Eine reihe von umständen 2

0 Aufrufe
0%

Die Umstände haben sich geändert.

Dies ist der zweite Teil der Cathi-Reihe.

Es war Sonntag und obwohl mein Sohn und sein bester Freund mich in der Nacht zuvor gut gefickt hatten, dachte ich daran, ein Eimer für Sperma zu werden.

Brian aß zu Abend und ging in sein Zimmer, fickte mich an diesem Nachmittag zweimal und es war großartig.

Er bestand erneut darauf, dass ich mein Höschen zurückgab, um das Sperma zu behalten, was ich auch tat.

Ich stieg die Treppe hinauf und ging in sein Zimmer, der Computer zeigte eine Frau, die von einem riesigen Schwanz gefickt wurde, oh mein Gott, das ist Teddys Schwanz, sagte ich laut.

Brian sah mich an und sagte ja, und das ist Alans Mutter Sylvia.

Es gab keinen Zweifel daran, dass sie es genoss.

Sylvia war eine kleine Frau 5? 1?

vielleicht 100 Pfund mit 34c-Körbchen und roten Haaren.

In diesem Moment stöhnte sie und sagte, fick mich, guter Teddy, ich komme.

Das Telefon klingelte und es war Jerome, einer der wenigen schwarzen Freunde, die ihre Jungs hatten.

Ja, sie ist hübsch, nein, sie bläst wirklich gerne Schwänze.

Hier redet Mama mit ihm.

Ich nahm den Hörer ab und sagte: Hallo Jerome, was ist los, Mrs. J.

Ich habe dich letzte Nacht ficken sehen und ich habe mich gefragt, ob ich heute Abend meinen Schwanz lutschen könnte?

Morgen ist Schule, werden deine Eltern das zulassen?

Ich werde ihnen sagen, dass ich Brian beim Rechnen helfe, schätze ich.

Toll, wir sehen uns in 30 Minuten, das Telefon klingelte.

Gott, ich habe gerade zugestimmt, einen anderen Freund zu ficken.

Brian, ich muss aufräumen.

Lass Mama etwas sexy anziehen.

Jerome liebt es.

Ich nahm eine Dusche, zog meine Haare an und machte mich auf die Suche nach Accessoires.

Ich bekam einen weißen Tanga und einen weißen BH, ein langes T-Shirt und ich war fertig.

Es klingelte an der Tür und Brian sagte, er würde es holen.

Ich atmete tief durch, weil ich in den letzten zwei Tagen mehr gefickt hatte als in fünf Jahren, und jetzt musste ich einen schwarzen Jungen ficken, von dem ich nur wusste, wie man Hallo sagt.

Ich hörte Stimmen auf der Treppe und ging zu Brians Zimmer, dort waren Brian, Jerome und Tyrell.

Ich war verärgert, weil ich nur Jerome erwartet hatte, aber.

Mom, das sind Jerome und Tirell, hallo, sagte ich, und beide sagten, du wärst eine Milf, okay, danke.

Jerome kam auf mich zu, packte den Saum meines Hemdes und kam heraus, wow, toller Körper, sagten sie beide.

Danke, Tirell fing an, meinen Kitzler durch mein Höschen zu reiben, während Jerome mich sofort aus meinem BH zog und anfing, an meinen bereits harten Nippeln zu saugen.

Sie brachten mich zu seinem Bett und ich ging ins Bett, kein Junge hörte auf, das zu tun, was er tat.

Brian lachte und sagte, ich hätte Hausaufgaben, um später aufzustehen, und ging.

Sie legten zwei Kissen unter meinen Kopf und Tirell zog mir mein Höschen aus.

Ich streckte die Hand aus und spürte die Beulen in meiner Hose und sagte uns, wir sollten das ausziehen.

Tirell zeigte mir zuerst seinen Schwanz, dass er nicht so groß war wie der von Teddy, aber er war so groß wie Brian und etwas dicker, Jerome hatte die gleiche Größe.

Ich liebe Ihren Busch, Mrs. J, aber wir hatten noch nie eine Spritze, also wollten wir Sie zuerst dabei sehen.

Ich war mir nicht sicher, was ich sagen sollte, aber als ich das nächste Mal neu war, brach eine Klitoriskugel aus und sie war auf meiner Klitoris

einen Moment, Gott, das fühlt sich großartig an, Leute.

Jerome stand auf und steckte mir einen großen schwarzen Schwanz in den Mund. Alles, was ich tun konnte, war zu beurteilen, wie er ihn sehr weit nach unten drückte und meine Augen sich verengten, weil der Speichel nach meinem Monat verschwand

Die Kugel hatte eine großartige Wirkung, weil ich wusste, dass ich bald fertig sein würde, wenn das Ding weiterging, und ich wollte meinen Schwanz nicht aus meinem Mund nehmen, also stöhnte ich vor Dankbarkeit.

Ich spürte ein Kribbeln zwischen meinen Beinen und schluckte seinen Schwanz, sodass ich seine Schamhaare in meiner Nase hatte.

Oh mein Gott, es war alles, was ich mir vorstellen konnte, als ich kam und über meinen ganzen Körper spritzte, während ich meine Augenlider schloss.

Ich spritzte weiter und dann zuckte Jeromes Schwanz und das Sperma kam heraus, der erste Schlag ging direkt in meinen Bauch.

Ich zog ihn heraus und hielt seinen Schwanz in meinem

öffne deinen Mund, damit sie sehen können, wie ich das ganze Sperma schlucke.

Jerome sprang aus dem Bett und Tyrell stellte sich zwischen meine Beine.

Ich werde nicht lange brauchen, um mich wieder zu waschen, und als der große schwarze Schwanz rein und raus ging, sah ich tatsächlich zu und dachte, sie könnten es stundenlang tun.

Tyrell hielt an und sagte mir, ich solle auf ihn klettern, was in Ordnung war.

Als ich meinen Schwanz rein und raus schob, packte er mich und zog mich herunter, damit er an meinen Brüsten saugen konnte.

Dann spürte ich, wie Jerome seinen Finger in meinen Arsch steckte, nein, nein, sagte ich, aber es war schon spät.

Der große schwarze Schwanz ging zur Hälfte, bevor er ihn zog, mehr Gleitmittel darauf auftrug und dann den ganzen Weg ging.

Ich hatte noch nie jemanden, der meinen Arsch benutzte, und ehrlich gesagt, das Gefühl, dass sich beide Schwänze gleichzeitig bewegten und herauskamen, brachte mich zum Laufen.

Ich wusste, dass sie beide rauchen würden, und ich war mir sicher, dass Jerome und ich so anfingen, zuerst zu kommen

, was Tyrell veranlasste, das zu tun, was mich bewegte.

Sie rollten von mir herunter und fingen schnell an zu malen, überall lief Sperma aus.

Es tropfte aus meinem Arsch und meiner Muschi.

Ich hatte Sperma auf meinem Gesicht, in meinen Haaren und auf meinen Titten.

Wieder einmal forderten sie mich auf, mein Höschen anzuziehen, damit die Dinge dort blieben, wo sie sie hingelegt hatten.

Da die Riemen versagten, sagte ich ihnen, sie sollten Brian sagen, er solle mir ein Paar besorgen.

30 Sekunden später kam Brian mit einem Paar grüner französischer Höschen an, ich zog sie an und beide Jungs saßen lächelnd auf dem Bett.

Mochtest du Mrs. J?

Nun ja, das habe ich noch nie gemacht, aber es war großartig.

Ms. J, würden Sie einen Spaziergang im Zimmer machen, um die nassen Flecken zu sehen, die wir gemacht haben?

Wenn es das ist, was Sie wollen, kann ich es für Sie tun.

Als ich durch den Raum ging, bemerkte ich, dass es aus beiden Löchern leckte, und ich glaube, es leckte, Tirell stand auf und packte die Taille meines Höschens, zog es heraus und zog drei Fingerbreit Sperma mit seiner Hand heraus, sagen Sie ah, Ms. JI

öffnete meinen Mund und ein großes Stück Sperma war in meinem Mund, Tirell ging hinterher und drei weitere Finger Sperma wurden in meinen Mund gesteckt.

Ich lachte und schluckte, dann öffnete ich meinen Mund, um ihnen zu zeigen, dass ich geschluckt hatte.

Ich habe gemerkt, dass die Hüften wieder hart werden, ist da noch Sperma in deinen Walnussbeuteln?

Eine weitere gute Last war ihre Antwort, großartig, wie soll ich ejakulieren?

Rauchen?

Oder du willst mich mal wieder zweimal ficken.

Im nächsten Moment war Jerome auf dem Bett und zog mich an sich und sobald er seinen Schwanz in meine Muschi schob, trat Tirell mir in den Arsch.. Da sie beide vor ein paar Augenblicken gekommen waren, dauerte dies lange.

Ich bin zweimal gekommen, bevor sie fertig waren, und als sie fertig waren und ich war, fick mich, fick mich, fick mich, das war alles, was ich sagen konnte.

Wir legten uns für einen Moment hin, und dann stand ich schnell auf und zog mein Höschen an, sie lächelten beide und ich wusste, dass es ihnen wirklich gefiel.

Brian kam ins Zimmer, wow, Mom, du siehst gut aus, danke Schatz, aber Jerome und Tyrell sind diejenigen, die mein Aussehen verdienen, ich könnte mich an diesen Look gewöhnen.

Und du?.

Dann fingen sie an, sich anzuziehen und sagten, wir würden sie bald sehen.

Ich dachte vor zwei Tagen das ich geil bin, jetzt bin ich gut durchgefickt und mein Arsch ist keine Jungfrau mehr.

Ich bemerkte, dass mein Höschen durchnässt war und dass Sperma an meinen Beinen herunterlief.

Denn ich liebe den Geschmack von Sperma.

Ich fing an, es zu packen und in meinen Mund zu stecken.

Brian kam ins Zimmer und lächelte, du siehst toll aus, Mama, voller Sperma und gut gefickt.

Danke gefällt dir der Look?

Dass, wenn einige meiner Freunde ficken, du ein Höschen hast, um das Sperma an Ort und Stelle zu halten, und wenn sie gehen, nur in diesem Höschen für mich herumlaufen.

Brian, deine Freunde werden mich oft ficken.

Ach ja, mindestens zweimal die Woche und das ganze Wochenende.

Es wird Zeiten geben, in denen wir zu Teddys Haus gehen und du und Teddys Mutter die ganze Nacht ficken und saugen werden.

Oh, aber ihr vier werdet in ein paar Stunden ohne Sperma sein.

Keine Sorge, wir haben viele Freunde.

Brian Ich bin mir nicht sicher.

Mama, schau dir das an.

Dort auf dem Bildschirm hielt Tirell eine Klitoriskugel auf mich, während Jerome mich mit Sperma fütterte, und dann sah ich mich auf seinem Bett spritzen.

Brian, ich, Mama, kniet nieder und bläst mir einen.

Ich war auf meinen Knien und habe wie ein Champion gelutscht, ist meine Babytasche voll?

Es reagiert nur in kurzer Zeit.

Er kam und ich musste wieder dreimal schlucken, bevor er fertig war.

Als ich mich hinsetzte und den zufriedenen Ausdruck auf seinem Gesicht sah, sagte er.

Sie werden im nächsten Monat sehr beliebt sein.

Wenn du es sagst.

Sie müssen Höschen und BHs holen, am nächsten Samstag gingen sie zu Jerome, Teddys Mutter, und Sie haben die ganze Nacht Zeit.

Es tut ein bisschen weh, Schatz.

Mom, du kannst dich ausruhen, wenn du deine Periode bekommst, bis es Zeit zum Ficken ist.

Jetzt geh für mich rum und lass mich einen tollen nassen Fleck sehen.

Brian und ich fuhren am Samstagabend zu Teddy’s.

Ich hatte einen kleinen Koffer für die Nacht, wie Brian erklärte, außer Höschen und BHs war das alles, was ich brauchte.

Als wir eintraten, waren Teddy, Jerome, Tyrell und Alan bereits da.

Sie näherten sich mir und brachen mir die Titten und hockten sich hin.

„Meine Moms oben“, sagte Teddy.

Ich nahm meinen Koffer und ging nach oben.

Hi, ich bin Katie, sagte ich, als ich ins Schlafzimmer kam, Hi, ich bin Sylvia, schön dich kennenzulernen.

Sylvia lächelte, lass uns Sex haben, weil sie uns um 20 Uhr da unten haben wollen.

OK, ich kann mich nicht entscheiden, was ich anziehen soll.

Es ist erst 7 Uhr nachmittags, also haben wir eine Stunde, um uns zu entscheiden.

Ich sah Sylvia an, als ich mich umzog und sagte: Ich bin mir nicht sicher, ob mir diese Vorstellung von Sylvia gefällt, Brian sagte mir, dass es einen Haufen Typen geben würde, die ich noch nie getroffen habe.

Nun, Katie, ich war an einem dieser Samstagabende mit Sandra, einem der neuen Typen, Mama, und ihr geht es genauso.

Sie sagte mir, dass es über das Wochenende 25 Raucher gab.

Mein Gott Silvia wächst Sperma?

Nein, und sie sagte, sie habe ungefähr 50 Mal gefickt.

Ich bin mit den Fotos und Videos nicht zufrieden, also ist es jetzt zu spät, lasst uns fertig werden.

Ich habe mich für einen grünen BH mit passenden Boyshorts und schwarzen High Heels entschieden.

Wie stark sehe ich aus?

Toll, das wird ihnen gefallen, Sylvia trug weiße Strings, einen weißen BH und weiße Heels.

Es war 8 und wir gingen die Treppe hinunter zu 8 jungen Männern, die alle herumstanden und alle jubelten, als wir auftauchten.

Sylvia führte mich zuerst aus, Teddy nahm meine Hand mit drei Jungen, die ich nicht kannte, auf dem Sofa, auf dem wir saßen.

Frau J.

Das sind Jim, Frank und Alan, hallo Leute.

Alan sah mich an und sagte, Jim und ich haben Schwänze so groß wie Teddy, Franks ist so groß wie deine Söhne.

Nun, das war alles, was ich sagen konnte, als sie anfingen, meine Brüste zu streicheln und meinen Kitzler zu reiben.

Sylvia ging mit den vieren die Treppe hoch und hatte ihren BH bereits verloren.

Teddy knöpfte meinen BH auf und als sie ihn entfernten, waren meine Brustwarzen lang und Zentimeter und fest, zwei Lippenpaare begannen, daran zu saugen, und ich spreizte meine Beine, während das Reiben meiner Klitoris mich aufwärmte.

Ich blickte auf und stellte fest, dass Alan, Jim und Frank ihre Schwänze rausgeschmissen hatten und bereits lutschten.

Gibt es noch ein Schlafzimmer, ja, lass uns Teddy los, sagte er, bevor ich aufstand, schnappte ich mir Teddys Schwanz und gab ihm einen feuchten Kuss auf die fette Eichel, wobei ich den ganzen Vorsaft abnahm.

Alan war neben Jim und Al.

Sobald wir bei geschlossener Tür im Schlafzimmer waren und Teddy mich aufforderte, mein Höschen auszuziehen, machten mir alle Komplimente zu meinem Busch.

Teddy brachte mich zum Bett und legte mich hin, kletterte darauf, Mrs. J.

Ich rieb langsam meinen großen Schwanz an meiner Klitoris und meinen Lippen, sodass die Säfte flossen, dann steckte ich meinen Kopf hinein, oh Gott, Teddy, es fühlt sich großartig an.

Teddy bewegte seine Hüften und ich bewegte meinen Hintern, während ich weiter nach unten drückte.

Alan kam vor mich und steckte einen großen Schwanz in meinen Mund, ich drückte ihn nach unten und das Monster war vollständig in mir.

Das ist ein tolles Gefühl, und dann fühlte ich zu meiner Überraschung einen Schwanz in meinem Loch in meinem Arsch, er kam rein und es war riesig, ich erstarrte beim Versuch, zwei riesige Schwänze zu passen, die mich fickten, als ich merkte, dass der Schwanz in meinem Mund war fing an zu zucken,

Als nächstes füllte das Sperma meine Kehle und ich fing an zu schlucken, während ich große Mengen an Sperma schluckte, fühlte ich, wie sich ein Orgasmus aufbaute, als beide Penisse ständig weiter pumpten.

Ich schluckte vier große Ladungen und als der Schwanz aus mir heraussprang, sagte ich, oh Gott, das tue ich.

Die beiden Penisse in mir gingen so tief wie sie konnten und ich spürte, wie der Samen aus dem Hund in mich hinein floss.

Ich bin noch nie so hart gekommen.

Als die beiden Penisse zu schwellen begannen, tauschten sie sich aus, aber zwei weitere und ein weiterer in meinem Mund.

Die ganze Szene wiederholte sich mit mir noch einmal, ich brauchte vier Schlucke, um das ganze Sperma herauszuziehen, und mein Darm und meine Fotze wurden wieder überflutet.

Als sie sich aus mir herauszogen, legte ich meine Ellbogen unter meinem Kinn auf das Bett und sagte.

Danke Jungs, ihr wart großartig.

Ich stand auf, fand mein Höschen und zog es an.

Alan wandte sich an Teddy und sagte, er solle nachsehen, was wir getan hätten.

Natürlich war sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite meines Höschens ein riesiger Fleck.

Sperma war überall, ich sah wirklich aus wie ein Spermaeimer.

Da jetzt sieben Typen mit mir im Raum waren, lächelte ich und fragte, ob irgendjemand etwas gegen das austretende Sperma unternehmen würde.

Teddy steckte seine Hand in mein Höschen, eine große Faust sah mich an und sagte, sagen wir mal Ah, Mrs. J, ich schluckte und alle jubelten.

Alan bekam einen großen Ball, und ich drehte mich um und sagte für mich?

Natürlich weit offen.

Ich fühlte einen großen Ball in meinem Mund, ich stellte sicher, dass jeder es sehen konnte, dann schluckte ich und Gott sagte, es war köstlich.

Alan sagte, du sollst Sylvia sehen?

Räume.

Wir gingen hinein und Sylvia stand da mit sieben Jungs, die alle lachten und scherzten.

Sie war mit Sperma bedeckt, als ich Höschen und zwei große Flecken trug.

Hallo Sil, hallo Katie, also kann Sil nicht leugnen, dass wir definitiv Cum Bucket Milfs sind.

Einer der Jungen in ihrer Nähe schnappte sich eine Samenkugel und befahl ihr, sie weit zu öffnen.

Sie öffnete ein breites Lächeln und schluckte.

Sil, sie haben mich viermal gefickt und zweimal geraucht und der Abend hatte gerade erst begonnen, das gleiche für mich.

Meine Muschi und mein Arsch fühlen sich großartig an.

Es klingelte an der Tür und wir gingen alle nach unten, immer noch frisch, ich weiß.

Weißt du, Kathy, wir sehen oben ohne großartig aus, mit nassen Höschen, die mit Sperma bedeckt sind, bevor ich irgendetwas sagen konnte, was Brian gesagt hat, und deshalb planen wir, dich zu behalten.

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.