Chica Bekommt Eine Massage Und Wurde Doggystyle Gefickt

0 Aufrufe
0%


Ich bin der einzige, also sei vorsichtig, okay?
Ja, kein Problem, das wird perfekt funktionieren.
Die Bühnenmaske übernahm Brad von seinem Cousin Michael, eine schwarz-silberne Ledermaske, die im Sonnenlicht schimmert.
Brads Freund Tim organisierte für heute Abend (Freitag) das, was er das Kostümfass nannte, also lieh sich Brad die Maske seines Cousins ​​aus. Michael war ein kleiner Theaterschauspieler in der Stadt, und als Brad hörte, dass er zu Besuch kommen würde, stellte er seine Bitte.
Ich habe noch nie von einer Kostümparty für Abiturienten gehört. sagte Michael mit einem finsteren Blick.
Typ Tim kann manchmal ziemlich produktiv sein. antwortete Brad sarkastisch.
Michael war am frühen Nachmittag geblieben und wollte jetzt gehen, also begleitete Brad ihn zu seinem Auto und stieg dann wieder ein, als er wegfuhr. Brad ging direkt in sein Schlafzimmer und legte seine geliehene Maske auf die Kommode, dann öffnete er alle Schubladen, um zu sehen, welche Art von Kleidung er für die Party trug. Tim hat dir ausdrücklich gesagt, dass du dich so anziehen sollst, dass dich niemand erkennt.
Während sie über ihre Entscheidungen nachdachte, kam ihre Schwester Tracy in ihr Zimmer, blieb dann stehen und starrte durch die Tür, ihr langes Haar fiel ihr über den Kopf.
Hey, wenn du nach Hause kommst, kannst du meiner Mutter sagen, dass ich über Nacht zu Maria fahre?
Brad blickte auf und sah sie für einen Moment in Gesellschaftskleidung, die die Grenze zwischen Schlampe und Nicht-Schlampe zog.
Ja, sicher.
Danke Brad Was machst du heute Nacht?
Brad sah sie an, der heute ungefärbtes braunes Haar trug; normalerweise gab es eine Art Ausarbeitung. Brad war heute Nacht paranoid und wollte seine Identität nicht riskieren, indem er seine Existenz veröffentlichte, also sprach er schroff.
Wir können mit Dennis und dieser Gruppe in den Waldpark gehen. Ich bin mir noch nicht sicher.
Super, ich bin morgen da, Maria und ich gehen spazieren.
Richtig, sagte Brad, der von anderen Dingen wie Verkleidungen besessen war. Als sie über ihre Optionen nachdachte, hörte sie, wie Tracy den Flur füllte.
Noch lange nach dieser Nacht stand Brad im Wohnzimmer von Tims Elternhaus und sah zu, wie etwa zwanzig Leute redeten und lachten, tranken und tanzten. Jeder trug irgendeine Art von Kostüm und Maske, was die Identität aller ziemlich effektiv verbarg, außer in extremen Fällen.
Hier, Bruder, sagte Tim unter der Batman-Maske, große Party des Jahres.
Lasst sie immer epischer werden. sagte Brad, hob sein Plastikbier und knallte es in Tims Glas.
Soll ich nicht wissen, wer in meinem Haus ist? sagte Tim mit einem verschmitzten Grinsen.
Ja Es ist 12:30 Uhr und niemand weiß, wer es ist. Nun, außer Kara, sagte Brad und deutete vage auf die Mitte des Raums. Ein blondes Mädchen, das im Grunde nichts als eine Maske trug, stellte schamlos ihre Rippen- und Oberarmtattoos zur Schau, färbte sie auf einen Mann ab, den sie nicht kannte, und kicherte betrunken.
Allerdings Black, sagte Tim und rollte mit den Augen, verstehe. Die Leute werden heute Abend sehr freundlich sein und es ist meine Schuld
Es ist alles deine Schuld, Mann, das ist eine großartige Idee sagte Brad und goss den Rest seines Bieres ein, bevor er die Party in die Küche fegte, um aus dem Fass nachzufüllen.
Ein Mädchen, das Brad an diesem Abend sah, goss Bier in das Fass in der Küche. Ihr gesträhntes kastanienbraunes Haar war ordentlich in Locken gerafft, und sie trug ein schwarzes T-Shirt mit einem kurzen Schnitt, der ihren flachen Bauch mit einem vagen Tattoo enthüllte, das von der Taille ihres rosa Rocks kaum sichtbar war. Sein Gesicht war mit einer blumigen Maske bedeckt und er hatte Katzenohren im Haar. Sie trug einen pinkfarbenen Lippenstift, der zu ihrem Rock passte.
Brad rückte seine schwarze Maskeradenmaske und die umgedrehte Baseballkappe, die er nie trug, zurecht und zog sein nagelneues Poloshirt über. Brad trug nie Polo. Sie hatte ihr Bestes getan, um sich zu verkleiden, passend zum Motto dieser Party, und es schien zu funktionieren, weil niemand außer Brad sie kannte. Deshalb kannte er heute Abend niemanden außer zwei oder drei Leuten.
Die Musik war sogar in der Küche laut, und als Brad zu dem katzenohrigen Mädchen ging, lächelte sie, als sie ihren Blick auffing, und tat so, als würde sie zusammen tanzen. Er lächelte und stimmte schüchtern zu. Er hatte schöne grüne Augen unter dieser Maske.
Als das Lied zu einem langsameren Hip-Hop-Song wurde, gingen sie ins Wohnzimmer, wo alle tanzten. Es war knirschende Musik und jeder nutzte sie aus. Brad beobachtete, wie jedes Paar um ihn herum anfing, sich in unterschiedlicher Größe anzuquietschen, und als er sich zu Katzenohren umdrehte, lehnte sie sich zu ihm und drückte ihren ganzen Körper an ihn, gab ihm einen Vorgeschmack auf ihren Duft, bevor sie sich zurückzog. Indoor und tanze vor ihm. Seine Bewegungen waren gewunden wie eine Schlange, seine Hüften neigten und schwankten. Sie tanzte näher an ihn heran, aber bevor sie ihn erreichen konnte, drehte sie sich um und beugte sich vor, als sie sich ihm näherte, ihr Hintern presste sich gegen ihren Schritt, als sie sich gegen ihn zurückzog. Das ließ seinen Penis zucken, und er war sich sicher, dass er es fühlte. Sie twerkte gegen ihn, bevor sie zu ihrer Taille zurückkehrte, sodass ihr ganzer Körper wieder gegen ihn lehnte.
Als sie auf ihn zukam, packte sie ihre Arme und tanzte mit ihm, drehte ihren Kopf, sodass sie ihn auf ihren Lippen spüren konnte.
Das Lied endete zu schnell und die Tänzer trennten sich für einen Moment. Cat-Ears packte sofort Brads Hand und zog ihn in die Küche. Er ließ sich führen, war aber überrascht, als sein Führer ihn durch die Küche und zur Hintertür hinausführte. Er fängt an, eine Vorstellung davon zu bekommen, was los ist.
Sobald sie in den Schatten an der Seite des Vorstadthauses trat, drehte sich das Mädchen um und näherte sich ihm, aber sie war bereit. Er schlang seinen Arm um ihre Taille und zog sie zu sich, ihre Lippen trafen sich und pressten sich zusammen. Als sie sich ein paar Minuten später trennten, waren sie beide außer Atem.
Das Mädchen blickte in beide Richtungen; der Weg zur Straße war durch einen Madenzaun blockiert, und die Straße, von der sie gekommen waren, war menschenleer. Der Strand war sauber.
Er ging auf die Knie und Finger griffen nach seinem Gürtel, spielten an der Schnalle, mit der sie ihm half. Er war aufgeregt, ein hartes und glänzendes Ziehen in seiner Brust in seiner engen Hose. Ein unbekanntes Mädchen wollte es sprengen.
Endlich wurden seine Hosen heruntergelassen und sein Hahn frei in der kühlen Nachtluft geschwungen. In der wolkenlosen Nacht war etwas Mond, also konnte Brad ihr Grinsen sehen, bevor er ihren mondbeschienenen Schwanz packte und sie ein paar Mal küsste, bevor er ihren Kopf in ihre Lippen steckte. Er hielt die Spitze in seinem Mund und klopfte mit seiner Zunge dagegen, bevor er weiter einsaugte, und nickte mit dem Kopf darüber. Er lehnte an der Außenseite des Hauses und seufzte zufrieden, als er die Vibrationen der Musik im Plastik spürte, als der schlüpfrige Mund der Frau seine Männlichkeit aufnahm. Sie waren für immer dort, aber es waren wahrscheinlich weniger als zehn Minuten, die Katzenohren lallten es und Brad lehnte sich einfach zurück und genoss die Erfahrung.
Plötzlich hörten sie Stimmen und das Zuschlagen der Hintertür, und das Licht der hinteren Fenster sah Schatten vor sich herziehen.
Das mysteriöse Mädchen mit den Katzenohren steckte ihren Schwanz aus ihrem Mund und stand hastig auf. Brad schaffte es, sich wieder in seine Hose zu falten und aufzuknöpfen, bevor Katzenohren ihn am Arm packte und ihn zur Vorderseite des Hauses zog.
Hohe Zäune erstreckten sich vom Seitenzaun, der das Partyhaus vom Nachbarhaus trennte, und aufgrund einiger kreativer Verzierungen im Laufe der Jahre beherbergte eine kleine Nische im Zaun eine kleine Steinbank und einen kleinen schmiedeeisernen Tisch. Diese Nische war sowohl vor der Straße als auch vor der Haustür verborgen.
Perfekt.
Das Mädchen eilte dorthin und drehte sich um, um sie zu begrüßen, während Brad ihr folgte. Wieder drückte er seinen Körper an ihren und küsste ihre Lippen, was er begeistert erwiderte.
Als sie sich trennten, nahm das Mädchen ihre Arme um seinen Hals und legte sie auf seine Brust, dann sprach sie leise und flüsternd.
Hast du ein Kondom?
Der helle, brennende Kern seiner Erregung wuchs in seiner Brust.
Nein, sagte Brad mit ebenso verstellter Stimme, aber ich bin sauber. Vertrau mir.
Sie zögerte einen Moment in Gedanken, bevor sie sich umdrehte und ihren Rock hochschob, während sie sich bückte und ihre Hände auf die Steinbank legte.
Sie trug kein Höschen. Ihr glattes Alabasterheck wurde vom Mondlicht makellos beleuchtet, und Brad war erstaunt über ihre innere Schönheit und ihre rundliche Form.
Er knöpfte seine Hose auf und ließ seinen immer noch harten Schwanz wieder herauskommen. Er spuckte in seine Hand, rieb ihn an der Spitze seines noch feuchten Schwanzes und kam hinter Katzenohren, packte seinen Schaft und führte ihn in die Schatten unter seinen glänzenden Arschbacken.
Sie fand den nassen Tunneleingang und schob ihn hinein, wobei sie spürte, wie sich ihre Vagina dehnte, um ihr Eindringen aufzunehmen. Sie verbiss sich ihr Stöhnen, als sie sich in ihrem Slick hin und her arbeitete, jedes Mal tiefer und tiefer, bis ihr unterer Bauch an ihrem engen Arsch anlag.
Er drehte seinen Kopf, um sie anzusehen, der Mond schien über den Blumen, die seine Maske bildeten, und verwandelte die ganze Haut, die er sah, in Quecksilber. Er sah, wie sich seine Lippen zu einem Grinsen verzogen, und als er den Hintern zu ihr hin schob, packten seine Zähne seine Unterlippe und sanken einen Zoll tiefer in ihn ein.
Brad öffnete sich übermäßig, als er anfing, sie zu ficken. Er hatte seit über einem Jahr keinen Sex mehr und auf einer Party anonymen Sex mit einem Mädchen zu haben, das er kannte oder nicht kannte, war etwas extrem Erotisches, das er noch nie zuvor gemacht hatte, also kämpfte er verzweifelt darum, noch ein wenig länger durchzuhalten . Das Mädchen war warm und fest zu ihm und traf jede seiner Bewegungen mit seinen eigenen Tritten, neigte seinen Kopf nach vorne, während er seine Position für seine Stöße hielt.
Die Haustür knallte auf und laute Geräusche kamen zusammen mit mehreren Schritten auf der Veranda und dem Rasen. Brad trat zurück, um das Gleichgewicht zu halten, als Cat-Ears ihn zurückschob, sein Rücken gegen die innere Ecke des Zauns gedrückt, als das mysteriöse Mädchen unbeholfen direkt vor ihm stand, sein Rücken stark gewölbt, um seinen Penis in ihm zu halten, aber er ist immer noch bereit laufen.
Die drei Männer gingen die Gasse entlang, von denen sich keiner die Mühe machte, in die Zaunnische zu spähen. Brad wagte kaum zu atmen, als er spürte, wie der Atem des Mädchens angehalten wurde. Einen Moment später rochen sie Rauch, der ihnen entgegenwehte, also war die Gruppe beschäftigt.
Katzenohren seufzte und drehte ihren Kopf zu ihm, ihre Augen flackerten hinter der Maske.
Beeil dich und mach Schluss. Seine Stimme war ein leises Flüstern.
Brad nickte und setzte seine Bewegungen in seiner neuen Position fort. Sie hatte einen Gedanken und brachte ihre Arme vor sich, legte ihre rechte Handfläche auf ihren nackten Bauch und ihr linker Arm glitt unter den Saum ihres Hemdes und umklammerte eine BH-lose Brust, um sie aufzuhalten.
Er konnte ihren abgehackten, scharfen Atem hören, der darauf reagierte, wie ihr Hahn ihn aufspießte. Kombiniert mit einer Handvoll Brüsten reichte das Gefühl ihres flachen Bauches unter ihrer Handfläche und die Enge ihrer Umklammerung ihres Schwanzes aus, um sie beiseite zu schieben.
Deshalb habe sie nicht ein einziges Mal daran gedacht, mit ihm Schluss zu machen, ungeachtet des Ereignisses.
Sie hielt den Atem an, als die erste Ladung versteckten Spermas ihr in die Muschi spritzte. Er packte sie fest und schnappte nach Luft, als die zweite Saite zu ihm gezogen wurde, die Erkenntnis, was er tat, begann ihn anzuziehen.
Mit einem widerstrebenden Grunzen kam er aus ihr heraus und das restliche Sperma schoss von ihren Füßen auf das Gras. Katzenohr atmete schwer, und ihre schwachen Knie zitterten, als sie sich zurückzog, und ein leises Stöhnen entfuhr ihr. Er ließ los, und sie stolperte über die Steinbank und hielt den Atem an. Als er sich vorbeugte, konnte das Mondlicht die Lippen der Katze nicht beleuchten, da sie sich im Schatten seines Hinterns versteckten, aber Brad konnte deutlich eine perlmuttartige Flüssigkeit sehen, die im Mondlicht schimmerte und zwischen seine Beine fiel.
Sie stand gerade auf und senkte ihren Rock, bevor sie sich zu Brad umdrehte. Er sah ihren Mittelteil und eine Brust, die in das schwache Licht gehalten wurden, bevor er sein Hemd herunterzog.
Es tut mir leid, ich-, fing er an zu flüstern, aber sie drückte ihre Handfläche auf seinen Mund und kam näher.
Geburtenkontrolle, sagte ihre gedämpfte Stimme in sein Ohr. Er seufzte erleichtert, als er ihre Wange küsste.
Es hat Spaß gemacht, sagte er forsch, und als sich die Vordertür des Hauses öffnete und schloss, verschwand er.
Brad seufzte, als er sich zurückzog und seine Hose zuschnürte. Um seine Begegnung mit einer zufälligen Frau noch geheimer zu halten, beschloss er, durch die Hintertür zu gehen. Er hatte immer noch keine Ahnung, wer dieses Mädchen war.
Die Marihuana-Rauchergruppe war immer noch da, und Tim war unter ihnen, die dunkle Rittermaske verriet ihn.
Nein, hau ein paar Mal drauf, Bruder. sagte Tim und streckte einen halben Joint aus, den Brad aufhob und schlug, bevor er sendete.
Ich muss sagen, Tim, diese Party ist vielleicht die beste Idee, die du je hattest.
Besser als das Holzfass vom letzten Jahr? Sie fragte.
Nicht viel geht über diese Party, sagte der große Mann mit der Zorro-Maske.
Nun, ich habe auf dieser Party nicht rumgemacht. Sagte Brad schlau, als er an der Reihe war, sich zu drehen. Im Vorbeigehen öffnete Tim seinen Mund und lachte ungläubig.
Hast du schon welche gekauft? Schrei. Tim hob einmal seine Faust auf Brads beiläufiges Nicken hin.
Schön
Während sie rauchten, hörten sie, wie sich die Hintertür öffnete und ein namenloses Paar um die Ecke bog und plötzlich stehen blieb, als sie die Gruppe rauchen sahen. Unter peinlichen Ausreden bogen der Junge und das Mädchen wieder um die Ecke und verschwanden. Brad grinste, weil er wusste, wonach sie suchten.
Yesssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss sagte Timo.
Die ganze Gruppe lachte.
Gott allein weiß, wer heute Nacht hier schläft
-4 Wochen später-
Als Brad um die Ecke bog, traf er auf seine Schwester Tracy, die gerade aus dem Badezimmer kam. Sie taumelten beide gegen die Wand, als etwas Weißes auf den Boden knallte und Tracy aus der Hand fiel.
Tut mir leid, ich habe dich nicht gesehen, sagte Brad und bückte sich, um aufzuheben, was sie fallen gelassen hatte.
Gib es mir sagte Tracy inbrünstig mit einem wilden Ausdruck in ihren Augen, als sie das Stück Plastik aus Brads Hand nahm und in ihr Zimmer ging.
Ooooo dann, sagte Brad zunächst gleichgültig, schaute dann aber wieder besorgt den Flur hinunter.
Er und seine Schwester waren sich nie besonders nahe gewesen, aber er hatte immer noch ein Gespür dafür, wie Menschen funktionieren. Grenzenlose Wut bedeutete oft, dass er sich erfolglos mit etwas Wichtigem beschäftigte.
Normalerweise ignorierte er es, wenn seine Schwester unvernünftig handelte, aber irgendetwas brachte ihn dazu, sich umzudrehen und seinem Weg zurück in sein Zimmer zu folgen. Er legte sich auf sein Bett und sah auf, als er eintrat.
Tut mir leid, dass ich dich angeschrien habe. sagte Tracy, ihre Körpersprache entschuldigend.
Was ist los? Was ist das? «, fragte Brad und deutete auf das scharfe Plastikwerkzeug neben dem Bett.
Tracy betastete das Stück Plastik für eine Sekunde, bevor sie etwas Unverständliches sagte. Brad trat einen Schritt näher, Was hast du gesagt?
Es ist ein Schwangerschaftstest, okay? biss ihn, sein Gesicht war vor Wut verzerrt, was sofort in Bedrängnis geriet. Bewusstsein kam über Brad.
Tracy, bist du schwanger?
Er nickte, seine Augen auf der Tagesdecke.
Wer ist der Vater?
Sein Kopf schwang hin und her. Brad fühlte Wut in sich aufsteigen, dass ein Mann seine Schwester schwängern und dann die Stadt teilen könnte. Sie setzte sich auf die Bettkante und griff sanft nach der Schulter ihrer Schwester.
Tracy, wer war es? Ich werde ihn für dich jagen und …
Er hob seine Hand und ergriff ihren Arm, und seine wässrigen Augen begegneten dem tapferen Blick des Mannes.
Nein, bitte. Also such ihn nicht. Er ist weg.
Brad senkte den Kopf und blinzelte. Mit einem Seufzen fuhr Tracy fort.
Ich hatte Sex mit ihm, bevor er umgezogen ist. Außerhalb des Staates. Ich mochte ihn wirklich und wir hatten keine Gelegenheit, ihn zu erschießen, also habe ich in der Nacht, in der er eingezogen ist, mit ihm geschlafen.
Und du hast ihn – du weißt schon. Hast du den Deal unterschrieben?
Tracy verdrehte die Augen. Ich nehme Geburtenkontrolle. An diesem Abend schien es nicht zu funktionieren. Ich wollte auch, dass es etwas Besonderes für sie ist.
Tränen stiegen ihm wieder in die Augen und Brad, der die Situation besser erkannte, umarmte ihn. Nach einer Weile ließ er sie los und sah sie an.
Hast du es meiner Mutter noch nicht gesagt?
Er schüttelte den Kopf.
Hey Trace, du musst das nicht alleine durchstehen. Mommy und ich sind hier, um dir zu helfen, auch wenn der Vater des Babys es nicht ist.
Sie versuchte, einen Hauch von Zuversicht zu erzeugen, als sie ihn jetzt mit ihrem tränenüberströmten Gesicht ansah. Es muss funktioniert haben, denn sie warf sich zurück in seine Arme und er hörte sie schnüffeln.
Danke Brad. kam das gedämpfte Geräusch.
Nachdem er sein Zimmer verlassen hatte, erkannte Brad, dass Menschen deshalb ihren Geschwistern nahe sein müssen. Auch wenn es nur für ihn da war, hatte er das Gefühl, dort etwas zu tun. Das fühlte sich gut an.
-12 wochen später-
In den nächsten Monaten verbanden sich Brad und Tracy wie Brüder und kamen sich so nahe wie Brüder. Einige von Tracys Lieblingsvideospielen fingen an, Dinge zusammen zu tun, an die sie nie gedacht hätten, wie zum Beispiel Kontakte knüpfen oder sogar spazieren gehen.
Brad fing am Ende des dritten Monats an, seinen Bauch zu zeigen, als er bemerkte, dass Tracy eines Morgens aus ihrem Zimmer kam, wobei ihr Schlafhemd am Bauchnabel leicht herausgeschoben war.
Tut mir leid, Trace, aber ich glaube nicht, dass es da einen Ausweg gibt. Du bist schwanger.
Tracy stieß ihn mit einem gespielt wütenden Gesicht weg, bevor sie grinste.
Okay, lustiger Mann, du wirst mir in sechs Monaten hier beim Windeln wechseln helfen, also rede weiter.
Sie wollten an diesem Tag spazieren gehen, also hieß es in der ersten Stunde des Tages, sich fertig zu machen. Es war Herbstanfang, also trugen beide zu Beginn der Wanderung Longsleeves, die sie immer zur Mittagszeit in ihre Taschen binden mussten.
Er sah sich nach einem sauberen Hoodie um und fand den alten gelben auf dem obersten Regal, ließ ihn über seinen Arm gleiten und stülpte ihn über sich, aber irgendetwas an dem Stoff war unter seinem Arm gebunden. Ein wenig Drehen und Ziehen schien das Problem behoben zu haben, also vergaß er es.
Bist du bereit zu gehen? Tracy kam mit ihrer Tasche in der Hand in ihr Zimmer.
Dito Er antwortete, indem er seinen Koffer und seine Wanderschuhe vom Boden aufhob.
Der Wanderweg begann am nördlichen Ende des Forest Park, einem Campingplatz/Naturgebiet etwas außerhalb der Stadt. Von dort führte der Weg in die Berge, aber Brad und Stacy erklommen nur Hügel; Das Besteigen der Berge war ein tägliches Ereignis.
Es war ein wunderschöner Tag mit nur teilweisen Wolken, aber überraschenderweise fanden sie Forest Park dennoch fast leer vor.
Sieht so aus, als würde es heute ein ruhiger Spaziergang werden, sagte Tracy, als sie aus Brads Auto stiegen.
Nun, das bedeutet nur, dass wir unsere eigene Stimme erheben müssen, sagte Brad.
Tracy lachte, bevor sie sich vorbeugte, um ihre Beine zu strecken. Brad warf einen doppelten Blick auf den Arsch seiner Schwester, der zu ihrer Bewunderung in seiner ganzen Pracht zur Schau gestellt wurde. Seine Kiefer öffneten sich vor Sehnsucht, bevor er sich wieder fing und seine Augen von der Aussicht abwandte und aufsammelte, womit sie gingen.
Der Weg war für die ersten 1 Meile für ATVs und Wanderer, dann wurde der ATV-Weg in Zweige unterteilt, so dass er zum Fuß des Wanderwegs weitergehen konnte. Die Regierung legt jedes Jahr frischen Kies auf die Hauptstraße und er erodiert, wo immer er führt, sodass die Straße gut instand gehalten wird. Der intermittierende Wald weicht felsigen Höhen, wenn er ansteigt.
Die Brüder plauderten leidenschaftlich; Es ist schön, sich zu unterhalten, aber einfach nur zusammen spazieren zu gehen, ist auch eine eigene Erfahrung.
Also habe ich meine Meinung über Franklin geändert, ich mag diesen Jungennamen nicht mehr. Ich neige zu Benjamin, ich mag es, wenn ich letzte Nacht darüber nachdenke.
Wenn es ein Mädchen ist, ist sie immer noch bei Crystal? fragte Brad.
Oh ja, ich liebe diesen Namen. Was hältst du von Benjamin?
Brad zuckte mit den Schultern, sein Gesicht drückte Unentschlossenheit aus.
Nicht für mich. Aber er ist nicht mein Kind, also liegt die Entscheidung bei dir.
Tracy sah ihren Bruder an, Ja, aber deine Meinung ist mir wichtig.
Nein Liebling? sagte Brad und erwiderte seinen Blick. Unterwegs blieb er stehen, schüttelte den Kopf.
Ja Brad, ich bekomme ein Baby und ich weiß nicht – ich meine, Dad ist arbeitslos. Sogar in den letzten Monaten hast du alles getan, was ein Freund tun sollte. schwangere Freundin, wie in seiner Nähe zu sein, aufmerksam zu sein und über die Zukunft des Babys zu sprechen?
Ihre Stimme brach, als sie darüber nachdachte, dann sah sie Brad mit einem verzerrten Gesichtsausdruck an.
Du bist jetzt wie mein Freund.
Brad fing an zu lachen, dachte dann aber darüber nach und spürte den gleichen Ausdruck auf seinem Gesicht.
Nichts für ungut, aber eww.
Tracys Gesicht strahlte vor Freude, Gelächter rollte aus ihrem Mund, als sie auf ihn zutrat und ihn umarmte. Brad lächelte und erwiderte die Umarmung, froh, dass seine kleine Schwester lachte.
Hör nie auf, lustig zu sein, Brad sagte.
Das verspreche ich.
Sie verließen den Wald und setzten ihren Weg fort, indem sie durch das felsige Gelände in das helle Sonnenlicht traten. Es dauerte nicht lange, bis Brad eine Pause einlegte, um einen Mantel anzuziehen und eine Last von seinen Beinen zu nehmen. Sie warfen ihre Taschen auf den Boden und Tracy zog schnell ihr langärmliges Shirt aus, das nun bis zu ihrem Bauchnabel reichte, was sich deutlich an ihrem durchtrainierten Körper abzeichnete. Während er seinen Hoodie trug, sah Brad ein kleines Tattoo auf seiner Taille, das ihm vorher nicht aufgefallen war.
Hey, ich wusste nicht, dass du ein Tattoo hast sagte.
Tracy sah auf das Tattoo. Bitte sag es nicht meiner Mutter Habe ich es letztes Jahr bekommen?
Ich werde es niemandem erzählen. Worüber?
Tracy sah unbehaglich aus, verlagerte ihr Gewicht und verschränkte die Arme.
Ich würde es lieber nicht sagen. Es ist peinlich, das vor deiner Familie zu sagen.
Brad zuckte mit den Schultern und nickte gleichgültig, aber eine obskure Erinnerungsdatei, die er nicht benennen konnte, wurde aktiviert.
Er zog seinen Hoodie aus und schnürte ihn zu einem Bündel zusammen, das er packen konnte.
Hey, sagte Tracy und hockte sich neben ihn, etwas ist aus dem Hoodie gefallen.
Sie blieb neben ihm stehen, als er sich umdrehte, um zu sehen, was in seinem Hoodie war, um die Maske zu sehen, die er sich vor Monaten von seinem Cousin für eine Kostümparty geliehen hatte.
Oh, ich habe das Ding vergessen, ich muss es zurückgeben sagte Brad.
Tracy war tief in Gedanken versunken, als sie hinter die schwarze Rüschenmaske blickte, die sie in der Hand hielt.
Ich habe das schon einmal gesehen, aber ich kann nicht?
Seine Augen weiteten sich langsam und sein Mund öffnete sich, als seine Erinnerung einsetzte. Die Sonne beleuchtete sein Erstaunen perfekt, als er langsam seinen Kopf drehte, um Brad anzusehen, der neugierig auf sein Gesicht war. Er wollte gerade fragen, als er endlich sprach.
W-wo hast du diese Maske her?
Michaels, ich wollte es zurückgeben, aber ich habe es vergessen.
Nein, ich meine, was machst du damit?
Einer meiner Freunde hat vor ein paar Monaten eine Maskerade-Party veranstaltet und ich habe diese Maske getragen.
Tracys Augen blinzelten schnell, als wäre sie verzweifelt. Hast du eine Baseballkappe und ein Poloshirt getragen?
Brad konzentrierte sich auf seinen verstörten Gesichtsausdruck und konnte nicht verstehen, wie er erraten konnte, was Tim zu seiner Party trug. Ja, das war ich
Die Maske fiel ihr aus der Hand, als sie sich von ihm entfernte, ihr Gesichtsausdruck war geradezu verlegen. Seine Hand griff nach ihrem Bauch, als sie ihn ansah.
Bist du in Ordnung?? Brad war fassungslos über sein Verhalten.
Du? Warst du es? War er es?
Was ist los Trace? fragte Brad völlig besorgt.
Tracy sah ihn mit einer Mischung aus Emotionen an, die um die Gesichtsmuskeln rasten, um sich auszudrücken.
Brad, ich war auf dieser Party, der Maskerade-Party bei Tim. Ich trug ein schwarzes Shirt, eine Maske aus Plastikblumen und Katzenohren in meinen Haaren.
Die Art und Weise, wie er die Dinge erklärte, warf Brad wirklich die Realität ins Gesicht; es fiel mir alles auf einmal ein. Sie starrte ihn mit großen Augen an und starrte auf ihren langsam spürbaren Bauch.
Oh. Oh nein, nein, nein? er sagte, es hat nicht funktioniert, und ging von ihm weg; sein Fuß stolperte über die losen Steine ​​und er rollte rückwärts und fiel versehentlich an eine Stelle, wo es keine Steine ​​gab. Er lag eine Minute lang da, atmete nur, starrte in den blauen Himmel und versuchte, seinen Kopf um das zu wickeln, was gerade erschienen war.
Erinnerte er sich an die schiere Erotik, bedeutungsvoll mit einem Mädchen zu tanzen, das er nicht kannte, und dann ausgeführt zu werden und einen sehr geschickten Blowjob zu bekommen? Und dann…
Er stand auf und sah seine Schwester an: Warst du das?
Tracy nickte, immer noch mit einem Ausdruck auf ihrem Gesicht. Sie starrten einander einen Moment lang an, jeder dachte darüber nach, was passiert war, die Maske zwischen ihnen im Dreck vergraben. Tracy ging in die Hocke und setzte sich auf einen Felsen am Wegesrand und brach die Stille.
Ich schätze, du warst in dieser Nacht nicht wirklich im Waldpark, huh. Warum hast du gelogen?
Brad spottete: Weil ich meine Anonymität wahren wollte. Natürlich hat es funktioniert.
Er sah sie wieder an, Ich glaube, du hast auch gelogen, weil du zu Maria gegangen bist.
Aus demselben Grund, nickte er.
Und du hast nicht mit einem Mann geschlafen, der sich bewegt hat.
Es war nur die Titelgeschichte.
Brad fing an zu lächeln und dann brach ein Grinsen aus. Tracy schien versucht zu haben, sich dagegen zu wehren, aber ihr passierte dasselbe, und sie lachten unwissentlich wie Hyänen und verscheuchten einen kleinen Vogelschwarm von den Bäumen, von denen sie gekommen waren.
Nachdem ihr Gelächter verstummt war, nickte Tracy, bevor sie sprach.
Ich versuche immer noch, mich damit zurechtzufinden. Wer hätte gedacht, dass mein Bruder auf Partys so weich ist.
Kichernd über das, was er für einen Spott hielt, wurde Brad plötzlich klar, dass dies nicht sein üblicher Geschwisterwitz war. Er blickte auf und sah, dass Tracy ihn abwesend mit einem halben Lächeln im Gesicht ansah.
Ja, nun, weißt du. Wie die meisten Typen da draußen habe ich nach etwas gesucht.
Du hast es verstanden, okay. Tracy fuhr geistesabwesend mit ihren Nägeln über ihren schwangeren Bauch, bevor sie aufstand und ihre Arme streckte, wodurch ihr Shirt über ihre Brust rutschte und Brad einen guten Blick darauf gab, wie seine Schwester unter ihrem Körper aussah. diese Kleider. Sein Schwanz bewegte sich in seiner Hose und begann in Sichtweite zu wachsen. Brad war beinahe entsetzt; Nie war es ihr schwerer gefallen, an Tracy zu denken, Tracy war außerhalb ihrer erotischen Welt immer ihre Schwester gewesen.
Aber jetzt?
Tracy, ich-
Brad, kann ich dir etwas sagen? «, fragte Tracy plötzlich und nickte ebenfalls.
Tracy nahm ihren Rucksack und blieb stehen, um sich die Maske anzusehen, bevor sie durch das Gras in den Wald trat. Brad folgte ihm und nahm seine eigene Tasche und Maske.
Ein paar Bäume kamen herein und er ließ seinen Rucksack wieder fallen und starrte auf die Sonnenstrahlen, die durch die Bäume fielen. Dann drehte er sich zu ihr um.
Diese Nacht war die heißeste Nacht meines Lebens, ich hatte noch nie zuvor eine so erotische Erfahrung. Jetzt, wo ich weiß, dass er mein Bruder ist – nun, ich war zuerst angewidert, aber dann – oh, das sage ich nicht so richtig
Brad hörte zu und versuchte zu verstehen, was er sagen wollte: Lassen Sie sich Zeit.
Während er über etwas nachdachte, stellten seine Augen fest, dass er und sein Kiefer arbeiteten. Dann ballte er seine Fäuste und öffnete sie, bevor er auf sie zuging.
Ich fand es unglaublich heiß, dass jeder, den ich in dieser Nacht gefickt habe, Sperma hatte, das stark genug war, um meine Empfängnisverhütung zu unterbrechen, ihre Stimme war leise und erstickend, als sie ihn unter ihren Augenbrauen hervor ansah, je mehr ich darüber nachdachte, desto mehr Ich bin froh, dass du mich von hinten gepumpt hast, erinnerte sie sich. Seine Augen flatterten, als er schlug, aber nur für einen Moment. Seine Hand griff nach Brads Hemd.
War diese Nacht auch gut für dich? , fragte sie und sah ihm in die Augen.
Brads Schwanz war steinhart und er atmete aus und schüttelte langsam den Kopf, als er darüber nachdachte. Tracy grinste auf eine Weise, die sie noch nie zuvor gesehen hatte, zumindest von ihm, als ihre zupackende Hand sich senkte und ausstreckte, um die filigrane Maske aus ihrer Hand zu reißen und sie auf ihr Gesicht zu setzen.
Ich denke, wir sollten diese Nacht nachstellen.
Brad ließ seine Tasche ins Gras fallen und schob ihre Hand weg, als er seine Gürtelschnalle öffnete. Er war voll und ganz an Bord.
Ein aufgeregtes Kichern kam von Tracy und sie kniete sich vor Tracy hin, während sie an seinem Schwanz zog.
Oooh, sagte er und hielt es in einer Hand, es sieht bei Tageslicht noch besser aus
Brad stöhnte, als er seinen Schaft leckte und dann die Spitze seines Schwanzes in seinen Mund schlug. Sie band ihre Finger hinter ihrem Kopf zusammen und stand da, ließ ihre Schwester mit seinem Schwanz spielen und ihn vor der Ejakulation genießen. Sie konnte nicht glauben, dass sie davon nicht völlig angewidert war, schließlich würgen die weiblichen Schwestern jetzt mit dem größten Teil ihres Schwanzes im Mund Aber wenigstens war er nicht angewidert, im Gegenteil, nach der anfänglichen Überraschung der Entdeckung machte ihn die Reihe von Ereignissen ziemlich aufgeregt.
Er sah sie jetzt an, als er seinen glitschigen Schwanz aus seinem Mund nahm und ein Bein unter sich schob, um aufzustehen. Brad streckte schnell die Hand aus und half ihr auf die Füße.
Oh, danke, sagte sie, als sie ihre Jeans aufknöpfte, ich beginne dieser Tage wirklich, das Gewicht des Babys zu bemerken.
Er zog seine Jeans aus, sein Höschen kam mit, und als er aufrecht stand, konnte Brad nicht anders, als nach Luft zu schnappen, weil sein Körper so heiß war; Die Krümmung und Wölbung ihrer Hüften, die die Wölbung ihres Unterleibs stützten, ließen sie vor Verlangen anschwellen.
Und direkt unter dem Saum seines Hemdes war ein Tattoo, eine stilisierte Version eines bestimmten Organs?
Ist das ein Gebärmuttertattoo?
Tracy lächelte und nickte, trat einen Schritt näher zu ihm und schlang ihre Finger um seinen Penis. Ja, ist es.
Er beugte sich über sie und sprach gegen ihren Mund: Ich habe einen Zuchtfetisch.
Seine Hand tastete ihren Schaft ab und ergriff leicht die Eier, spürte ihre Konturen und ihr Gewicht. Er ließ seinen Kopf zu ihrem gleiten und spürte ihren Atem an seinem Ohr. Mmm, also kam mein Baby von dort.
Brad war wütend über die Warnung, die sie ihm gegeben hatte. Sie muss es in seinen Augen gesehen haben, als sie wieder zurücktrat, denn sie drehte sich schnell um und lehnte ihren Hintern gegen einen nützlichen Baum. Sie blickte hinter sich, um sie zu ermutigen, aber Brad folgte ihr bereits.
Ich schon- uhhh unterbrochen von ihrem Schwanz, als sie seinen bereits feuchten Eingang findet und hineingleitet, ein Ausdruck von Langeweile/Vergnügen auf ihrem Gesicht, der jeden vorherigen Ausdruck wegwäscht.
Ja, du bist schon nass für mich, sagte Brad nach einem Seufzen. Seine Hände griffen nach ihrem Hintern, als sie in ihn hinabstieg, ihre ganze Länge in seinem Schoß. Einen Moment lang staunte er darüber, wie heiß, nass und nervös seine Schwester war, und dann machte er sich an die Arbeit.
Sie zog sich fast ganz zurück und drückte sich dann zurück, beobachtete, wie ihr schlüpfriger Schwanz im Körper ihrer Schwester verschwand, bis ihre Hüften gegen ihre Hüften und ihren Unterbauch gedrückt wurden. Er etablierte einen gleichmäßigen Rhythmus, sein schweres Atmen und leicht feuchte Ohrfeigen waren die einzigen Geräusche.
Tracy war wieder vor ihr, als Tracy anfing, sie zu schlagen, aber jetzt drehte sie wieder ihren Kopf, ihre Augen fixierten ihn.
Härter, zischte er bedürftig.
Brad musste, er fing an, mit ihm zusammenzustoßen, und er beschleunigte ein wenig. Sie runzelte die Stirn und ihre Augen senkten sich, als sie beobachtete, wie ihr Mittelteil ihren Körper schlug.
In diesem Moment hörten sie beide Stimmen vom Weg her.
Brad erstarrte und Tracy schnappte nach Luft. Als sie bestätigten, dass sie sich nichts einbildeten, verließ Brads Schwanz Tracys Fotze und sie streckten sich über das Gras und blickten zur Straße, während ihr Atem das Gras vor ihnen raschelte.
Drei Männer mit vollen Paketen erschienen und gingen vorbei, ohne auch nur einen Augenblick in ihre Richtung zu blicken.
Wow, was für eine Nachstellung flüsterte Brad, was dazu führte, dass seine Schwester in unterdrücktes Gelächter ausbrach und ihm auf den Arm schlug.
Halt die Klappe, sie können uns hören flüsterte mit einem Grinsen.
Brad wechselte in den riskanten Modus, als er das vorbeifahrende Trio nicht weiter als 30 Meter entfernt sah.
»Drehen Sie sich um«, sagte Brad, und Tracy warf ihm einen skandalösen Blick zu und blickte dann zu den ahnungslosen Demonstranten hinüber, die ihre Position jetzt etwa drei Meter entfernt passiert hatten. Er rollte sich schnell herum, kletterte mit seinem Hemd auf dem Rücken hoch, enthüllte seinen kaum wahrnehmbaren Bauch und trat mit einem Fuß gegen seine Hose. Er hielt seinen Schwanz vom Dreck fern, taumelte auf allen Vieren und kletterte auf Tracy, öffnete seine Beine für sie und hob ihre Hüften an, um sie hereinzulassen.
Er warf einen letzten Blick auf die Demonstranten, die sich von ihnen entfernt hatten, und sank wieder in ihn hinein, sein Atem ging schwer, und er begann, ihn rein und raus zu schubsen. Ihre Hände streckten sich aus, um sich um seinen Hals zu legen, während sie bei jeder Bewegung über das Gras hin und her glitt und quietschte wie ein Mädchen, das vor ihm davonläuft. Seine Augen blickten in ihre, und er liebte, was er dort in ihrem Meer aus Grün sah: einfache, einfache, persönliche Lust, während er einen Riss zum natürlichen Ende seiner Freuden schnitzte.
Uhh, grummelte er, als seine inneren Muskeln anfingen zu säen, Trace, ich-
Ihre Beine schlangen sich um ihre bewegliche Taille, ihre Knöchel kreuzten ihr Kreuz.
Gib es mir bitte rief sie, ihr Atem heiß auf ihrem Gesicht.
Er wurde plötzlich erschüttert, als der erste Samenstrahl aus ihm herausströmte, seine Sicht verengte sich, als Höhen körperlicher Lust seinen Geist beherrschten. Tracy biss sich auf die Lippe und stöhnte, als sie spürte, wie die heiße Flüssigkeit sie füllte, ihre Absätze sanken in ihre Taille, als sie versuchte, ihn tiefer zu ziehen. Die Krämpfe, die durch seinen Körper wüteten, klickten in seiner Kehle, als ihre feste Umarmung den Rest seiner Ladung entleerte, und er sank in ihre Arme und keuchte neben ihm im Gras. Tracy schlang ihre Arme um seinen Rücken, zog ihn an sich, während sie auf die Bäume über ihr starrte, in den wolkenlosen blauen Himmel aufstieg, sie spürte, wie ihr Hahn immer noch in ihr zuckte.
Schließlich schob er seine Arme wieder unter sich und drückte sich hoch, während er erschöpft auf seine Schwester unter ihm starrte.
Wow war alles, was er sagen konnte.
Tracy lächelte, Wow, du bist so hart
Sie schüttelte den Kopf, drückte sich zurück, so dass ihre Arme und Beine von ihr wegrutschten, und sie setzte sich auf ihre Fersen, ihr schlüpfriger Schwanz sichtbar kleiner. Er saß auf seinen Ellbogen.
Ich glaube nicht, dass irgendein Kind so hart für mich ejakuliert hat. sagte sie, nachdem sie ihren Orgasmus aus der Nähe gesehen hatte und ehrlich gesagt konnte sie sich nie erinnern, dass jemand, mit dem sie geschlafen hatte, mehr Ejakulationen für sie hatte.
Er zuckte mit den Schultern und hielt immer noch den Atem an. Was soll ich sagen, er zeigte auf seine Mitte, das Baby ist drinnen.
Tracy spürte, wie sich etwas in ihrer Brust öffnete, und ihre Augen begannen zu tränen. Er ging auf seine Knie und kniete sich in seine Arme, klammerte sich sanft an seine Maske und zog sie von seinem Kopf, seine Gesichtszüge schmucklos und echt, seine Lippen trafen sich in einem leidenschaftlichen, liebevollen Kuss. Je länger es dauerte, desto langsamer verlangsamte sich die Zeit; Sie schufen und besetzten ihre eigene kleine temporäre Weltraumblase.
Aber alles muss enden. Sie beendeten traurig ihre Umarmung und standen auf, putzten sich so gut sie konnten, bevor sie sich anzogen.
Nach diesem Training werde ich einen langen Spaziergang machen, sagte Brad, warf sich seinen Rucksack über die Schulter und hob ihn hoch, damit sie hereinkam.
Ja, nach einem guten Fick fühle ich mich immer gebeugt, sagte Tracy, und sie gingen zurück zum Weg, traten etwas breiter auf, bis sie sich wieder an das Gehen gewöhnt hatten.
Weißt du, Brad, ich habe nicht gelogen, als ich sagte, dass ich froh bin, dass du mich geschwängert hast, sagte sie, ihre Augen auf die Straße gerichtet.
Ich dachte nicht, dass du lügst, sagte Brad.
Er hätte ein Idiot sein können, weißt du. Oder ich habe nie herausgefunden, wer er war und hätte alleine ein Kind großziehen müssen.
Nun, das ist jetzt nicht nötig. Ich werde da sein.
Sie sah zu ihm auf, sah die ernste Wahrheit in seinen Augen, und wieder glitzerten Freudentränen in ihren Augen.
Er konnte das Lächeln auf seinem Gesicht nicht zurückhalten, als sie Hand in Hand den Pfad entlang gingen. Zum ersten Mal, seit sie erfahren hatte, dass sie schwanger war, freute sich Tracy wieder regelrecht über ihre Zukunft. Als sie Brad ansah, sah sie, dass er sie bereits anstarrte, und beide grinsten sich dümmlich an.
Brad zuckte mit den Schultern. Du hast einen Grasfleck auf deinem Rücken, wie erklären wir das meiner Mutter?
Tracy machte sich keine Sorgen. Sie würden sich etwas einfallen lassen. Sie waren jetzt ein Team.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert