Elles rache

0 Aufrufe
0%

»Komm schon, Elefanten rennen deinen fetten Arsch?

Hältst du uns fest!?

Ein heimtückisches, mageres, athletisches Mädchen schrie El von der Spitze des Hügels an.

Oh, wie sie diesen Spitznamen hasste, war es ihre Schuld, dass dumme Eltern sie Elle nannten, wohl wissend, dass ihre Familie nicht wirklich dünn war.

Natürlich hat sie den größten Teil ihrer Kindheit Spott vermieden, da sie zu Hause erzogen wurde, aber leider ihre neue Stiefmutter, die auf dem Familienfoto wie ein wunder Daumen auffiel.

Dünn und athletisch in einer Gruppe gut übergewichtiger Individuen.

Elles Familie liebte es zu essen und kombinierte mit ?Schlechtem?

Die Gene der Familie fielen beim Zusammentreffen definitiv mit ihrer Größe auf.

Das Schöne daran, aus einer solchen Familie zu stammen, war, dass Elle zumindest den größten Teil ihres Lebens akzeptierte, trotz dessen, was manche als übergewichtig betrachteten, sie war glücklich.

Bis ihre Mutter vor etwas mehr als einem Jahr an Herzversagen starb.

Ungefähr zur gleichen Zeit, als ihr Vater Angst hatte und sie nicht ohne Eltern lassen wollte, traf er die Entscheidung, zu versuchen, sein Gewicht zu kontrollieren.

Es war diese Entscheidung, die direkt zu dem Schlamassel führte, in dem sich Elle jetzt befindet.

Ihr Vater fing an, den Trainer zu sehen, und er begann, außergewöhnliche Ergebnisse zu sehen.

Dass die Coaching-Methoden etwas sexueller waren als sonst üblich, erfuhr Elle natürlich erst später.

Eins führte zum anderen und bald bekam Elle eine neue Stiefmutter aus der Hölle, von der Ella vermutete, dass sie wenig mit ihrer Zuneigung zu ihrem Vater zu tun hatte, und mehr mit der extrem großen Geldsumme, die ihr Vater ein Jahr zuvor geerbt hatte

reicher exzentrischer Onkel.

Das erste, was Kristal, ihre neue Stiefmutter, tat, war, Elle in die öffentliche Schule zu schicken und darauf zu bestehen, dass sie auch in Form kommt.

Sie sagte, es sei gut für Elle, aber Elle wüsste es besser, Kristal dachte, Elle zu füttern und Privatlehrer zu bezahlen, um ihr die Demütigung zu ersparen, verringerte ihre Gewinnmarge, also „reduzierte sie Fett?

wie sie sagen.

Als Teil davon war Elle jetzt mit einem örtlichen Outdoor-Mädchenclub auf einem Spaziergang in der Wildnis, der natürlich von niemand anderem als Darca Malko, der Cheerleading-Kapitänin von Elles Schule, und ein paar anderen geleitet werden musste ihr

Lakaien.

El sah Darcia wütend an und wollte lautlos von dem Felsen fallen, der Elle verspottet, sie begann mit viel Schweiß auf dem Hügel zu klettern und ihre Shorts und Unterwäsche durchnässt.

Als sie nach Luft schnappend oben ankam, war ihre Kleidung so durchnässt, dass man sie durch ihr weißes Hemd sehen konnte.

?Uff!?

rief Darci und sah sie an: „Bedecke die Dinger, Ellie-Phant!

Konkurrenz in nassen T-Shirts gibt es auf dieser Reise keine, als ob dich jemand nackt fette Kuh sehen möchte!?

Elle schaute nach unten und stellte entsetzt fest, dass ihre Vorderseite durchnässt war, sodass wir sogar ihre Brustwarzen sehen konnten, damit die ganze Gruppe sie sehen konnte.

Sie errötete, als die Gruppe bemerkte, dass alle bis auf wenige in Gelächter ausbrachen.

Darci lächelte boshaft, als das Gelächter nachließ und sagte: „Er heißt Elle-Phant-Sport-BH, und sag nicht, deine Titten sind zu groß, deine sind nicht viel größer als meine, nur meine fallen auf, weil sie anders sind

du hast keinen dicken schlaffen bauch darunter!?

und um ihren Standpunkt zu unterstreichen, hob Darci ihr Hemd, um ihren straffen Bauch und ihre massiven Brüste zu zeigen.

»Siehst du Ellie-phant?«

Sie spottete: „So sieht eine echte Frau aus!?

Ellas Demütigung verwandelte sich in Wut und irgendwo tief in ihr platzte etwas und Kraft durchströmte sie.

Elle vergaß ihre Müdigkeit und ihre Schmerzen und warf sich auf die geschockte Cheerleaderin, aber Darci war zu schnell und schaffte es, ihr auszuweichen.

Ellas Schwung trug sie weit an einer Gruppe von Mädchen vorbei, und bevor sie anhalten konnte, überquerte sie den Bahnsteig hinter Darcy.

El fiel nur ein paar Meter, landete aber auf dem Boden und rollte den ganzen Weg den grasbewachsenen Abhang hinunter, wobei sie kaum die Bäume losließ, als sie außer Kontrolle geriet.

Als sie schließlich anhielt, befand sie sich in einer kleinen Grube, die mit Pflanzen und einem Teil des umgestürzten Baums bedeckt war, bis sie durchbrach.

Sie hätte auch schwören können, dass sie etwas kaputt gemacht hat, als sie in eine Depression verfiel, weil sie das Gefühl hatte, als wäre Glas in ihren Rücken gestochen worden, aber nachdem sie umgekippt war, hatte sie nicht die Kraft, sich zu bewegen, um nachzuforschen.

Sie vermutete, dass sie Schmerzen hatte, weil sie das Gefühl hatte, dass mehrere ihrer Knochen gebrochen waren und sie aus mehreren tiefen Schnitten blutete.

Er hofft, sich fragen zu können, ob er sie rechtzeitig finden wird.

Sie betrachtete den großen Krater als Ganzes, bevor sie einen stechenden Schmerz in ihrem Rücken spürte und ohnmächtig wurde.

Was als nächstes passierte, war bestenfalls unklar, sie erinnerte sich blitzartig an das, was passiert war, aber nichts Bestimmtes, das Einzige, was sie sicher wusste, war eine Stimme, die ihr immer wieder sagte, dass es ihr gut gehen würde.

„Es ist ein Wunder, dass du Elle nicht verletzt oder getötet hast!“

sagte ihr Vater, als sie aufwachte, Besorgnis in seinem Gesicht.

„Was denkst du, Darci hat es so eilig?“

Elle wollte antworten, aber sie wusste, dass es nicht viel nützen würde, ihr Dad war ein süßer Mann, aber Crystal hatte ihn inzwischen komplett ausgepeitscht.

Elle wusste, dass seine Beschwerde nirgendwohin führen würde, wenn irgendetwas alles noch schlimmer machen würde.

Elle antwortete nicht und ihr Dad schüttelte nur den Kopf und küsste sie auf die Stirn, bevor er sagte: „Okay, wenn du es mir nicht gut sagen willst, versprich Dad einfach, dass du mich nie wieder so erschrecken wirst, das habe ich hast deine Mutter schon verloren.“

, ich kann dich auch nicht verlieren.?

El nickte und schämte sich für das, was ihr aktueller Kontrollverlust beinahe bewirkt hätte.

„Es tut mir leid, Dad, ich werde es nicht noch einmal tun, das verspreche ich.“

sagte sie reumütig.

„Schon okay, kein Schaden, also lass ich dich schlafen, gute Nacht, Kürbis.“

Sagte er und ging.

Elle sah ihm nach, bevor sie an ihre Abwesenheit von Verletzungen dachte, es schien erstaunlich, wenn man bedenkt, wie schrecklich sie sich fühlte, dass sie sich jetzt nicht nur gut fühlte, sondern sich irgendwie stärker fühlte.

Außerdem zapfte sie bei jeder Mahlzeit doppelte Portionen, ohne große Wirkung, tatsächlich sagte der Arzt, sie habe in den wenigen Tagen, in denen sie hier war, zehn Pfund abgenommen.

Das war nur eine Vorsichtsmaßnahme, denn der Arzt wollte sichergehen, dass es keine inneren Verletzungen gab und dass Elle irgendeine Art von Fieber hatte.

Tatsächlich litt sie nur noch unter unangenehmen Bauchschmerzen, aber das war nicht unerwartet, wenn man bedenkt, wie sie aß, obwohl es anscheinend besser schmerzte, wenn Crystal oder eine der attraktiven Krankenschwestern vorbeikamen.

Trotz dieses ungewöhnlichen Problems wurde Elle nach einer Woche aus dem Krankenhaus entlassen, da es ein Freitag war, war sie froh, weil es ihr Darcys Spott erspart hatte.

Sie hatte jedoch immer noch Crystal zu unterhalten, die sich nicht darüber freuen würde, dass Elle es geschafft hatte, die Straße zu verlassen.

Natürlich hat Kristal am Samstag ihre unterwürfige Tochter in eine Ecke gedrängt, während El vor dem Fernseher saß und Snacks schaufelte.

„Nun, du fauler Scheißkerl, du hast es geschafft, wieder aus der Gewichtsabnahme herauszukommen, und hier frisst du wieder Scheiße auf der Couch.

Erbärmlich !?

Elle tat ihr Bestes, um ihre Stiefmutter zu ignorieren, aber als Cristal sagte: „Schau mich an, wenn ich mit dir rede, du fette Fotze!?

Elle funkelte ihre Stiefmutter an, als sie ein scharfes Stechen in ihrem Bauch spürte und eine Welle des Schmerzes über sie hinwegfegte.

dann noch eine und noch eine.

Irgendwie hielt Elle während Crystals Tirade Blickkontakt, von dem Elle keinen hörte, bis sie ein weiterer stechender Schmerz traf, aber dieses Mal war es nicht ihr Bauch, sondern ihre Vagina.

Dann spürte sie einen Flüssigkeitsausstoß in ihrer Katze und wenige Augenblicke später war ein größer werdender Blutfleck auf der Vorderseite ihrer Hose zu sehen.

Da sie sich sicher war, dass sie etwas tiefer in ihre Vagina drückte, hörte es schließlich direkt bei ihrer Muschi auf.

Crystal entdeckte den Fleck und sagte: „Jesus Christus, hat diese Kuh dir nichts von deiner Mutter beigebracht, hol dir einen Tampon oder etwas nutzloses Kuh!?

Elle hätte nicht zweimal sprechen sollen.

Sie eilte aus dem Zimmer und sobald sie das Badezimmer erreichte, zog sie ihre Sweatshirts und Höschen aus und tauchte ohne zu zögern ihre Finger in ihre Muschi, sie fühlte, wie das volle Gefühl zurückging, wie sie es tat, aber nicht bevor ihre Finger trafen, was war unverkennbar schwierig

ein Objekt in ihrem Vaginalkanal und wenn sie sich nicht irrte, entjungferte er sie einfach von innen!

El hatte Angst, aber sie fühlte auch ein anderes Gefühl, Aufregung und Vergnügen.

Ihre Finger immer noch in ihrer Muschi vergraben, reagierte ihr Körper auf das Fehlen eines harten Objekts mit dem Wunsch, gefüllt zu werden.

Elle schnappte sich eine von Kristals Haarbürsten, die in der Nähe war, und vergrub sie so weit sie konnte in ihrer jetzt nassen Muschi.

Gleichzeitig bearbeitete ihr Daumen ihre Klitoris, und der andere griff nach ihren Brustwarzen und stellte fest, dass sie fest waren.

Die nächsten paar Minuten spielte Elle mit sich selbst, führte den Bürstenstiel immer schneller ein, bis sie es nicht mehr aushielt und vor Anstrengung fast auf dem Boden zusammenbrach.

Für den Rest des Wochenendes vermied Elle den Kontakt mit Crystal um jeden Preis, weil sie nicht wollte, dass dieses schwierige Ding wieder auftauchte.

Elle bemerkte, dass ihre Krämpfe immer schlimmer wurden, und außerdem verlor Elle, obwohl sie ihren Appetit überhaupt nicht verlangsamte, in so kurzer Zeit weiterhin auffallend viel Gewicht.

Ihre Jeans würde ihr nicht mehr passen, so weiterzumachen.

Elle wusste, dass etwas definitiv nicht stimmte, aber sie konnte die Ergebnisse nicht bestreiten.

Zum ersten Mal in ihren drei Jahren erhielt Elle am Montag tatsächlich einige Komplimente, offenbar blieb ihr Gewichtsverlust nicht unbemerkt.

Das hinderte Darci jedoch nicht daran, Elle bei der ersten Gelegenheit zu schlagen, dass sie alleine waren.

El war in der Umkleidekabine und duschte auf Geheiß ihrer Sportlehrerin, als sie es mitten im Schrubben hörte.

Nun, es stimmt, dass ein Elefant von Zeit zu Zeit badet.

Sie drehte sich um und sah Darcy nackt hinter sich stehen, und als sie versehentlich ihre attraktive Klassenkameradin ansah, spürte Elle diesen stechenden Schmerz und Puls, den sie verspürte, als sie neulich Crystal ansah.

Elle versuchte, die perfekte Form der Fächer aus ihrem Kopf zu bekommen, aber aus irgendeinem Grund wollte sie sich nicht bewegen und plötzlich wurden die Schmerzen schlimmer, der Puls verstärkte sich, das Ding stieß dieses Mal wieder mit viel größerer Dringlichkeit durch ihre Vagina , was sonst Elle

er wusste, dass es diesmal größer und dicker war.

?Darci?

Elle weinte, ohne das Mädchen anzusehen, wohl wissend, dass es Probleme geben würde, wenn Darci nicht bald freigelassen würde.

„Aber nicht für dich Elle?“

in ihrem Kopf, als ob eine vertraute Stimme gesagt hätte.

Elle wusste es von irgendwo her, wo sie es nicht einordnen konnte.

Kommt jetzt raus!!?

rief Elle warnend, sie kannte die Stimme nicht, aber sie mochte sie nicht.

Darci lachte nur.

?Warum?

Will der hässliche Elefant Privatsphäre?

Nur Menschen haben Ellie-Phant-Privatsphäre!

Jetzt fertig baden, damit ich kann ??

Das war alles, was Elle gesagt hatte, sie war von Wut überwältigt und stürzte sich erneut auf die Cheerleaderin, dieses Mal konnte Darci nicht ausweichen.

El packte sie und zog sie in der Dusche auf den Boden.

Darci landete mit dem Gesicht nach oben und war offensichtlich benommen, und Elle lag auf ihr.

Als Elle den Körper noch einmal sah, erschien ein weiterer Ausbruch von Schmerz, Ekstase und was Elle schwor, dass es Lust war.

Dann fiel Elle zu ihrem Entsetzen und ihrer Überraschung hin, spreizte ihre dicken Lippen und blickte nach unten, um zu sehen, wie etwas, das nur ein Penis sein könnte, aus ihr herauskam.

Er erschien Zoll für Zoll, bis ein Schwanz von über zehn Zoll stolz aus ihrer gedehnten Muschi heraussprang.

Elle betrachtete das seltsame Ding in ihrem leuchtenden Blau für eine Sekunde und das war, anders als der männliche Penis oder zumindest das Bild, das sie sah, gerippt.

Sie beugte sich vorsichtig nach unten und griff nach dem blauen Stock und war überrascht, als sie fühlte, wie eine Welle der Lust sie überwältigte.

Elle streichelte ihn ein paar Mal und stöhnte dann vor Vergnügen.

Gott, jetzt weiß ich, warum Jungs das so oft machen!?

Elle dachte.

?Jawohl,?

sagte eine seltsame Stimme in ihrem Kopf und kicherte erneut, dann fügte sie hinzu: „Es macht ziemlich viel Spaß, aber es ist auch Sex, steck es in Dacri und finde es heraus.“

Elle wusste, dass seine Stimme nun diejenige war, die sie nach dem Sturz überzeugte.

?Was bist du??

Sie dachte,

»Eine Freundin, die mich neulich gehen ließ und ich werde Ihnen deshalb helfen, aber ich habe mehrere Erkrankungen, von denen eine diejenige ist, die Sie gerade durchleben, meine liebe Elle.

Ich erkläre es später, aber fick zuerst Darcy.?

Dann, nach einer Pause, sagte die Stimme: „Du weißt, dass du es willst.“

„Es ist Vergewaltigung!“

Elle dachte.

»Sie hat es verdient, Elle, sie hat deine und zahllose andere Mädchen dazu gebracht, in der Hölle zu leben, während sie hier ist, und leugne es nicht, Elle, ich habe deine Erinnerungen durchsucht.

Stellen Sie sich das so vor, sie hat drei Jahre damit verbracht, praktisch jedes Mädchen an diesem Ort zu ihrer Schlampe zu machen. Ist es nicht an der Zeit, dass jemand sie auszieht und sie zu ihrer Schlampe macht?

Warum nicht du Elle?

Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren blauen Schwanz in sie zu schieben und ihr Gehirn zu ficken, tun Sie es und sie gehört Ihnen!?

Lust und Gier kämpften gegen Scham und Mitleid, aber am Ende siegte die Wut.

Mit einem bösen Lächeln sagte El zu der immer noch benommenen Darcy.

Mach dich bereit für eine Ellie-Phant-Schlampe!?

Dann vergrub sie ihren neuen Schaft so tief, dass sie spürte, wie Darcys Lippen für die Katze ihre berührten.

Darci versuchte zu schreien, aber Elle brachte sie zum Schweigen

„Nein, heute nicht du verwöhnte Fotze!

Heute werden Sie schön ruhig sein.

Apropos Fotzen, aber ich muss sagen, dass Darci sehr fest ist, ich denke, Steve ist wirklich klein.?

Steve war ein Quarterback und der Typ, den jeder kannte, hat Darcy gefickt.

„Ich schätze, der arme Steve wird nach mir nichts für dich tun.“

Er misst sich einfach nicht, oder??

sagte Elle mit rachsüchtigem Vergnügen.

Darci widersetzte sich dem Vergnügen für eine Weile, aber am Ende wurde es zu viel und sie erlebte einen riesigen Orgasmus.

Daraufhin stieg Elle aus und schob den blauen Stock grob in ihren Hals, sie pumpte eine Menge von dem, was Elle für Sperma hielt, in den Hals der Cheerleaderin.

Dann stand sie auf und sagte, während sie die am Boden zerstörte Cheerleaderin Elle anstarrte: „Okay, Schlampe, was wird passieren, dieses Mal lasse ich dich glimpflich gehen, aber das nächste Mal werde ich nicht so nachsichtig sein.

Von jetzt an bist du gut zu mir und den anderen Mädchen hier.

Wenn ich gehört habe, dass du irgendein Mädchen in dieser Schule terrorisiert hast, werde ich zurück sein und das nächste Mal wird es nicht deine Kehle sein, die mich überwältigt, wenn du mich erwischst.

Dasselbe gilt, wenn du etwas darüber sagst, was gerade passiert ist, verstehst du ??

Darci nickte und Elle sagte: „Mir geht es gut, jetzt komme ich aus meiner Dusche, Schlampe, ich muss fertig werden!?

Dacri verließ schnell die Dusche und Elle war erstaunt über das, was sie gerade getan hatte.

„Schau, Elle, was habe ich dir gerade gesagt, gehorsam wie ein Kätzchen?“

Elle hörte eine Stimme, als sie spürte, wie sich sein Schwanz zurückzog.

Elle lächelte, als sie mit dem Waschen fertig war und an andere dachte, bei denen sie das gerne anwenden würde, ihre neue Mutter, die ihr am liebsten ist.

(Mehr? Ja / Nein)

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.