Richtig blau

0 Aufrufe
0%

Hallo, dies ist meine erste Geschichte.

Deshalb erzähle ich euch von meinen Erfahrungen.

Ich bin jetzt 26, aber meine Erfahrungen begannen, als ich jung war.

Also bitte kein A-Loch machen und kritisieren.

Ein Teil der Geschichte wird erfunden, um die Geschichte interessanter zu machen, aber 80 % davon ist nicht ganz wahr, es wird einige erfundene Teile geben (****), damit Sie wissen, was wahr und was falsch ist.

Ich bin kein großer Rechtschreiber, also sei kein Grammatik-Nazi.

Ihre Erwähnung von Mastakes ärgert alle. Ich bin offen für neue Ideen. Ich werde nicht immer die Wahrheit sagen, aber ich werde versuchen, ab und zu einen neuen Eintrag zu machen.

Lehnen Sie sich also zurück und genießen Sie das Masterbation-Material.

Es begann alles, um ein Alter von einem jungen Burschen in die Jugend zu schicken, aber ich mache mir immer noch Sorgen.

Ich ging zur Wohnung meiner Großmutter, ich wusste, dass sie nur in verschiedenen Wohnungen lebte.

Mein Onkel passte nachts auf mich auf, meine Großmutter war bei der Arbeit.

Er fuhr in den Laden, um in der Küche normale Socken, Schinkensandwiches zum Mittag- und Abendessen und Snacks zu holen.

Da meine Oma ein Gesundheitsfreak war, hat es nicht geschmeckt, aber mein Onkel hat uns Gebäck aus dem Laden gekauft.

Unterwegs machten wir noch einen Zwischenstopp am Kiosk.

Mein Onkel ließ mich im Auto zurück und sagte, er sei gleich wieder da und wolle etwas zum Lesen und Ansehen.

Also blieb ich im Auto, mein Onkel verschwand im Laden und kam ein paar Minuten später mit einer schwarzen Tasche zurück.

Ich wollte sehen, was er hatte, also versuchte ich, in die Tasche zu kommen, aber er sagte, ich müsse warten, bis ich zurück in der Wohnung sei, er sagte, es sei eine Überraschung.

Wir kehrten in die Wohnung zurück.

Ich war wirklich gespannt, was er hatte.

Er sagte mir, er würde in ein paar Minuten die Treppe hinaufgehen und das Gebäck auf sein Zimmer bringen.

Ich rannte mit dem Gebäck nach oben und freute mich auf die spannende Überraschung.

Ein paar Minuten später kam er mit einer Aktentasche zurück, wie er sagte.

Ich fange wirklich an, aufgeregt zu werden.

Dann sagte er, er hätte Pornos.

Ich war verwirrt, weil ich nicht wusste, was Pornos sind, aber den Film auf Videorecorder abgelegt hatte.

Es begann mit einigen Werbespots, um diese 800er-Nummer anzurufen, um eine gute Zeit zu haben, aber als der Film anfing, wurde eine Blondine mit ihren großen Brüsten verrückt, meine Augen waren zusammengeklebt, als der Typ kam, um zu kassieren, sie fingen an, miteinander herumzuspielen.

Ich war ein wenig verwirrt, aber ich lernte, dass meine Augen den Bildschirm nie verließen.

Als es anfing, mich zu langweilen, dachte ich, ich könnte es genauso gut essen, also schnappte ich mir einen Erdbeerkuchen und schaute weiter zu.

Da spritzt der Mann den Mädels seine Ladung ins Gesicht.

Mein Onkel machte sich über mich lustig, als er sah, dass ich drinnen aß.

Ich werde immer noch dafür belächelt.

(Mein Onkel sagte mir, dass er eine größere Überraschung hatte. Ich war wieder aufgeregt. Er sagte, dass ich genauso behandelt werden könnte wie das Mädchen im Film. Es war mir peinlich. Dann sagte er, er würde mich nicht ficken.

Aber er wollte seine Ladung auf mich blasen, die Szene im dreckigsten Teil des Films, ich mochte den Kuchen sehr, ich wollte ihn nicht aufregen, ich sagte okay, er zog seine Hose runter und sagte mir, ich solle aufmachen

er steckte mir seinen schwanz in den mund und sagte mir ich solle zuerst lutschen ich war verwirrt ich leckte ihn aber ich nahm ihn in meinen mund und fing an zu saugen er packte meinen hinterkopf und führte mich hin und her

Ich stöhnte und war immer noch verwirrt. Als ich an dem Punkt war, an dem es kein Zurück mehr gab, kam er heraus und sagte mir, ich solle meinen Mund offen halten und meine Augen schließen, und kurz bevor ich ejakulierte, sagte er, hier ist das Wackelpudding. Es ist alles vorbei .

Das meiste davon traf mein Tung und es war salzig, der Rest war überall auf meinem Gesicht.Dann sagte er mir, ich solle es aufräumen, also rannte ich ins Badezimmer und spuckte es aus.

Salziges Zeug wusch mein Gesicht und blies etwas Wasser.

) Ein paar Minuten später kam meine Großmutter.

Ich habe das noch nie erwähnt.

Soweit ich weiß, habe ich keinen Onkel, aber er hat mich nie wieder darum gebeten.

2 Jahre später lachte und scherzte ich mit meinen Freunden in der Schule.

Nicht viel anders als andere Kinder in meinem Alter.

Du kennst die Nerds, die Pokeymon Yugio spielen.

Es war wie immer ein gewöhnlicher Tag.

Mein Kumpel Patric und ich gingen immer in die Parks, gingen durch die Gräben und fuhren mit unseren Fahrrädern bis zu McDonalds.

Wir haben immer verschiedene Dinge gemacht, weil er mich mit Rap-Musik bekannt gemacht hat, ich habe ihn dazu gebracht, Rock zu hören.

Eines Tages fragte mich Patric, ob ich zu ihm nach Hause gehen und ein paar Video-Spiele spielen wolle, ich sagte, wahrscheinlich ein Korbball.

Ich sah ihre Mutter in der Küche, die uns ein paar Snacks zubereitete, und wir gingen in ihr Zimmer, um Mario oder so zu spielen.

Ihre Mutter brachte uns Snacks und sagte, sie würde fernsehen, und wir hatten eine Weile Spaß mit unserem Spiel.

Dann gingen wir raus, um Basketball zu spielen.

Ich war nie gut im Basketball, also hat er immer gewonnen, es hat mich nicht gestört, er hat nach ein paar Siegen gut gewonnen, er hat mir gesagt, er will mir etwas in seiner Hütte zeigen, ich sagte, ok, wir sind in die Hütte gegangen und er

Öffnen Sie eine der Werkzeugkisten und holen Sie sich ein paar Playboys.

Ich war aufgeregt, denn als ich zum zweiten Mal nackte Frauen sah, studierte ich sie sehr genau.

Er bemerkte nicht, dass mein Freund seine Hose herunterzog und begann selbst zu masturbieren.

Als ich merkte, dass ich überrascht war, fragte er mich, ob ich mich anfassen wolle.

Ich sagte Shure und fing an, ihn ein wenig zu schütteln.

(Dann fragte er mich, ob ich das machen wollte, was die Damen in der Zeitschrift machen, und ich kniete mich hin und sagte, dass es mir ein bisschen gefiel, und fing an zu lutschen. Er fragte, ob ich das schon einmal gemacht hätte, und ich sagte nein.

aber ich habe es in Filmen gesehen, wo Mädchen das machen, und sie lehnt sich zurück und lässt mich ein bisschen an ihr lutschen, dann fing sie an zu stöhnen und ich wusste, was es war, und ich auch.

Er zog meinen Mund von seinem Schwanz, während ich weiter masturbierte

Ich steckte es in meinen offenen Mund, dieses Mal war es nicht salzig, sondern ein wenig süß, also schluckte ich es, wie ich es in früheren Filmen gesehen hatte.

In der Ecke lag ein schmutziges Handtuch, mit dem ich mein Gesicht abgewischt habe)

Ihre Mutter schrie, dass ich durch die Tür nach Hause gehen musste, die meine Mutter rief.

Wir versteckten die Zeitschriften und ich stieg auf mein Fahrrad und fuhr nach Hause.

Ein paar Wochen später wollte Patrick wieder abhängen, also sagte ich ok.

Er sagte, er habe einen kühlen Platz in der Ecke meines Hauses gefunden, also wachten wir im Graben auf und gingen ein Stück im Graben spazieren, wo wir eine Bienenfarm und einen Heuhaufen fanden, damit wir den Hügel erklimmen konnten.

Wir haben das ein paar tausend Mal gemacht, wo wir auf den Heuhaufen gesprungen sind und die paar Bügel, auf die wir gesprungen sind, und sie auf dem Boot aufgebaut haben.

Wir bekamen endlich Bord und Patrick fragte mich, ob ich seinen Schwanz noch einmal lutschen wollte, und er zog seine Hose herunter, also ging ich zu ihm. Ich fing an zu lecken, dann fing ich an zu saugen, und schließlich fragte er, ob ich etwas versuchen wollte

Ansonsten sagte ich Korrektheit.

Er sagte mir, ich solle meine Hose ausziehen und mich über einen der Heuhaufen beugen.

Das tat ich, aber das Stroh juckte und kratzte an meinen Beinen.

Also ging ich zurück und legte meine Hose auf das Stroh, als Wächter legte er seinen Schnabel auf meinen Arsch und peitschte meine Spalte.

Ich war wieder verwirrt, weil ich nicht wusste, was er vorhatte, dann legte er seinen Schwanz auf meinen Arsch und drückte ihn ein bisschen, dann fing er an, mich zu ficken, dann fingen die Filme an, noch mehr Requisiten zu machen, es tat ein bisschen weh, aber

Es war nicht schlimm, er hat mich eine Weile gebeugt, dann fing er an zu stöhnen und ich fühlte, wie er in mich hineinströmte, dann war ich wieder verwirrt, aber er zog sich zurück und sagte mir, dass er bereit war, nach Hause zu gehen.

Wir kamen immer an denselben Ort zurück, um verschiedene Dinge zu tun, wir landeten dort in einem Wohnwagen und er fing immer an zu ficken, nachdem er mich gelutscht hatte.

Aber von diesem Tag an wollte ich mehr, ich würde mich im Badezimmer ficken und mit mir selbst und der Toilettenpumpe spielen.

Ich war süchtig danach, mir das immer und immer wieder anzutun.

Irgendwann zog ich um und fing an, alle zusammen auf eine andere Schule zu gehen, wir blieben nicht so lange und wir verloren den Kontakt.

Ich habe ihn nie wieder gesehen.

5 Jahre nachdem ich umgezogen war, gründete ich eine neue Schule in Las Vegas, Nevada, machte mir einen Namen, war ein Spinner und nahm es an.

Ich wusste, dass ich wirklich komisch war, aber da fing ich an, Mädchen zu bemerken, und ich sah Pornobilder im Internet.

Meine Familie war früher sehr verärgert, wenn sie sich meine Geschichte online ansahen.

Sie waren richtig sauer, als sie herausfanden, dass du ihnen viel Geld eingebracht hast.

In meiner Gruppenklasse gab es ein Mädchen, das ich wirklich mochte, ihr Name war Diana.

Sie war brünett, nicht voll entwickelt, aber immer noch sehr süß.

Ich würde nie mit ihm reden, aber wir würden tanzen gehen, in Einkaufszentren gehen, in Bibliotheken abhängen, den Kindern vorlesen.

Schließlich sagte sie mir, dass sie keinen Freund wollte.

Alles, was ich hatte, waren meine Träume und meine Vorstellungskraft.

Ich würde das für mich behalten, aber ich werde Ihnen ein wenig darüber erzählen, wenn ich älter werde und eine Website habe, die sich Fantasien widmet.

Wir küssen und umarmen uns spät abends nach der Arbeit in der Bibliothek.

Ich wollte sie durch die Tunnel unter der immer geöffneten Bibliothek führen, aber an einem dunklen und ruhigen Ort, an dem wir alleine sein konnten, sie sich ausziehen würde und ich in einem dunklen Tunnel süße Liebe machen würde.

Ich weiß, es ist eine kitschige Fantasie, aber es war meine Fantasie, am Ende des Schuljahres bin ich wieder auf eine andere Schule gewechselt.

Diesmal war ich ein Ausgestoßener und werde es immer noch.

Dann, Mitte des Schuljahres, traf ich dort meine Ex-Freundin Tiffiny und wir unternahmen viel zusammen, aber wir gingen früher in Parks und Bibliotheken, um Sex zu haben.

Wir hingen oft zusammen ab und ich kaufte ihr Geschenke zu ihrem Geburtstag und Weihnachten.

Dann wechselte er auf eine Schule in Vegas.

Aber nachdem sie ein oder zwei Monate auf dieselbe Schule gezogen ist, freut sie sich, mich zu sehen, hat aber bereits angefangen, sich mit jemand anderem zu verabreden.

Diana war auch auf dieser Schule, aber als das Schuljahr vorbei war, war Tiffiny kalt zu mir, als ich sie ansah, als sie mit ihrem Freund Schluss machte und wieder anfing, mit mir abzuhängen.

Nun, mein Onkel kam am Anfang der Geschichte in die Stadt, er ist kein Onkel, aber mein äußerer Onkel war nur 3 Jahre älter als ich.

Tiffiny wollte mit uns abhängen, ich sagte ihr, wir würden in den Park die Straße runter gehen, mein Onkel sprach meistens mit ihr, aber sie fragte mich, ob ich nach Hause rennen und das Beatmungsgerät holen wollte, damit ich nur ein paar Minuten entfernt war .

Als ich dort ankam, wo ich sie zurückgelassen hatte, ging ich um die Ecke und sah, dass sie ihm einen Kopf gab.

Ich war so eifersüchtig, weil ich versuchte, etwas aus dieser Beziehung herauszuholen.

Ich hänge immer noch mit ihm ab, aber nicht mehr so ​​viel wie vorher.

Bis ich ein Jahr später meine Ex-Freundin kennenlernte, sie war 5’4 und sie wog ein paar Pfund, war aber nicht dick, hatte schwarze Haare und hatte ein böses Grinsen und Lachen, das ich liebte, wir begannen uns Mitte des Schuljahres zu treffen .

Der Sommer begann, wir fingen an, Pläne für neue Dinge zu machen, er lud mich zu sich nach Hause ein, aber ich musste meine Mutter und meinen Vater bitten, in den neuen Shreck-Film zu gehen, zu dem sie ja gesagt hatten, und ich ging zu ihm nach Hause.

Er schaltete sanfte Musik ein, ich möchte das Rätsel sagen, zündete etwas Räuchersandelholz an, ich glaube, er sagte mir, ich solle mich ausziehen, und wir gingen 45 Minuten lang herum, es war mein erstes Mal mit einem Mädchen und ich liebte jede Minute davon.

Wir fingen an, uns langsam zu küssen und zu umarmen, dann stieg er auf sie und fing an, auf mir zu reiten, hoffentlich habe ich noch nie so gesündigt, weil er auf seinem Rücken lag und ich mich auf ihn setzte und anfing, so weit wie möglich zu schieben .

und ich fing an, ihn zu bumsen und zu schlagen, es fühlte sich wie eine Ewigkeit an, dann sagte er mir, ich solle runterkommen und er ging auf seine Hände und Knie und ich fing wieder an, hineinzukommen, aber er gab mir ein Kondom und sagte, wir sollten es benutzen von das.

Punkt.

Also zog ich es an und ging wieder hinein, diesmal sagte er mir, ich solle mich nicht zurückhalten, also schob ich es so weit wie ich konnte und fing an, das Bett zu treiben und wieder gegen die Wand zu schlagen.

Ich bewegte mich so schnell, dass er stöhnte.

Ich war kurz davor zu platzen und er sagte mir, ich solle in das Kondom ejakulieren, also schraubte ich es weiter und als ich fertig war, nahm ich es ab und ich konnte sehen, dass es aus dem Kondom tropfte, aber ich machte es sauber und fuhr mich nach Hause.

Eine Woche später, nachdem meine Großmutter operiert worden war, ging ich zurück nach Albuquerque, um mich um sie zu kümmern.

Ich habe die Nummern meiner Freundin verloren, während ich weg war, also war ich aufgeregt, sie zu sehen, als ich zurückkam, und am ersten Schultag, aber sie wurde sauer auf mich und sie machte mit mir Schluss und ich war am Boden zerstört.

Ich war erst 16, als ich meinen Abschluss machte, kam zurück nach Albuquerque und wünschte, ich würde noch in Vegas leben.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.