Libanon Liebt Cuckold

0 Aufrufe
0%


Er hat sich sein ganzes Leben lang den Frauen gebeugt. Sie regierten. Die Weibchen taten es. Er hatte Geschichten von Zeiten gehört, in denen es genau umgekehrt war, aber die Dinge hatten sich geändert. Allmählich bekamen Frauen gleiche Bezahlung, gleiche Arbeit, dann begannen sie, mehr Rechte zu beanspruchen und zu erhalten, und Männer wurden nach und nach in die Position von Hausfrauen gebracht und dazu bestimmt, dort ihren Geliebten zu dienen. Weniger als hundert Jahre waren vergangen, seit es eine Volkswelt gegeben hatte? und jetzt wagten die Männer es nicht mehr, ohne weibliche Begleitung durch die Straßen zu streifen, oder sie konnten gestohlen werden, um jemand anderem zu dienen, und waren normalerweise in einem nicht so guten Zustand wie zuvor.
Er war 20 Jahre alt. Seine Mutter hatte ihm beigebracht, wie man Frauen jeden Alters behandelt, und er ging mit seiner 10-jährigen Schwester einkaufen. Sie war sich nicht sicher, warum sie dort war, aber sie hielten an einem Kinderladen an und ihre Mutter fing an, nach Kleidung zu suchen?Für sie? Yooo sie waren zu eng und die Röcke waren zu klein. Die Frau sagte nichts, während sie ihm Dinge hinhielt, und überließ ihm die peinlichsten Dinge und legte die anderen zurück. Sie trug zu Hause immer lange Röcke.
Valarie, geh und hol das Ding Nummer zwei. Ich bin gleich da, ich muss mich um andere Dinge kümmern.
Wie was Mama?
Valarie, manche Sachen sind fürs Alter, hol sie jetzt und warte draußen mit ihr. Wenn Sie nicht 15 Minuten lang die Verantwortung übernehmen können, sich um ein Kind zu kümmern, wie können Sie dann erwarten, ein eigenes Kind zu haben, wenn die Zeit gekommen ist?
Ja Mama, komm schon, Nummer zwei.
Sein Name war Greg, aber er hatte ihn schon lange nur noch Nummer Zwei genannt. Er war der zweite Mann im Haushalt. Der Mann, der das Sperma gemolken hat, um es herzustellen, war die Nummer eins und er war die Nummer zwei. Die Namen waren für Babys, Frauen und Sinnlichkeit. Er folgte der Ware, sah aus dem Augenwinkel die Wand, auf die seine Mutter starrte und am liebsten weinen wollte. Spielzeuge für Männer waren Käfige, damit sie sich nicht auf eine Weise benutzten, die nur für den Gebrauch von Frauen geeignet war. Er hatte gerade einen in der Hand, aber er starrte auf diejenigen, die weh tun würden.
Ist das alles, Frau? Greg drehte den Kopf, er war ein Kind Lernen Alleine mit Geld umgehen.
?Wo ist Ihr Sohn? fragte Valari streng und neugierig.
Hier, junge Dame? Eine Frau kam von hinten. ? Ich mag ihn nicht zu Hause lassen, ich benutze ihn und ich brauche Hilfe, also kommt er mit mir zur Arbeit.
Valari sah den Jungen hinter der Theke an. Vertraust du darauf, dass er nicht stiehlt?
?Der Umgang mit Bargeld ist nicht erlaubt, aber normalerweise zahlen die Leute mit ihren Chips. Damit kann er umgehen. Wenn es um Bargeld geht, ruft er mich an.
Gregs Hoffnungen wurden zunichte gemacht. Er hatte gedacht, es könnte ein Ort sein, an dem ein Junge einen Job bekommen könnte, ohne von einer Frau abhängig zu sein.
Valarie bezahlte und Greg schnappte sich die Pakete und starrte Valerie von oben herab an.
Sie hielten an, als sie ausstiegen.
?Ich bin müde; trag mich auf deinem Rücken Valari hatte bereits gelernt, ob sie bevormunden sollte oder nicht. Die beiden knieten nieder, kletterten auf ihn und standen auf.
Meine Mutter ging hinaus und sah sie an, und als sie Nummer zwei ansah, lag etwas Trauriges in ihren Augen, fast Sentimentalität, aber es war genauso schnell wieder verflogen.
?Lass uns gehen.? Nummer zwei folgte und Valarie stützte ihren Kopf, während sie auf seinem Rücken ritt. Valerie, Liebes, du weißt, dass du fast zu alt bist, um auf den Rücken von Männern zu reiten, wenn du zu viel reitest, kannst du sie kaputt machen, und dann werden sie nicht mehr viel ausrichten.
?Mumie Bitte, ich bin so müde?
Ich spreche nur von Dingen, die kommen werden; Guter Junge für jetzt
Valerie setzte sich wieder hin, und Greg erinnerte sich, dass ihre kleinen Hände so warm und süß waren, so zart und Aufmerksamkeit brauchten, dass sie jetzt sogar mit zehn ihre eigene Frau war, und sie brauchte sie nicht, aber sie brauchte sie nicht zur selben Zeit. es tat ihm nicht viel gut.
Zu Hause angekommen, brachte Nummer Zwei das ganze Essen zu Nummer Eins in die Küche. Nachdem er alle Tüten auf den Tresen gelegt hatte, kniete Greg sich hin und wartete auf Anweisungen von irgendjemandem. Jeder Mann von höherem Rang als sie konnte ihr befehlen, und jede Frau konnte es, und alles, was hier war, war Nummer Eins, Lady, und ihre Schwester, die Ladies, die die niedrigste Person im Haus war. Er wusste, dass er nicht lange untätig sein würde.
Nummer Eins, der Mann, der einstmals sein Vater werden sollte, tippte mit den Knien. Zwischen den Männern war nicht viel Interaktion erlaubt, also war es ein kurzer Moment.
Valarie sprang in die Küche, und Greg kniete bereits, lehnte sich nach vorne und bückte sich tief, um mit dem, was er tat, aufzuhören.
?Mach weiter? sagte Valarie mit einem herablassenden Winken, als sich beide Männer aufrichteten und Nummer Eins wieder die Einkäufe aufhob, während Greg sich einfach hinkniete.
Meine Mutter möchte, dass ihr beide im Schlafzimmer seid, wenn sie mit dem Ausräumen der Lebensmittel fertig ist, Nummer Eins, mal sehen, was passiert.
Ja Ma’am, das werde ich.
?Ich wundere mich warum? Wie viel Ärger steckt in euch beiden? Valarie fragte sich, wie der Gedanke, der bereits in den Köpfen der anderen beiden Männer existiert hatte, so laut widerhallte. Valarie wusste, dass die beiden von Zeit zu Zeit geschlagen und sogar beobachtet wurden, aber sie wusste auch, dass sie stundenlang schreien und betteln würden, wenn sie ins Schlafzimmer gerufen wurden.
Er beendete Nummer Eins und schlug Nummer Zwei erneut auf den Kopf. Komm Zweiter, lass uns gehen, werden wir gerufen?
?Jawohl? Nummer zwei antwortete.
Nachdem die Dame ihr Zimmer betreten hatte, nahm Eins eine andere Position ein als Zwei. Einer stand da, die Füße schulterlang, die Hände hinter dem Rücken, die Augen nach vorne gerichtet, ohne der Herrin in die Augen zu blicken. Zwei kniend, Kopf nach vorne, Hände und Arme vor sich ausgestreckt und den Boden berührend. Diese Position verschaffte der Herrin Privatsphäre, wann immer sie wollte, sie saß einfach auf Kommando. Aber heute saß sie in ihrem Bett und wartete darauf, dass die Männer Stellung bezogen. An diesem Punkt ignorierte sie Nummer zwei, näherte sich Nummer eins, fuhr sich mit den Fingern durchs Haar und zog ihr Gesicht für einen Kuss auf die Lippen.
Es tut mir leid, Nummer eins, aber ist dieser Tag gekommen? Er flüsterte ihr ins Ohr, als sie ihn losließ.
Er blieb in seiner Position, da ihm nicht gesagt wurde, er solle sich ausruhen. wie ihm gesagt worden wäre, wenn sie allein wären. Dieser Befehl bedeutete, dass sie ihre Arme senken und die Position ihrer Füße ändern konnte, aber heute hatte Mistress das Gefühl, dass die Nachricht vielleicht nicht so schwierig wäre, wenn sie bliebe.
Nummer zwei, du kannst deine Herrin begrüßen.
Nummer zwei kroch vorwärts, wobei er seinen Bauch auf dem Boden hielt, was das Krabbeln etwas schwierig machte, also war er immer froh, dass er nie zu weit kam. Nachdem du deine Herrinnen erreicht hast? Sie küsste jeden ihrer schönen schwarzen Schuhe und begann sie zu lecken, bis einer von ihnen mit ihrer Zehe gegen ihren Kopf stieß. Es war sein Zeichen, und er legte seinen Kopf zwischen seinen Beinen auf den Boden.
Nummer zwei, warte auf Nummer eins.
Nummer zwei ging und nahm die gleiche Position ein wie Nummer eins, fragte sich immer, was das soll.
Zweitens, du ziehst heute in dein neues Zuhause. Aufgrund Ihres Aussehens und der Ausbildung, die Sie sicher von mir erhalten, wurde mir eine gute Summe angeboten. Jeder ist immer beeindruckt von dem, was ich mit Nummer Eins mache, also machst du mich glücklich, indem du den Reichtum dieses Hauses vermehrst. Sie werden in einer Stunde abreisen, er schickt ein Auto für Sie, Sie werden nackt mit einer Tasche mit ein paar Dingen, die von Ihnen verlangt werden, gehen. Ich werde gehen. Zuerst hast du eine Viertelstunde, um dich zu verabschieden, dann öffne seinen Käfig und melde dich bei mir im Wohnzimmer. Zweitens hast du von jetzt an eine Viertelstunde Zeit, um dich um dich selbst zu kümmern, dann legst du dich wieder aufs Bett und wartest darauf, dass ich deinen neuen Käfig aufbaue und dir weitere Anweisungen gebe. Sie beide können sich fünfzehn Minuten lang frei unterhalten. Damit ging Herrin hinaus.
Die beiden sahen den verängstigten und unsicheren an. Er wusste, dass dieser Tag kommen würde, die meisten Jungen wurden viel früher aufgelöst, aber er behielt ihn, um seine Ausbildung zu perfektionieren und mehr Geld für ihn zu bekommen, aber es gab so viel, was er ihm beibringen konnte. Inzest galt immer noch als Tabu, wurde nie sexuell genutzt und durfte sich auch privat, wenn auch sehr schnell, entfesseln.
Einer fing Zwei und umarmte ihn, dies war sein Same, sein Sohn, und obwohl ihm noch nie erlaubt worden war, so viel Zuneigung zu zeigen, war er immer da, wenn er konnte. Greg, mein Sohn. ? und er hat es behalten. Schließlich holte One tief Luft und ließ seinen Sohn los. Ich wünschte, ich hätte einen guten Rat für dich, ich habe keine Ahnung, zu wem du gehörst, also kenne ich deine Familie nicht oder vielleicht kenne ich sie doch. Ich schätze, all die Partys, auf die wir letzten Monat gehen mussten, waren Mistress? Möglichkeit, Sie vorzuführen, um Angebote von Ihnen zu erhalten. Gehorsam sein. Widerstehen Sie nicht. Wenn sie mit dir als Sexsklavin oder Houseboy unzufrieden sind, dann wirst du zum Arbeiter und dein Leben wird zehnmal härter. Oh Junge Ich werde dich vermissen. Einer zog Zwei noch einmal zu sich, und die beiden schwiegen für einige Augenblicke.
Dann lass mich es öffnen und es dir überlassen, Greg. Ich werde dich mehr vermissen, als du weißt. Und jemand bückte sich und schloss den Käfig seines Sohnes auf. ? Besser jetzt damit umgehen, da du neu bist, weißt du nie, wann sie dich das nächste Mal im Stich lassen? With This One ging wie gewünscht zu der Lady ins Wohnzimmer.

Hinzufügt von:
Datum: November 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert