Penis Vergrößern

0 Aufrufe
0%


Hallo, ich bin Rose, diese Geschichte handelt davon, wie ich von meiner Familie von Ron zu Rose wurde. Ich bin 20 Jahre alt und habe 34D-Brüste. Meine Familie besteht aus 3 Mitgliedern, meiner Schwester Julie, 25 und 36, Tante Susan, 35 und 38, und Mutter, 42 und 40.
Meine Geschichte begann, als ich 18 war, alle drei Damen liebten mich. Sie haben sich sehr um mich gekümmert. Meine Schwester hat mich manchmal gebadet. Eines Tages wusch mich meine Schwester so spielerisch, dass ich Wasser auf sie spritzte und sie völlig nass war, also bat ich sie, ihr Kleid auszuziehen und ein Bad zu nehmen mit ihr. dann verstehe ich Sex nicht, also öffnete meine Schwester ihr Kleid ganz, ich sah einen 5-Zoll-Schwanz zwischen ihren Brüsten und Beinen, meiner war sehr klein, ich war überrascht, als ich ihre Brüste und ihren Schwanz sah, ich fragte, ob ich sie berühren könnte . sie lachte und sagte ok ich drückte ihre brüste und dann berührte ich ihren schwanz und ich fragte sie wie ich meinen größer machen könnte sie sagte masturbieren und zeigte mir wie es geht . Ich tat dasselbe mit seinem Schwanz und mein Gesicht war direkt vor seinem Schwanz und plötzlich ejakulierte er auf mein Gesicht und etwas davon gelangte in meinen Mund. Er sagte mir, ich solle es schlucken und fragte, ob es mir gefallen würde, ich sagte ja und wollte mehr. Er steckte seinen Schwanz in meinen Mund und bat mich, ihn zu lecken und zu lutschen, ich tat, was er sagte, und es gefiel mir sehr, er stöhnte leicht und gab viel Sperma ab, und ich trank es vollständig und ich wollte mehr von ihm. Er lachte und sagte, er würde heute Abend mehr geben. Ich sagte ok und beendete unser Bad. Ich habe bis zum Einbruch der Dunkelheit gewartet, um deinen Schwanz zu schmecken. Als er nachts in mein Zimmer kam, hob ich sofort sein Kleid hoch, um seinen Schwanz zu schmecken, er lachte und sagte, mach langsamer, legte dich aufs Bett und bedeutete mir, fortzufahren. Ich hob ihr Kleid hoch, steckte ihren Schwanz in meinen Mund und fing an zu saugen. Er erhöhte seine Geschwindigkeit und fickte mein Gesicht hart und spritzte viel Sperma. Er sagte mir, ich solle mich aufs Bett legen. Er zog meine Hose aus und kam zurück, um meinen Arsch zu enthüllen, er drückte sie und steckte einen seiner Finger in mein Arschloch, ein Schauer lief durch meinen Körper, es fühlte sich so komisch an. Er spuckte in mein Arschloch und er steckte zwei Finger in meinen Arsch und er ging rein und raus, dann nahm er seinen Schwanz und steckte seinen Schwanz in meinen Arsch. Ich fühlte große Schmerzen und er fing an, mich langsam zu ficken, und ich rief ‚ahhh uhhh ‚ahhhhmhhhhh‘ er traf das Sperma in mir und machte mich dann wie ein Hund, den er wollte und machte sich bereit für die nächste Runde und er steckte seinen Schwanz in mich und fickte mich härter, ich schrie mehr ‚ahhhhhhh uhhhhhh ahhhh mhhhh‘ vor Schmerz und Vergnügen. Als ich kurz davor war zu explodieren, drehte er mich herum und legte seine Last auf mein Gesicht. Am nächsten Tag wollte ich unbedingt von meiner Schwester rumgemacht werden, also gingen wir beide früh in unser Zimmer und in dieser Aufregung vergaß ich, die Tür zu schließen. meine tante kam in unser zimmer und sah mich ficken und gefickt werden. aber das wissen wir nicht.
Am nächsten Morgen bat mich meine Tante, zu Hause zu bleiben, anstatt zur Schule zu gehen. Meine Mutter und meine Schwester verließen das Haus. Ich habe im Wohnzimmer ferngesehen. Meine Tante rief an und sie war in ihrem Zimmer. Ich ging hinein. Sie sagte: Trag das Kleid auf dem Bett. Ich sah es. Ich sagte: Es ist ein Mädchenkleid. Schau, wie süß du bist, sagte er, sogar ich mochte es, aber ich akzeptierte es beim ersten Mal nicht. Sie brachte ihr Make-up-Set mit, sie trug Puder und etwas Lippenstift auf. Sie brachte neue Mädchensandalen für mich. Ich wehrte mich, als sie mich wütend sah, zog ich sie an. Er stellte mich wieder vor den Spiegel. Er fragte mich, wie er sich fühle, es ist ekelhaft, ich sagte, was er schrie, ich sagte, ich mag es sehr. Er lächelte und machte ein paar Fotos. dann fragte er mich ‚magst du Schwänze lutschen‘. Ich war schockiert und sagte nachdenklich ja. Er lachte und bat mich, zu ihm zu kommen. Er küsste mich auf die Lippen und er behielt seine Zunge in meinem Mund und er küsste mich, also tat ich dasselbe. er ließ mich knien und er zog seine hose und sein höschen herunter er hat einen 15 cm dicken schwanz er zeigt auf mich er sagte mir ich solle weitermachen ich hielt seinen schwanz in meinem mund und fing an zu saugen er mochte es und tat es schneller er steckte seine ladung hinein Mit meinem Mund nahm er meinen Rock und mein Höschen herunter und schlug spielerisch auf meinen Arsch. Dann schob er seinen ganzen Schwanz auf einmal hinein, machte seinen Schwanz groß genug, um in meinen Arsch zu passen, aber gewaltsam, und er fing an, mich hart zu drücken, als ich aufblickte und schreiend ahhh ohhh schneller mhhhh aufsah. Er knallte seine Ladung auf meinen Arsch und sie brachen beide auf dem Bett zusammen, küssten mich erneut und wir schliefen ein. An diesem Tag hat er mich noch viermal in der Küche und im Badezimmer aus verschiedenen Blickwinkeln gefickt. Ich habe es wirklich genossen. Er sagte mir, ich solle niemandem etwas sagen. Ich sagte ok und ich sagte auch, dass ich es liebe, mich wie ein Mädchen anzuziehen. Am nächsten Tag führte sie mich aus und brachte mir neue Höschen, BHs, Kleider und andere mädchenhafte Sachen. Nach diesem Tag fing ich an, mich wie ein Mädchen zu kleiden, wenn ich alleine war, und trug sogar überall Höschen. Niemand weiß das außer meiner Tante. Unser Urlaub hat begonnen, meine Schwester ist seit etwa drei Monaten für einen Kurs verreist. In dieser Nacht rief mich meine Tante an und sagte: Komm in mein Zimmer wie eine Rose, ich wurde rot und sagte ok. Meine Mutter war in der Küche und bereitete Essen für uns vor. Ich zog mein rosa Höschen, mein weißes Top und mein rosa Kleid an, ging in mein Zimmer und trug rosa Lippenstift auf.
Ich trug Lippenstift auf und ging in das Zimmer meiner Tante. Sie war bereits nackt und wartete in ihrem Bett auf mich. er sah mich und sagte ‚meine schöne kleine prinzessin‘ und er küsste mich von lippe zu lippe und er streichelte meinen arsch zum spaß ich ging die treppe hinunter ich nahm seinen schwanz und ich küsste ihn ich streichelte ihn und dann fing ich an zu lutschen er stöhnte langsam und dann plötzlich Mama kam ins Zimmer
Und sie sagte ‚der Rose scheint es sehr gut zu gehen‘. Ich war schockiert, als ich diese Worte hörte. Ich nahm meinen Mund aus dem Schwanz meiner Tante, er ejakulierte auch, so dass er über mein ganzes Gesicht fiel. Als meine Mutter das sah, lachte sie und sagte: Oh, arme Rose, du konntest nicht widerstehen. Sie kam zu deiner Tante und sie küssten sie beide. Meine Mutter drehte sich zu mir um und sagte Du siehst wunderschön aus in diesem Kleid, Rose. Ich wurde rot und Sie kam zu mir und gab mir einen Kuss. Meine Tante sagte mir, ich solle wie ein Hund stehen. Meine Mutter stand dicht vor meinem Gesicht und bat mich, den unteren Teil mit meinem Mund auszuziehen, ich tat es, sie trug ein Höschen und sie sagte mir, ich solle ihr Höschen wieder mit ihrem Mund ausziehen. Als ich dort einen 7-Zoll-Schwanz sah, sah er mich und gab ein Signal, um fortzufahren. Ich hielt seinen Schwanz in meinem Mund, er war so heiß, dass ich ihn leckte, saugte, ich verdrehte meine Zunge, er genoss es, und er sagte: Du machst toll, mach schon, gib mir ein Ejakulat für meine Prinzessin. Meine Tante kam hinter mich und er fickte meinen Arsch so hart, dass sie beide 15 Minuten später ejakulierten. Mütter cum war so gut. Sie wechselten die Positionen und meine Mutter fing an, mich zu ficken. und saugende Tanten. Eine weitere Ladung Sperma-Tante war erschöpft, nachdem sie mich geschlagen hatte.
Jetzt legte mich meine Mutter auf meine Seite auf das Bett und sie hob ein Bein und legte es auf ihre Schulter und sie steckte ihren Schwanz in meinen Arsch und fing an zu rammen. viel härtere mama mehr ‚er trat vor und fickte mich richtig hart‘ nach langer zeit in mir ejakuliert. Ich war völlig erschöpft, ich lag wie tot im Bett, meine Mutter kam zu mir und küsste mich und sagte: Du bist wirklich stark, lach, ich bin stolz auf dich, Schatz, und sie schlief neben mir ein.
Als ich am nächsten Morgen aufwachte, waren meine Mutter und meine Tante nicht im Zimmer, also ging ich in mein Zimmer und machte mich fertig, zog ein blaues Kleid an und ging in die Küche. Meine Mutter sah mich und sagte: Du siehst so süß aus in dieser Rose und umarmte mich und küsste mich. Meine Tante fragte dann: Willst du ein Mädchen sein, weil du so süß aussiehst wie ein Mädchen?. Sie vereinbarten einen Arzttermin für den nächsten Tag. und für den Rest des Tages hatten meine Mutter und meine Tante mehrmals Sex.
Am nächsten Tag zog mich meine Mutter als Mädchen an und brachte mich zu einem Spezialisten. Sie fragte mich, ob ich eine Geschlechtsumwandlung wollte. Ich sagte ja und sie fragte, ob ich meinen Schwanz wollte. Ich sagte nein, weil ich ihn nie benutzt hatte. Dann fragte er meine Mutter nach der Größe meiner Brüste und anderen Dingen. Er sagte, er werde in 5 Tagen operiert. Wir gingen nach Hause und hatten so viel Spaß. Nach 5 Tagen hatte ich viele Operationen, um ganz ein Mädchen zu sein. Meine Schwester kam zurück, als ich mich vollständig in ein Mädchen verwandelt hatte und nach Hause zurückgekehrt war.
Ich sah mir an jenem Abend allein im Wohnzimmer einen Film an, meine Mutter rief mich in ihr Zimmer. Als ich hereinkam, waren sie alle nackt und bereit, mit ihren Waffen in mir zu ejakulieren, es war mir ein Vergnügen, ich war sehr glücklich, sie so zu sehen. Ich ging zu ihnen rüber und steckte zuerst den Schwanz meiner Mutter in meinen Mund und lutschte daran, wechselte die Schwänze immer wieder und sie trafen alle auf einmal den Erben und ich war in der Zeit im Sperma. Meine Mutter legte mich auf die Seiten des Bettes und fing an, mein Muschiloch zu quetschen. Dies ist das erste Mal, dass meine Mutter auf meine Katzentante stieß, es fühlte sich so komisch und gut an, sie drückte meinen Arsch hart. Meine Schwester behielt ihren Schwanz in meinem Mund und ich lutschte ihn, sie fickten mich alle so hart. Triple Penetration Drei von ihnen wechselten die Position und fickten mich sehr hart aus verschiedenen Blickwinkeln. Ich war damals im Himmel, nachdem sie alle meine drei Löcher gefickt hatten. wir wurden müde und schliefen miteinander. Von diesem Tag bis zu einer Woche haben sie mich alle fertig gemacht. Und am Ende der Woche machten wir einen Deal, bei dem mich nur eine Person am Tag ficken würde und am Sonntag zu viert.

Hinzufügt von:
Datum: November 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert