger Teil von Serie 4 sein wird, möchte ich abschätzen, wohin die Leser es wollen. Also Kommentare wären toll.
Wie immer wünsche ich Ihnen viel Spaß mit dem Kapitel und freue mich auf Ihre Kommentare und Anregungen

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert