Adventure Of Dragon Ball Finding 3 Kapitel 3 Mehr Abenteuer Mit Finding 3

0 Aufrufe
0%


Oh Scheiße, murmelte er und löste seine Lippen von meinen. Ich habe ganz vergessen, es dir zu sagen, Piper.
Wir haben fünf Minuten vor unserer ersten Unterrichtsstunde des neuen Semesters Sex im Badezimmer, und plötzlich erinnerst du dich an etwas, Emma?
Ja, großspurig, kicherte er und zog sich ein wenig zurück. Ich habe ein Gerücht über unsere Lehrerin Mrs. Lewis gehört, dass sie angeblich ihre letzte Stelle als Lehrerin in einem anderen Distrikt aufgegeben hat, weil sie verhaftet wurde, weil sie Sex mit Schülern hatte. Studentinnen, möchte ich hinzufügen.
Nein, verdammt? Das ist es wert, unsere Schminksession zu unterbrechen. Wo hast du das gehört?
Ich habe einen Cousin, der in dieser Gegend aufs College geht, und er hat mir erzählt, dass er gehört hat, dass er hier an unserer Universität einen Job bekommen hat. Mein Cousin konnte es nicht bestätigen, weil der Lehrer seinen Namen geändert und nie Fotos von ihm gemacht hat. Oder er war mir nicht sicher, aber zumindest genug, um es mir zu sagen. Ich dachte, es war es wert. Ich war heute Morgen damit beschäftigt, ihren Arsch und ihre Titten und ihr hübsches Gesicht zu sehen. Daran zu erinnern.
Okay, ich habe sie heute Morgen gerade im Flur gesehen, eine heiße Frau. Sie sieht aus, als wäre sie Ende zwanzig oder Anfang dreißig.
Warum hast du dich überhaupt in ihn verliebt, Frau? er gluckste.
S.T.F.U., lass uns jetzt zum Unterricht gehen, schlug ich vor, bevor ich ihn wieder küsste.
Dann gingen wir zum Unterricht und blieben zusammen. Mein Höschen war definitiv nass, als ich unseren Lehrer wieder sah, offensichtlich wusste ich, dass er dieses Mal auf Mädchen stand. Als wir uns an den Händen hielten, sah und spürte ich, wie Emma ein wenig zitterte, also wusste ich, dass das Gefühl auf Gegenseitigkeit beruhte.
Wir saßen wieder hinten und sahen zu, wie Miss Lewis anfing zu unterrichten. Emma und ich sahen uns ein paar Mal an, schwiegen aber einen Moment. Wir haben uns auch die Lippen geleckt, also haben wir es beide genossen, es zu sehen.
Verdammt, ich weiß, wir sind auf dem College, Piper, kann sie ihren Mund etwas größer machen?
Es ist möglich, ja, übermütig.
Wir starrten beide auf ihre Krüge, als sie aussah, als würde sie darum betteln, aus ihrer Bluse zu springen.
Zehn Sekunden später sah ich in die andere Richtung, aber ich drückte seinen Arm ein wenig. Hey, schau nicht Emma.
Neidisch?
Ich liebe dich, sagte ich, bevor ich ihn auf die Wange küsste.
Ich liebe dich auch, aber du willst sie nackt sehen, oder?
Ist das eine verwirrende Frage?
Nein, wir sind seit anderthalb Jahren zusammen und haben sogar Sex im Badezimmer kurz vor dem Unterricht, also können wir ehrlich zueinander sein. Was, wenn wir einen Dreier mit ihm machen?
Wir haben Sie noch nicht einmal sprechen gehört und Sie planen bereits einen Dreier?
Vielleicht.
Hallo, ich bin Miss Lewis und dies ist World History 150 und schön, Sie alle kennenzulernen.
Anmutige Brünette mit sexy Stimme. Ich weiß bereits, dass du auf Brünette stehst, Piper, flüsterte Emma.
Unnötig zu erwähnen, dass wir nicht viel über die Weltgeschichte gelernt haben. Wir haben Ms. Lewis überprüft und obwohl wir sie gerade erst kennengelernt hatten, haben wir ihr in die Augen gevögelt. Seine Stimme war relativ selbstbewusst, so dass er sich im Unterrichten gesammelt zu haben schien, aber wir schenkten seinen Worten noch wenig Beachtung.
Mach dir keine Sorgen Baby, mein Höschen ist auch durchnässt, fühle dich nicht schuldig.
Ich lachte und sah ihn an. Ich habe ‚Ich liebe dich‘ unterschrieben. und hob meinen Rock hoch. Ich bin keine Frau.
Er küsste mich, als ich meinen Rock zurückzog. Ich meine, wir liebten uns mit dem Wissen, dass er wahrscheinlich schon Sex mit Studentinnen hatte, aber wir haben unser Glück nicht herausgefordert, indem wir unsere Kirschen gespürt haben. Wir wussten beide, dass wir es unbedingt wollten, aber wir haben uns dagegen gewehrt.
Ich war zu klein; ich werde dir die Klamotten vom Leib reißen, sobald ich nach Hause komme, ich schwöre es, Piper.
Gut zu wissen, ich kann es kaum erwarten.
Okay, das war es für heute; bis morgen, obwohl ich heute keinen Unterricht mehr habe, also wenn du immer noch über den Unterricht reden möchtest, kannst du gerne hier bleiben. Hör zu, ich bin ziemlich neu hier, also kann ich es nicht sagen Sie genau dort, wo es ist, sagte Ms. Lewis, sobald der Unterricht vorbei war. .
Dann haben wir uns beide getrennt und sind nach Hause gegangen.
Er zog mich an sich und schlang seine Arme um meine Taille, als ich hereinkam und die Tür schloss. Ich meine es sehr ernst; es gibt keinen Grund, Ihr Interesse an einer anderen Frau zu verbergen, egal ob es Miss Lewis, Miranda, Jordyn oder Stephanie ist.
Was ist mit deiner Mutter?
Seine Augenbrauen hoben sich. Du machst Scherze, oder?
Ja, aber sie ist hübsch, also kann ich sehen, woher sie ihre Schönheit hat, Emma, machte ich ein Kompliment und spielte mit ihrem Haar.
Er küsste mich und ging zu seinem Handy. Ich saß auf dem Stuhl und entspannte mich eine Weile.
Wow, das stimmt, Piper rief er und kam zu mir.
Er setzte sich neben mich und zeigte mir sein Handy. Meine Cousine hat mir gerade dieses Video geschickt, ich weiß nicht, wie sie es bekommen hat, aber es ist sie, Miss Lewis, die auf einem Stuhl sitzt, und ein Küken, das es draußen isst.
Ihre Wassermelonen sind draußen und so. Wow, wie hat dein Cousin das bekommen?
Emma hat ihr Handy zurückbekommen. Oh, diese junge Dame ist die Freundin meiner Cousine und meine Cousine hat das Video gedreht. Oh, im Ernst, Janine, hast du deine Freundin Carmen erschossen? Du bist eine geile Hure, aber ich liebe dich. Das wurde vielleicht gerade auf einem Handy aufgenommen Telefon, aber verdammt, Miss Lewis ist heiß, dass er raucht, stöhnte er und drückte seine Hand in seine Shorts.
Und jetzt beglückst du ihn, Emma?
Du kannst das Gleiche tun; wir haben sie beide vor zwanzig Minuten besabbert. Los, reibe ihre Fotze, oder wir reiben uns vielleicht gegenseitig, Piper. Sei nicht so unbeholfen; lass einfach deine geile Flagge wehen. Don Sei nicht so nervös.
Ich folgte seinem Rat und steckte meine rechte Hand unter meinen Rock und in meine Unterwäsche. Wir wichsen mit einer jungen Frau, die wir noch nie getroffen haben, bevor sie Ms. Lewis‘ Fotze geleckt hat. Das Video war nur fünf Minuten lang, wurde aber mehrmals neu gestartet.
Wir sprachen nicht, während wir zusammen zusahen, aber ich tätschelte ein paar Mal seinen Nacken und hob ihn mit meiner freien Hand hoch. Er sah mich mehrmals an, sagte aber nichts. Wir haben uns auch ein paar Mal geküsst, also wussten wir, dass wir verliebt waren, wenn wir es zusammen schaffen würden.
Es sollte nach unserem vierten Anschauen wieder neu gestartet werden, also habe ich damit aufgehört. Wie nervös ist das, Küken, lass uns jetzt zu ihm gehen. Er sollte immer noch da sein, also lass ihn uns in die Schule aufnehmen.
Tut mir leid, willst du ihn in die Schule lassen?
Ja, aber ohne unsere Klamotten.
Scheißst du auf mich? Willst du Sex mit ihm haben? Ich habe dich scheiße gemacht wegen deiner Nervosität, aber du musst mir nichts beweisen.
Nein, lass es uns tun. Wir können Ms. Lewis fragen, ob die Gerüchte wahr sind, ob sie mit Studentinnen fickt. Wir können ihr das Video zeigen, wenn sie es bestreitet. Wir werden sie erpressen, denn wenn der Dekan es wüsste, Sie hätte den Job nicht bekommen, dann lassen wir sie uns küssen sehen und meiden ihre Bewunderung für weibliche College-Studenten.Es könnte schmelzen, wenn wir es vor uns behalten.
Ich glaube, ich bin über diesen mehr als verrückten Gullydeckel gestolpert und habe ihn unabsichtlich abgenommen.
Nun, wenn wir das tun, dann wirst du mich nicht wieder nervös nennen können, also lass es uns tun.
Du bist dir vollkommen bewusst, dass wir gefeuert werden könnten, wenn wir erwischt werden, richtig?
Ja, und wenn wir rausgeschmissen werden, werden wir zusammen rausgeschmissen und gehen auf eine andere Schule. Vergessen wir nicht, die Tür hinter uns abzuschließen, okay? , fragte ich und zog ihn zu mir. Ich bin vielleicht gerade klatschnass, aber mein Herz treibt mich gerade an; ich würde mich freuen, wenn ich dich dazu bringen könnte, mich ein bisschen mehr zu lieben.
Okay, Piper, lass uns gehen, aber lass uns unsere Risse größer machen, schlug sie vor und zog ihr Oberteil ein wenig herunter.
Ich tat dasselbe, bevor ich ins Klassenzimmer zurückkehrte und die Tür immer noch offen war. Wir kamen zufällig herein, um Miss Lewis zu sehen, und natürlich saß sie immer noch an ihrem Schreibtisch.
Ich schloss die Tür hinter uns und das erregte seine Aufmerksamkeit. Oh, hallo Ladies. Was ist los? dachte er und schrieb weiter.
Ich schloss sie ab und wir gingen zu ihr. Keiner von uns antwortete, aber wir erreichten seinen Tisch. Wir ließen ihn beide die Risse in unseren Brüsten sehen, aber zum ersten Mal ließ er den Kopf hängen und sagte nichts.
Obwohl wir uns nicht unterhielten, hob er ruhig seinen Kopf zu uns. Was, was, was kann ich für Sie tun, meine Damen? Haben Sie Fragen zum Unterricht?
Ich bin Emma und sie ist meine Freundin Piper.
Oh, seid ihr zwei zusammen?
Ja, antwortete ich, bevor ich Emma küsste.
Wir sahen beide auf das Lächeln auf ihrem Gesicht, also wussten wir beide, dass sie die Aussicht liebte.
Ähm, ähm, ähm, stammelte er, schloss die Augen und rieb sich das Gesicht. Was genau habt ihr zwei gebraucht? Ich will kein Durcheinander sein, aber ich muss arbeiten.
Schon gut, Miss Lewis, sagte ich und stützte meine Ellbogen auf den Tisch.
Unnötig zu erwähnen, dass Miss Lewis auf meine Brüste starrte und ein wenig zitterte. Einen Moment lang sagte niemand ein Wort, aber sie konnten ihre Augen nicht von meinen Brüsten abwenden. Wir haben also erfolgreich seine Aufmerksamkeit erregt, aber wir haben ihn noch nicht angeschlossen.
Nun, du leckst dir die Lippen, also gefällt dir, was du siehst.
Dann kam Emma hinter mich und legte ihre Hände auf meine Brüste.
Tut mir leid, was ist hier los?
Möchten Sie uns wieder küssen sehen, Miss Lewis?
Ähm, nein, was genau geht hier vor, meine Damen? Das ist unangemessen.
Wir haben ein Gerücht gehört, Miss Lewis. Stimmt es, dass Sie von Ihrem letzten Job gefeuert wurden?
Er biss sich sofort auf die Unterlippe und zitterte noch mehr. Er brauchte eine Minute, um zu antworten, aber wir hielten beide unsere Positionen und warteten auf ihn. Natürlich müsste er etwas sagen, aber wir haben uns schon darauf geeinigt, ihm das Video notfalls zu zeigen.
Emma hörte nie auf, meine Brüste zu reiben und legte sogar beiläufig ihre Hand an ihren Schritt. Er rieb sich dort, ohne zu sprechen oder gar zu stöhnen. Ich beschloss, den Druck zu erhöhen, indem ich meinen Rock anhob.
Sie sah sich an und zuckte, als sie wusste, dass mein Höschen sichtbar war. Emma und ich kicherten einen Moment lang, sprachen aber immer noch nichts oder bewegten uns nicht. Sie wollte etwas tun, aber wir konnten nur erahnen, dass ihre Angst ihr im Weg stand.
Ein paar Minuten später wurde Emma ungeduldig. Nun, Miss Lewis, sagte er und kam auf mich zu. Ist das Gerücht wahr? Ich habe von meiner Cousine gehört, dass du von ihrer Schule geschmissen wurdest. Macht der Name Carmen Coswall irgendeinen Sinn?
Miss Lewis‘ Augen weiteten sich sofort und sie hatte ein erschrockenes Gesicht.
Nun, deinem Gesichtsausdruck nach zu urteilen, siehst du beunruhigt aus; warum ist das so? Ist das Gerücht wahr?
Was weißt du Emma?
Nichts ganz Offizielles, aber meine Cousine Janine Sorren hat mir ein Video geschickt. Eine der Carmen kniet vor Ihnen und isst Sie, Miss Lewis. Klar, das war keine Spitzenqualität, aber es gibt keinen Fehler. sogar, oder?
Er wischte sich über die Stirn und schluckte. Hast du es jemandem gezeigt, Emma?
Nein, aber ich bin sicher, Piper und ich würden es lieben, wenn du zugeben würdest, dass du gefeuert wurdest, weil du Sex mit einem Schulmädchen von deinem letzten Job hattest.
Ich billige nichts, aber was als nächstes?
Dann würde ich meine Freundin ruhig zu mir ziehen und sie küssen. Danach würde ich fragen, ob du mehr sehen möchtest. Wenn du möchtest, kannst du dein Geständnis aber trotzdem überspringen und deine Hand in dein Höschen stecken. Und Folge uns. Du hast heute keinen Unterricht mehr, wir auch nicht. Dann sag uns, wir sollen uns wieder küssen.
Er leckte sich so sehr über die Lippen; Sie sahen glatt aus wie Eis. Wir konnten ihn immer noch nicht zum Reden bringen, also nahmen wir die Sache selbst in die Hand. Er schien keine Bestätigung zu benötigen, dass wir das Video erhalten hatten; Er war beleidigt, also hat er uns beim Wort genommen.
Wir drehten uns wieder zueinander, legten unsere Handflächen auf die Schultern des anderen und pressten unsere Lippen aufeinander. Unnötig zu erwähnen, dass wir beide Miss Lewis mindestens eine Sekunde lang ansahen und ihre Hand in ihrem Höschen sahen, wie wir es vorgeschlagen hatten.
Wir ließen den Kuss über eine Minute andauern und es war definitiv eine liebevolle Umstyling-Session. Emma und ich hatten so etwas noch nie zuvor getan, aber ich wusste, dass es der Eckpfeiler unserer Beziehung sein würde, und ich stellte sicher, dass sie mich nie wieder beschuldigen würde, mir einen Stock in den Arsch zu stecken.
Oh, du benutzt sogar die Zunge, wow, das ist so heiß, stöhnte er.
Das wissen wir, fügte Emma hinzu und öffnete ihre Lippen. Möchten Sie jetzt mehr von uns sehen, Miss Lewis?
Nein, das ist falsch, selbst wenn ich es mit einem anderen Schüler gemacht hätte.
Also, war es? dachte ich und lehnte mich zu ihm.
Fuck yeah, ihr lauten Schlampen, was ist los mit euch beiden?
Nun, es fing an, als sowohl Emma als auch ich dachten, du wärst hübsch. Dann sagte dieser heiße Arsch, ich hätte einen Stock in meinem Arsch, also sind wir jetzt hier, gab ich zu und näherte mich ihr. Jetzt muss ich nochmal fragen, willst du uns öfter sehen? Dachte ich, beugte mich vor und ließ ihn an meinem Riss laben.
Er drückte meine Augen zusammen, konnte aber immer noch nicht Los sagen.
Also wandte ich mich wieder Emma zu und hielt sie fest. Du bist eine harte Nuss, Miss Lewis, aber es macht dich nur noch heißer, sagte ich, bevor ich Emmas Bluse auszog.
Dann ging ich auf die Knie, zog seine Sandalen aus, dann seine Shorts.
Da Emma kaum angezogen war, stand ich wieder mit ihr auf und sah Miss Lewis nicht einmal an. Wenn das nicht beweist, wie sehr ich dich liebe, dann wird es nichts, flüsterte ich, bevor ich ihn küsste.
Vertrau mir, ich habe die Nachricht bekommen, Piper, sagte sie, bevor ihre Hände auf ihren Rücken wanderten.
Sie knöpfte ihren BH auf, also zog ich ihn aus. Ich habe es Miss Lewis zugeworfen, und sie hat es aufgefangen. Er redete oder lachte immer noch nicht, aber seine andere Hand war immer noch ziemlich beschäftigt. Ich senkte meinen Kopf zu ihrem Krug und hielt sie beide fest.
Bevor ich sie zum ersten Mal vor Miss Lewis probierte, sah ich sie noch einmal an. Zögern Sie nicht, sich auszuziehen, oder mich, oder schauen Sie genau hin, wenn Sie wollen. Ich habe die Tür abgeschlossen, damit niemand hereinkommen kann, sagte ich, bevor ich mich wieder Emmas Brüsten zuwandte.
Ich sah ihn noch einmal an, bevor ich seine rechte Brustwarze leckte und er seine Handflächen auf meinen Kopf legte. Auch mit einem Stock in deinem Arsch habe ich dich immer noch geliebt.
Ich nickte und begann langsam, ihre Brustwarze zu lecken. Emma stöhnte ein wenig, musste sich aber als Hebel an der Tischkante festhalten. Wir hatten so etwas noch nie zuvor gemacht, also war es komisch, aber immer noch ziemlich sexy.
Wir hatten Glück, dass sowohl Emma als auch ich C-Cup-Melonen aßen, und es sah so aus, als hätte Miss Lewis D-Cup-Melonen, aber wir waren uns noch nicht sicher. Wie auch immer, wir haben es gut gemacht, aber dann zeigen Sie es einfach, um loszulegen.
Emma sah uns beide abwechselnd an, etwa alle dreißig Sekunden, und tat ihr Bestes. Ich war mir nicht ganz sicher, was wir als nächstes getan hätten, wenn Miss Lewis sich nicht bewegt hätte, aber ich wusste, dass uns etwas eingefallen wäre.
Oh, ja, das ist richtig, Piper, lecke und lutsche ihre Brustwarzen vor Miss Lewis. Sie hat sogar ihren Rock hochgezogen und ihren Tanga gezeigt, also machen wir Fortschritte. Lewis, wir werden es niemandem sagen , wir sind Hündinnen, aber wir sind keine Hündinnen. Zieh diesen Tanga aus; Auch wenn Carmen sie wie Eis am Stiel leckt, haben wir ihre Möse schon gesehen. Hast du noch einen Busch?
Ich hörte ihre Antwort nicht, aber ich spürte, wie Emma ein wenig zitterte. Oh ja, Sie haben immer noch diesen Busch, Miss Lewis, wie sexy.
Ich sah sie nicht an, aber ich hielt die Show am Laufen, damit sie nicht vor ihrem sexy Abenteuer zurückschreckte. Dann schob Emma ihr Höschen weg, damit Mrs. Lewis auch ihre Kirsche sehen konnte. Ich konnte nicht widerstehen, es zu fühlen und ihn noch ein wenig mehr zu schütteln.
Ohh, ihr zwei saugt, aber ihr raucht immer noch heiß.
Das wissen wir, stimmte Emma zu und rieb ihr Regal mit meinem Gesicht. Wir sind vielleicht aus einer Laune heraus hierher gekommen, aber wir sind nicht halbherzig hierher gekommen, Miss Lewis.
Ja, großartig.
Hier schneide ich für Piper; sie frisst mich nicht gerne auf, wenn mein Busch zu groß ist. Sie mag ein kleines Kleines und da ich sie liebe und das Gefühl, dass ihre Zunge abgerissen wird, absolut genieße, schneide ich weiter um sie bei Laune zu halten. Hast du das für Carmen getan oder war es nur eine einmalige Sache?
Ich hatte Sex mit mehreren Damen, wurde aber nur wegen Carmen erwischt.
Oh, wie sexy, davon müssen Sie uns erzählen, Miss Lewis, fügte ich hinzu, als ich mit Emma vorbeikam. Keine Sorge, wir können ein Geheimnis für uns behalten, murmelte ich, bevor ich ihn küsste.
Und du küsst dich wieder, stöhnte er.
Ja, sagte Emma, ​​bevor sie mich ebenfalls hochhob.
Er nahm es mir ab und band meinen Rock auf. Ich möchte nicht, dass es dir peinlich ist, dich nicht wie deine brünette Freundin auszuziehen, sagte er und rieb seine Hände an meinem BH.
Er löste es und nahm es mir ab. Wir konnten Miss Lewis immer noch nicht aus ihrem Stuhl heben, also kletterten wir beide auf den Tisch und gingen auf die Knie. Wir pressten unsere Lippen aufeinander und ließen auch unsere Melonen kollidieren.
Wir legen uns beide die Hände auf den Hintern und lassen ihn sehen, wie wir uns wie geile Lesben lieben. Wir hörten, wie sich der Rollstuhl ein wenig bewegte, also wussten wir, dass Miss Lewis die Show liebte.
Trotzdem löste Emma ihre Lippen von meinen und senkte ihren Kopf zu meinen Brüsten. Er packte sie beide und zerquetschte meine Brustwarzen wie verrückt. Ich musste mich schütteln und meine Hände auf seinen Kopf legen.
Einmal mehr haben wir geschwiegen und unsere Taten für sich sprechen lassen. Ich musste mich auch um unsere Lehrerin kümmern, sie hat sogar ihre Bluse ausgezogen. Es ließ die Geldmacher raus, hatte aber immer noch einen BH, der sie bedeckte.
Unnötig zu erwähnen, dass er sehr langsam mit seinem Schlitz spielte, aber sein Mund war keinen Zoll offen. Wir legten den Köder aus, aber er sprang noch nicht an. Trotzdem kamen Emma und ich zum Spielen.
Emma legte die beiden Melonen zusammen und streckte ihre Zunge wieder heraus. Er bewegte seinen Kopf hin und her und ließ ihn über mein ganzes Regal gleiten. Wie sie musste ich mich als Hebel am Tisch festhalten, aber das tat der Sexualität keinen Abbruch.
Wir stecken vorerst bei der Tabelle, also haben wir noch nichts bekommen, aber wir wollten auf jeden Fall mehr tun, wenn es zur Sache geht. Für diesen Moment umwarb er meine Brüste, als wären wir am Samstagabend in unserem Schlafzimmer.
Ich zuckte zusammen und hatte Angst zu fallen, aber ich stand aufrecht wegen der Hitze, die wir für uns selbst erzeugten. Da sah ich Miss Lewis wieder an, um sie völlig nackt zu sehen, also musste ich Käse machen, und wir brachten sie schließlich dazu, ihr ein schwüles Lächeln zu schenken.
Ich habe nicht versucht, ihn dazu zu bringen, mit uns zu kommen, aber ich war stolz darauf, Fortschritte zu machen. Emma wollte noch weiter gehen, also ließ sie ihre Hände sinken, um mich mit den Fingern zu ficken. Ich hob meine Brüste für ihn und schlug sie sogar ein wenig.
Komisch, kicherte sie, jetzt beweg dich ein bisschen, damit ich deinen Biber sehen kann, Piper.
Wir gaben es ihr, aber ich saß auf meinem Hintern und ließ meine Beine zu Miss Lewis baumeln. Er konnte mich nicht berühren und zog sich sogar zurück, als meine Beine auf ihn zukamen. Sie starrte jedoch immer noch auf meine Kirsche, während Emma mich mit den Fingern fickte.
Er beschäftigte auch seinen Mund mit meinen Nippeln und leckte ziemlich schnell meine beiden Nippel weiter. Das brachte mich dazu, ihn mit meinem Atem anzugreifen und das Holz direkt unter meinem Ärmel zu beschmutzen, aber Miss Lewis schien das egal zu sein.
Sie tat so, als würde sie sterben, wenn sie uns gegenüber nicht masturbieren würde, und hielt auch ihren Mund offen. Ich sah, wie sich ihre Hand beim Laufen so schnell hin und her bewegte, dass ihre Kirsche aussah wie ein Wasserhahn, der einfach mehr Saft abgab.
Wir haben offensichtlich das perverse Küken, das er begraben hat, herausgezogen, aber er hat natürlich vorerst Abstand gehalten. Dann half ich mir Emmas krass zu spüren, also hatten wir gegenseitigen Fingerfick.
Wir schnippen beide schnell mit den Fingern an den Kragen des anderen hin und her, aber nicht zu schnell. Wir haben aus nur zweieinhalb Metern Entfernung eine tolle Show hingelegt, und es schien ihm mehr zu gefallen, als wir dachten.
Eine Minute später brachte Emma ihre Lippen zu meinen und wir küssten uns erneut, während wir unsere Finger besetzten. Seltsamerweise stöhnte Miss Lewis dann noch lauter und bewegte den Stuhl etwas schneller hin und her.
Wir waren alle drei völlig nackt und hatten eine tolle Zeit, wir schwitzten alle in diesem kühlen Raum. Wieder einmal warfen wir beide einen kurzen Blick auf unseren Lehrer und beobachteten, wie er sogar seine Finger in seine Spalte steckte.
Ihr zwei seid heiße Raucher; ihr seht aus, als kämt ihr direkt aus dem Girlsway, scheiß drauf, ihr macht mich so an.
Das wissen wir, sagte ich ruhig, stand vom Tisch auf und drehte mich wieder zu Emma um.
Ich ging langsam auf meine Knie und ging zu seiner Leistengegend. Ich werde Ihnen zeigen, warum ich es liebe, die Büsche meiner Freundin zu beschneiden, Miss Lewis. Sie können gerne aufstehen und einen besseren Blickwinkel einnehmen, schlug ich vor, bevor ich meine Hände auf beide Seiten von Emmas Fotze legte.
Ich rieb zuerst mein Gesicht und nahm einen großen Hauch des süßesten Aromas auf, das ich mehr als alles andere auf der Welt liebe. Mein Gesicht wurde durchnässt, teilweise weil der Busch so stark beschnitten worden war, dass der Saft nirgendwo anders hin konnte.
Also, nachdem es auf mein Gesicht gekommen war, streckte ich meine Zunge heraus und fing an, sie langsam zu lecken. Emma musste sich zurücklehnen, stützte sich aber mit einem Arm ab und befühlte mit dem anderen meinen Kopf.
Oh, ja, das muss ich sehen, stöhnte Miss Lewis, als sie über den Tisch auf uns zukam.
Sie hielt ihre Hand auf ihre Fotze und masturbierte heftig, während sie die sexy Aktion wie ein Falke beobachtete. Ich behielt meine Hände an Ort und Stelle und leckte vorerst über Emmas Kirsche. Es schaffte es sogar, auf dem Boden liegend zu klingeln und versuchte, mich aus meinem Spiel zu werfen.
Als ich seine Manschette schloss, würde das nicht passieren. Früher habe ich es gerne auswärts gegessen, aber es wurde viel heißer, wenn ich Miss Lewis beobachtete. Also machte es unsere Lehrerin tatsächlich schwer, weiterzumachen, weil ich den Blick so warm wie möglich halten wollte.
Ja, einfach so, du sexy Biest. Ich liebe dich, ich liebe dich mit einer gottverdammten Leidenschaft, Piper, mach weiter und weiter. Du weißt, wie ich das liebe; du weißt, wie man mich dort kitzelt und mich aufbaut du unter der Dusche. Unsere feurige Lehrerin hätte es gerne gesehen.
Ich möchte.
Ich sah, wie Emma Miss Lewis‘ Krüge überprüfte, aber sie vermied es, sie zu berühren, also wusste ich, dass sie entschlossen war, Miss Lewis dazu zu bringen, den ersten Schritt zu machen. Ich lobte ihn dafür und fühlte mich noch mehr von ihm geliebt.
Ob es schaukelte oder sich zu langsam bewegte, ich wusste, dass er auch Spaß hatte und jede Sekunde davon liebte. Die meiste Zeit behielt er mich im Auge, aber er konnte dem Vergnügen nicht widerstehen, Miss Lewis‘ schwankenden Körper aus der Nähe zu sehen.
Ich konnte es nicht ausnutzen, weil ich zu sehr damit beschäftigt war, meiner Freundin den Hof zu machen. Ich bewegte meine Zunge weiterhin schnell über ihre Lippen, aber ich machte mich definitiv bereit, sie von innen zu ficken.
Ich schaffte es, mich an seinem Schritt festzuhalten, so gut ich konnte, aber wenn wir ewig weitermachen könnten, dann waren alle Wetten umsonst. Nach nur wenigen Minuten war meine Zunge schrecklich, aber ich wollte weitermachen, als ob mein Leben davon abhinge.
Ich schloss meine Augen und konzentrierte mich auf Emma, ​​wie ich es noch nie zuvor getan hatte. Ich leckte ihre Muschi so hart; Ich spürte, wie sich sein Körper ein wenig anspannte. Ich spürte, wie ihre Nerven an ihren Schenkeln lebhaft reagierten, und ich versuchte, sie so sehr zu umwerben, dass sie schreien musste.
Auch wenn ich es liebe, beobachtet zu werden, ich schwöre, ich habe mich wieder in sie verliebt, als ich alles beiseite legte und versuchte, meine Freundin wie verrückt zu essen, als ob nichts zählt. Ich stand auf meinen Knien und tat die Frau, die ich liebe, um der Frau, die ich liebe, zu gefallen.
Oh, ja, du führst deine Zunge wieder ein. Was hat so lange gedauert? dachte Emma und lehnte sich mit dem Rücken an mich. Du wolltest, dass ich länger für unseren gnädigen Lehrer festhalte?
Vielleicht, antwortete ich, bevor ich ihn küsste. Und dein Fernglas hat immer nach Kirschen geschmeckt. Seit ich es zum ersten Mal an einem Samstagabend probiert habe, als wir für die Abschlussprüfungen zum Abitur lernen mussten.
Willkommen, sagte Emma, ​​bevor sie die Sachen neben den Tisch stellte. Sie können sich neben uns setzen, es ist okay, Miss Lewis, forderte er unseren Lehrer auf und berührte den leeren Raum.
Sie setzte sich zu Emma, ​​als ich wieder anfing, ihre Vagina zu essen. Ich ließ auch meine Zunge dort, bewegte sie aber nicht viel. Ich ging dort auf und ab und schmolz es noch einmal.
Emma brachte Mrs. Lewis dazu, etwas zu tun; Er zog langsam seine Hand weg und führte sie zu meinem Kopf. So bewegte es sich ein bisschen mit mir, wackelte aber immer noch, obwohl ich nicht zu viel manövrierte.
Das brachte ihn nur dazu, mich mit seinem Atem anzugreifen und über seine Krüge zu sabbern. Trotzdem war es schmeichelhaft und brachte mich dazu, sie küssen zu sehen. Emma blieb auf der gleichen Wellenlänge und bat ihn, etwas zu tun, und wir stimmten bereitwillig zu.
Ich brachte ihn dazu, seinen Kopf nach hinten zu neigen, als er seine Lippen auf meinen Mund drückte. Ich erwischte Miss Lewis dabei, wie sie mich mit dem lustvollsten Blick aller Zeiten ansah, aber sie sprach nicht. Er schaute auf seine Kirsche und lud mich ein, einen Blick darauf zu werfen.
Es war toll, ihren Busch so nah zu sehen und sie wollte, dass ich weiß, wie geil sie in diesem Moment war, auch ohne Worte. Er hat gegen uns gekämpft, aber natürlich würden wir gewinnen und wir mussten nicht einmal das Video abspielen.
Los, fühl die Brüste meiner Freundin, sie beißen nicht. Vor ein paar Stunden habe ich sie in der Dusche gespürt. Sie passen perfekt zu Ihren Händen.
Ein Sack Scheiße, das könnte nicht heißer sein, ja, geh in die Stadt auf dieser Fotze wie Kirschkuchen Piper, stöhnte Miss Lewis und tätschelte meinen Kopf. Ihr zwei seid nicht zu unanständig und dafür werde ich euch wahrscheinlich enttäuschen, aber wenn wir hier fertig sind, kann ich euch beiden garantiert eine Eins geben, also macht weiter und lasst eure Freundin ins Gesicht spritzen und auf dem Boden. Der Teppich auch. Mach es, wenn du mit meiner Spalte spielst. Kann ich trotzdem einen Kuss bekommen?
Emma sah mich an und ich nickte. Also brachten sie ruhig ihre Gesichter näher zusammen und küssten sich sieben Sekunden lang. Offensichtlich liebten es beide Teilnehmer, aber keiner berührte den anderen.
Nach diesem kurzen Kuss leckte sich Mrs. Lewis noch einmal über die Lippen und machte das Bild noch prominenter, damit wir wussten, wie sexy sie für uns war. Emma hielt ein paar Sekunden lang Augenkontakt mit ihm, aber dann sah sie mich wieder an.
Er packte meine Arme und zog mich zu sich. Ich liebe dich, Piper, flüsterte er, bevor er mich küsste. Ich habe dich nicht darum gebeten, aber ich beschwere mich nicht. Wir locken ihn nackt an und er scheint mehr daran interessiert zu sein, sich uns anzuschließen.
Ja, aber noch nicht, Frau, sagte ich, bevor ich sie zurück in meine Kirsche drückte. Beende die Arbeit jetzt.
Du musst der Autoritäre sein.
Wir wechseln uns ab, Miss Lewis.
Darf ich dich auch küssen?
Langsam beugte ich mich zu ihm und küsste ihn zehn Sekunden lang. Unnötig zu erwähnen, dass ich auch die Tabuverbindungen gespürt habe. Nach dem Kuss lehne ich mich ruhig zurück und lasse sie ihre Hand zusammen mit meiner auf Emmas Kopf legen.
Nach dem, was ich gesehen habe, denke ich, dass du besser bist als Carmen, Emma.
Das wissen wir, wir haben das Video gesehen, erinnerte ich ihn, bevor ich meinen Kopf senkte. Ja, Sie haben es fast geschafft; jetzt machen Sie sich über meine Klitoris lustig. So habe ich mich in sie verliebt, Miss Lewis. Vielleicht war es oberflächlich, aber so ist es passiert.
Kein Urteil hier, stöhnte er und schüttelte den Tisch ein wenig.
Ich fühlte mich, als würde er mich wieder stoßen und alles, was ich tun konnte, war, mein Bestes zu geben. Obwohl ich viel Erfahrung damit hatte, aufgeregt zu sein, durchbrach es dennoch meine Abwehrbarrieren und brachte mich dazu, wie eine Rakete abheben zu wollen.
Obwohl er meine Lippen stupste, schaffte er es dennoch, meine Lippen in seinen Mund zu bekommen und saugte auch leicht daran, also war er sozusagen ein sexueller Ninja. Es fühlte sich an, als würde es eine Stereobasis mit einer intensiven Heavy-Metal-Explosion aufbauen, die mir immer mehr davon gab, also schüttelte es mich.
Ich hielt mich fest, so fest ich konnte, aber es tat immer noch zu viel. Fuck, ja schrie ich, streckte die Hand erneut aus und ließ mein Wasser ab.
Ich konnte es nicht sehen, aber ich fühlte es definitiv. Meine Muschi gab das flüssige Biest frei und wir alle drei liebten es. Wie immer hat es meinen Körper gebraten, aber es fühlte sich immer noch großartig an, nachdem alles gesagt und getan war. Ich musste auch ein paar Tränen vergießen, aber es waren immer noch Tränen der Liebe.
Ich liebe es, wenn du das machst, sprudelnde Schlampe, stimmte Emma zu, bevor sie auf mich trat und mich küsste.
Und ich liebe es, dass du das tust, murmelte ich außer Atem. Jetzt steh auf und halte die Beine offen.
Obwohl ich etwas erschöpft war, hat er es sofort gemacht. Ich näherte mich ihrer Spalte und legte beide Hände auf ihre Hüften. Ich fing sofort an, ihre Kirsche zu lecken und brachte Miss Lewis‘ Gesicht näher an die verbale Handlung heran.
Oh, ihr dreckigen jungen Damen, die einer geilen Lehrerin so eine Show machen, ihr seid schmutziger als alle anderen, die ich je getroffen habe. Ich liebe den Geruch von Damenwasser auf meinem Schreibtisch.
Komm hinter dich und fühle deine Brüste, vertrau mir, du wirst sie lieben, schlug Emma vor.
Er konnte es nicht ertragen und ging hinter mir her. Er hat immer noch nicht wirklich etwas Sexuelles getan, aber er hat meine Brüste gefühlt. Seine Handflächen waren wie tote Hände, aber ich war mir sicher, dass er unter Schock stand. Einen Moment später packte er sie etwas fester, während er weiter zusah, wie ich Emmas Fotze leckte.
Ich fühlte, dass es sie ein wenig packte, aber nicht zu sehr. Er hatte zuerst Gefühle für mich und es schien ihm bis jetzt definitiv zu gefallen, also war alles gut, aber wir waren sicher, dass es uns in dieser Klasse weiterbringen würde. Die Hölle oder das Hochwasser wäre gekommen, selbst wenn wir uns gerade getroffen hätten.
Ich spürte, wie sein Kinn zu meiner Schulter kam, damit ich genauer hinsehen konnte. Ich denke, sie ist der Ernährer, aber du bist immer noch heiß, Piper.
Ich kicherte ein wenig und sah, wie Emma mich küsste. Fühlen Sie die Kirsche, wenn Sie sich trauen, Miss Lewis. Sie beißt nicht wie Melonen.
Er nickte, behielt aber seine Hände auf meinen Brüsten. Er übte Druck auf sie aus, als ich Emma zuckte, was dazu führte, dass Mrs. Lewis meine Brüste drückte. In Anbetracht dieser Tatsache massierte ich definitiv auch Emmas Schamlippen und sorgte dafür, dass sie sich auf diese Weise noch besser fühlte.
Ich war mir nicht sicher, ob sie ihr Gleichgewicht halten konnte, aber ich zollte ihr Anerkennung und versuchte nicht, ihr beim Aufstehen zu helfen oder sanft zu ihr zu sein. Ich hielt ihn ein wenig fest, aber ich wusste, dass es ihm nicht wirklich helfen würde, sein Gleichgewicht zu halten.
Er schüttete den Saft schneller aus als ich und gab Mrs. Lewis den Saft, den sie wollte, sowohl in ihrer Hand als auch an ihrem Schreibtisch. Ich war mir nicht sicher, wie sehr er es wollte, aber ich wurde nicht so schnell wütend auf Emma. Im Moment konzentriere ich mich darauf, ihre Lippen genau wie sie zu lecken, aber ich wollte mehr tun.
Also drückte ich mein Gesicht an ihre Kirsche, ohne dass Miss Lewis auch nur meine Manschette spürte. Ich wollte es unbedingt, aber ich wartete und arbeitete daran, meine Freundin verrückt zu machen und sie davon zu überzeugen, unsere sexy Lehrerin zu verführen.
Er hatte die Linie ein wenig überschritten, aber noch nicht überschritten. Trotzdem haben Emma und ich Maßnahmen ergriffen, um es zu verwirklichen. Abgesehen davon, dass sie wegen meiner Zunge und Lippen ein bisschen masturbiert hat, hat sie ein bisschen getanzt und uns beiden definitiv eine gute Show geboten.
Auch als mir das Wasser in die Augen lief, behielt ich ihn im Auge und fickte ihn sozusagen mit meinem Auge. Mein Nacken war müde, weil er sich zu viel bewegte, aber es war mir genauso egal wie ihm, und ich wollte ihm so viel Freude wie möglich bereiten.
Aber er legte nie seine Hände auf meinen Kopf und ließ mich ihn so gut ich konnte alleine ficken. Natürlich habe ich immer damit gerechnet, dass man es anfassen kann, aber es schien, als hätte er viel Spaß dabei.
Nach ein paar Augenblicken ließ ich meine Zunge über seine Lippen gleiten, aber ich ließ sie viel langsamer, als er es für mich tat. Es schien Ms. Lewis nicht wichtig zu sein; Ich fühlte immer noch ihren Fotzensaft wie eine Spritzpistole, nur pumpen und noch mehr rauslassen.
Inzwischen hat sie mich gespürt und sogar angefangen, auf meine Wangen und Schultern zu picken. So schafften wir es, ihn mit jeder verstreichenden Sekunde ein bisschen mehr zu beeindrucken, und wir brachten ihn dazu, unsere Art zu schätzen zu wissen, wie wir uns darstellten. Es fing sogar an, meine Brüste auf und ab zu bewegen, was kitzlig war.
Sie sind nett zu meiner Freundin, nicht wahr, Miss Lewis?
Ja, Emma, antwortete sie, bevor sie mit ihm aufstand. Du kennst mich nicht so gut, aber ich komme mit all meinen Schülern klar, aber einige sind besser als andere, sagte er, bevor er Emma küsste und sie auch fühlte. Wenn ich herausfinde, dass einer von Ihnen jemandem davon erzählt hat, werde ich Sie im Stich lassen, garantiert. Selbst wenn der Dekan mich feuert, werde ich es trotzdem schaffen, wissen Sie?
Ja.
Dann sag es Carmen und Janine, wenn du willst, aber sie halten besser ihre Fallen geschlossen.
Ich verstehe, fügte Emma hinzu, bevor sie auch ihre Hoden befühlte. Oh, die sind ziemlich elegant, Miss Lewis. Sind sie echt?
Ja, junge Dame, es ist sehr echt. Da unten ist kein Tropfen Silikon.
Ich habe auf zwei geachtet, Miss Lewis, antwortete Emma, ​​bevor sie ihn erneut küsste. Um es klar zu sagen, du gibst auch und du nimmst nicht nur, oder?
Ja Emma, ​​ich habe Carmen und Janine so viel geschenkt Emma, ​​möchtest du, dass ich es euch beiden schenke?
Wir werden es schaffen, zwing uns nicht.
Du bestehst darauf, hierher zu kommen, um herauszufinden, ob das Gerücht wahr ist, übrigens, du hast Beweise und du sagst mir, ich soll darauf bestehen?
Ja, antwortete Emma, ​​bevor sie ihre Brüste noch fester drückte.
Es dauerte ein paar Minuten, aber ich brachte sie an einen sexuell verwundbaren Ort, den ich noch nie zuvor gesehen hatte. Sie war stolz auf sich selbst, weil sie sexuelle Erregung so leicht erfahren konnte, aber als Miss Lewis hinzukam, biss sie ein bisschen mehr ab, als sie kauen konnte.
Ich auch, also war meine Offensive auch nicht so stark, aber als unsere geile Lehrerin sah, wie wir aufeinander fielen, haben wir uns sozusagen beide angegriffen und verteidigt. Obwohl meine Zunge schrecklich war, fuhr ich wie verrückt mit Emma fort.
Ich wusste genau, dass Emma die Melonen unserer Lehrerin halten würde, während Miss Lewis sie hielt; er war sicher. Ich grub meine Zunge so tief, wie ich loslassen konnte, aber nicht so lange wie Emmas. So konnte er mich besser angreifen, aber ich würde nicht kampflos untergehen.
Ich zog auch seine Lippen an meinen Mund und spürte sofort die Ergebnisse. Er schwankte, als hätte er vergessen, alleine aufzustehen, und stand wirklich nur wegen Miss Lewis. Auf jeden Fall habe ich es dank ihres Kommentars bei uns geschafft und wir haben zusammen einen sexy Moment geschaffen.
Zweifellos neckte ich ihre Klitoris so wie sie es bei mir tat, denn für uns revanchierten wir uns immer, egal ob es um Blowjobs ging oder jemanden die Hausaufgaben des anderen abschreiben ließ. Vielleicht brachte mich das an den Kopf unseres Perverseren, aber er ging trotzdem mit mir, weil er mich liebte. Ich konnte Miss Lewis‘ Gesicht nicht sehen, aber ich hatte den Verdacht, dass sie Emma einen warmen Blick zuwarf.
Fühlt es sich gut an, wenn deine Freundin dich auswärts isst, Emma? Besonders in einer Klasse, in der du eher lernen als reden musst?
Ja, Miss Lewis, es gibt niemanden und nichts im Leben, das ich mehr liebe als meine Freundin.
Dann gib mir einen Kuss dafür, dass ich das zugelassen habe.
Er küsste sie sofort und ich spürte sogar, wie Miss Lewis ihren Schritt an meinen Hinterkopf drückte. Ich bin mir sicher, dass er es bemerkte, aber das veranlasste ihn nicht, etwas zu sagen oder abrupt aufzuhören. Also bekam mein Haar eine Dosis ihres Muschisaftes, bevor es meine Finger oder mein Mund taten.
Es brachte mich nur dazu, mehr Druck auf Emmas Fotzen auszuüben, und da ging meine Zunge noch tiefer. Unnötig zu erwähnen, dass es mir so besser gefiel, und ich habe Emma definitiv so weit gedrängt, dass sie ihre Lippen von Miss Lewis lösen musste.
Ja, ja, ja, Liebling, meine Freundin, du bist fast da, berühre es einfach noch einmal und ich werde über dein ganzes Gesicht spritzen, tu einfach, was diese heiße alte Tussi von mir verlangt hat.
Zuerst musste ich schmunzeln, aber ich kümmerte mich um ihn. Auch mit meiner kürzeren Zunge leckte ich langsam, aber kurz ihren Kitzler.
Und hier ist sie, du heiße Hexe, stöhnte Emma und umklammerte Miss Lewis‘ Melonen.
Hey, schnapp sie dir nicht Emma.
Tut mir leid, stöhnte er, bevor er sein nasses Biest in meinem Gesicht entfesselte.
Ich blieb dort und nahm alles, was ich konnte, so wie er es für mich tat. Viele von ihnen sind natürlich auch in meine Krüge und auf meinen Tisch geflüchtet. Ich war mir nicht sicher, wie sehr oder wie beeindruckt ich an seinem Schreibtisch war, aber ich glaube auch nicht, dass es jemanden interessierte.
Es hat etwas länger gedauert als ich, aber definitiv mit etwas weniger Druck, wie ein Hydrant, aber immer noch mit einem viel sexyeren Kontext. Wie bei einem Hydranten dauerte es ein paar Sekunden, bis er vollständig zum Stillstand kam, wenn er fertig war.
Dabei ist es mir aber aufgefallen. Ich war nur mit ein paar Damen zusammen, aber niemand kann mich so angreifen wie du, Piper, machte sie ein Kompliment, bevor sie ihre Arme um mich schlang und mich küsste.
Wir haben Ms. Lewis nicht gesehen, aber wir waren uns immer noch ziemlich sicher, dass sie ihre Muschi wegen uns bläst. Verdammt, ihr zwei seid etwas anderes.
Wir wissen es wieder, Miss Lewis.
Also, ist das Gerücht zu 100 Prozent wahr? Emma dachte.
Ja, du laute Hure. Könnte nicht wahrer sein.
Ich drehte mich zu Emma um und küsste sie. Nun, bist du bereit?
Ja, lass es uns tun.
Was werden Sie tun, meine Damen?
Emma und ich standen vom Tisch auf. Wie möchten Sie Ihren Stuhl einnehmen, und wir zeigen es Ihnen, Miss Lewis.
Ja, Ma’am, fügte er hinzu und folgte meinem Befehl.

Hinzufügt von:
Datum: November 4, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert