Ein mädchen, das ich wirklich mag, gab mir einen tollen blowjob.

0 Aufrufe
0%

Nach einer schlimmen Trennung verbrachte ich mehrere Monate damit, meine emotionale Unabhängigkeit wiederzuerlangen.

Während dieser Zeit habe ich mit keinen Mädchen gesprochen, ich habe nur mit Jungs rumgehangen, die Bruderunterstützung hatten.

Ich habe endlich ein süßes Mädchen getroffen, als ich in der Innenstadt rumhing.

Wir unterhielten uns ein bisschen und entschieden uns für einen Drink in dieser coolen Sportbar mit Billardtischen, Kicker und Co.

Ich war noch nie dort und seitdem haben wir wenig Platz zum Abhängen.

Wir sind beide 30 Jahre alt, aber sie sieht viel jünger aus.

Sie hat auch eine jüngere Mädcheneinstellung, ist aber auf ihre eigene Art reif und auf andere wirklich süß.

Er hat die perfekte Größe, nicht zu klein, aber genau die richtige Größe, damit wir richtig gut kuscheln können.

Sie hat wunderschönes, schimmerndes dunkelbraunes Haar, einen wirklich süßen Pony, wunderschöne tiefbraune Augen und olivfarbene Haut mit den süßesten Sommersprossen auf ihrem Nasenrücken, die bis zu ihren Augen reichen, wunderschön, als wäre sie gerade aus einem L gestiegen ‚Orealer Werbespot.

Ihre Nase kräuselt sich, wenn sie kichert, und sie hat ein sehr süßes Lächeln.

Alles daran erhellt den Raum.

Sie ist ein wirklich positives, lustiges, liebevolles und wunderbares Mädchen, auf das ich mein ganzes Leben gewartet hatte.

Er und ich haben uns unglaublich gut verstanden.

Zufälligerweise sind *wir beide* gerade aus einer 4-jährigen Beziehung herausgekommen (nicht sofort, wir waren kein Rebound füreinander, da wir beide seit mindestens 4 oder 5 Monaten Single sind).

Und wow, hat es Freude in mein Leben gebracht?

Immer wenn ich mit ihr zusammen bin, lachen, spielen, küssen, umarmen, spülen und wiederholen wir (wir waren nicht sexuell, wir haben uns nur langsam verabredet).

Wir erzählten uns alle Geschichten aus unserem Leben, all das Essen, die Musik und Aktivitäten, die wir lieben, die Dinge, die wir in unserem Leben tun wollten, alles.

Es war eine echte, echte Verbindung, von der ich ehrlich sagen kann, dass ich sie noch nie mit jemandem gespürt habe.

Nun, eine Sache, die in meiner letzten Beziehung gefehlt hat, war wirklich schmutziger Sex.

Obwohl wir (mein Ex und ich) Sex hatten, lief es nicht so, wie ich es wollte.

Ich gebe zu, dass ich viele Pornos schaue, also habe ich mich daran gewöhnt, schlecht zu sein.

So sehr ich leidenschaftlichen Sex liebe, muss ich sagen, dass ich am liebsten einen wirklich guten Blowjob habe.

Mein Ex war nicht der Typ, der das wollte.

**Als sie dem neuen Mädchen von meinem Job erzählte** (ich arbeite in der IT), gab sie zu, dass sie ihren Computer „kaputt“ machte und dachte, er würde „zu viele Pornoseiten besuchen“.

Ich konnte nicht glauben, dass er es offen mit seinen großen Augen und dem süßen kleinen Ton in seiner Stimme sagte, aber ich lachte mit ihm und sagte: „Du magst Pornos, huh?“

Genannt.

Sie antwortete mit einem schüchternen „Ja“ und bedeckte ihren Mund.

Ich erfinde das nicht… Ich weiß, es klingt, als wäre es einer kitschigen Fantasie entsprungen, aber er hatte wirklich keine Bedenken dagegen.

Überraschenderweise, angesichts all unserer unschuldigen, aber tiefen Gespräche, ging es wirklich aus dem linken Feld.

Die Umarmungsszene war die erste Flagge, die wir überschreiten wollten.

Jetzt, in den ersten paar Wochen unserer Verabredung, küssten wir uns nur, um langsamer zu werden, weil wir uns so sehr amüsierten.

Aber dann kam die Nacht, wir waren ein bisschen betrunken und ziemlich betrunken in unserer Wohnung, sahen fern und scherzten in meinem voll erleuchteten Wohnzimmer herum.

Wir hatten eine gute Zeit und nach ungefähr einer Stunde wurde es der erste leidenschaftliche Kuss seit ihrer Ankunft.

Wieder hörte er ohne zu zögern auf, mich zu küssen und sagte: „Okay … nun, ich war ein bisschen schüchtern, es zu sagen, und ich hoffe, es ging nicht zu weit … aber ich möchte wirklich deinen Schwanz lecken.“

Und sie lachte nervös, aber süßer denn je.

Das war etwas, was mein Ex mir niemals sagen würde.

Er hasste Blowjobs und das war ein großer Penner.

Aber direkt nachdem dieses Mädchen gesagt hat: „Ist das so?“

Ich fragte.

mit einem breiten Lächeln auf meinem Gesicht.

Er gluckste wieder, nickte schnell und beugte sich dann für einen weiteren sinnlichen Kuss herunter.

Meine Augen waren geschlossen und einen Moment nach unserem Kuss spürte ich, wie sich meine Hose öffnete.

Ich schaue auf ihre Hände und sie öffnet langsam den Reißverschluss und zeigt nur meinen Schritt, der mit meiner Boxershorts bedeckt ist.

Ich musste meinen Hintern anheben, damit er den Hosenbund gerade so weit nach unten ziehen konnte, dass mein Schwanz heraussprang.

Jetzt war er der kühlen Wärme des Zimmers ausgesetzt und ich spürte, wie seine Hand meinen Schwanz hochhob.

Er senkte seinen Kopf und ich konnte hören, wie sich seine nassen Lippen öffneten, bevor er meinen Schwanz fest mit etwas bedeckte, das sich wie ein warmer, nasser Samthandschuh anfühlte, der den Schaft hinunterrutschte.

Der Sog darunter entspannte meinen ganzen Körper genüsslich.

Der Mund dieses Mädchens war der absolute Himmel.

Er wirbelte mit seinen Händen herum und folgte seinem Mund auf und ab.

Sie war völlig in mein Paradies versunken, blieb für einen Moment stehen, um ihn anzustarren und „Wow, du bist ziemlich groß“ (ein weiteres Kichern) „wie ein fetter Pilz!“

genannt.

und wiegte meinen Schwanz hin und her lol.

(Ich habe nur einen leicht hervorstehenden Kopf, aber ich glaube, er dachte an Pilze und wir haben so sehr darüber gelacht).

Dann senkte er den Kopf und begann wieder zu saugen.

In einem Augenblick fühlte ich „ooohhh“ voller Lust und mein Körper war wieder gelähmt.

Es ging in diesem perfekten, nicht zu schnellen, aber nicht zu langsamen Tempo weiter, und manchmal ging es wirklich tief, bis ich mit der Spitze meines Schwanzes meine Kehle spürte.

Zu viel Luft und Spucken würden so etwas wie diesen Würgehusten bewirken, aber ich liebe es.

Er rieb glücklich seinen zusätzlichen Speichel über meinen Kopf und meinen Schaft, um noch schlüpfriger zu tätscheln / saugen.

Ich konnte nicht umhin, bei jeder Bewegung seines Kopfes vor Vergnügen zu stöhnen.

Er hielt ein- oder zweimal inne, hielt den Atem für eine kurze Pause an, setzte aber die schlüpfrige Liebkosung fort, bevor er wieder in ein wirklich intimes Saugen eintauchte.

Schließlich hielt ich es nicht mehr aus und gab das Signal, dass ich gleich ejakulieren würde.

Es hörte nie auf und ich fing unweigerlich an, von einem extremen Orgasmus in ihren Mund zu platzen.

Er machte weiter, bis jeder letzte Tropfen meines pochenden Schwanzes in seinen Mund kam.

Ich schnappe mir ein Kissen und lege es über mein Gesicht, damit meine Nachbarn mich nicht bei jedem Stoß meiner Ejakulation laut und unkontrolliert stöhnen hören (es ist spät und meine Wohnung hat dünne Wände).

Wo ich ihn eigentlich aufhalten wollte (mein Kopf wird *super* empfindlich, wenn ich ejakuliere), war es grenzwertig überwältigend, aber er vermied es und ertrug den massiven Höhepunkt.

Als mein Schwanz langsam aufhörte zu ejakulieren, versuchte ich, wieder zu Atem zu kommen, fuhr aber mit einem langsamen, sinnlichen, aber härteren Saugen fort, um den Rest auszustoßen.

Der Orgasmus ist abgeklungen, aber das fortgesetzte Saugen bereitete meinem ganzen Körper immer noch ein fast unerträgliches Vergnügen.

Mein Schwanz gibt ihm kein Sperma mehr, er zog seinen Mund heraus, um nachzugeben, und warf einen guten Blick zu, als er seine Hand um sie legte und die Sohle fest drückte.

Dann schob er es ganz nach oben, um die letzte dicke Perle an die Oberfläche zu bringen.

Sie legte ihren Kopf gerade genug auf das Sperma an ihren Lippen, um sie laut zu saugen, und verschwand mit dem Glanz ihres Speichels.

Er lächelte mich zufrieden über seinen Erfolg an, dann beugte er meinen Schwanz in seinen Mund und sagte: „Es ist alles vorbei!“

Er gab einen schnellen und fröhlichen Kuss auf die Mittellippe.

Schließlich, nachdem sie meinen jetzt lockeren Schwanz fallen gelassen hatte, stand sie auf, um sich ein Handtuch zu schnappen und sich im Badezimmer zu säubern.

Ich lag da mit meinem schmerzenden, leeren Schwanz auf meinem Oberschenkel.

Völlig verbraucht und immer noch mit Ekstase beschäftigt.

Von hier aus musste ich praktisch mein Bewusstsein wiedererlangen, mein Sehvermögen wiedererlangen und dann (wie ein Gentleman) fragen, ob er meine Gunst zurück haben wollte.

Trotzdem sagte er am Ende des Flurs: „Nein. Es hat mir wirklich gut getan, es einfach zu tun und dich zufrieden zu stellen.“

Alles, was ich denken konnte, war: „Wow. Dieses Mädchen kann nicht real sein.“

Ich wollte ihm immer noch gefallen, aber danach wollte er nur noch kuscheln (er fragte mich, ob ich mir den Mund gewaschen und ein bisschen aufgeräumt hätte, bevor ich mich in mein Bett gesellte, um It’s Always Sunny in Philadelphia zu sehen und die Nacht mit einem Lachen zu beenden ).

Ich meine, wir hatten bereits diese lustige Beziehung und kamen wirklich gut miteinander aus, aber es hat meine Hormone auf eine Weise angeheizt, wie ich es noch nie zuvor gefühlt habe.

Kurz bevor ich sie traf, war ich in einer ernsthaften Libido-Flaute und dachte sogar, ich hätte eine erektile Dysfunktion.

Alles, was ich brauchte, war dieser schnelle Start von einem Mädchen, mit dem ich eine unglaubliche Chemie habe.

Dieses Mädchen ist also nicht nur süß, sexy und lustig, sondern sie hört auch nicht auf, meinen Schwanz zu lutschen.

Er hat gestern Nacht bis 2 Uhr morgens nicht aufgehört, an mir zu saugen.

Es begann auf halbem Weg, als wir uns ein Hockeyspiel ansahen, und setzte sich dann mit gelegentlichen Pausen zum Aufladen fort.

Es ging sogar weiter, während ich urkomische Sitcoms und einen Dokumentarfilm ansah, dem ich ehrlich gesagt nicht viel Aufmerksamkeit schenkte.

Bei jedem Orgasmus keuchte ich mehr als beim letzten, und ich seufzte in immer müderer Lust nach den Variationen von „Jesus Christus, Schatz. Du bist unglaublich“, um eines dieser süßen Kichern aus ihr herauszubekommen.

Ich bin heute so viel runtergekommen, dass mein Schwanz schmerzt und kaut (außer dass ich bei der Arbeit höllisch müde bin, nachdem ich die ganze Nacht aufgeblieben bin).

In meiner heutigen Mittagspause fragte ich scherzhaft: „Willst du ausgehen?“

er schrieb.

und ich sagte nur: „Sicher. Möchten Sie mich in meiner Wohnung treffen?“

Ich antwortete.

Zum Glück ist es gleich um die Ecke von meinem Arbeitsplatz.

Deshalb kam er, und Liebe zu machen bedeutete sicher, mich tief zu erwürgen, bevor ich wieder an die Arbeit ging.

Ich fühle mich fast schuldig, dass er mir einen geblasen hat, auch wenn wir nur eine Sekunde miteinander rumgehangen haben.

So sehr ich auch möchte, dass er immer wieder fragt, ich möchte es nicht sofort.

Aber er wird ganz aufgeregt, wenn ich ihn frage.

Ich sagte ihm: „Hab keine Angst, mich zu überraschen, wenn du es tun willst.“

Und er sagte einfach: „Ich mag es, wenn du mich fragst oder mir sagst, was ich tun soll.“

Alles, was ich während des Kusses mache, ist eine Pause mit immer noch nahen Gesichtern und dann „Kannst du mich ein bisschen hochsaugen?“

flüsterte.

Ein breites Lächeln erschien auf seinem Gesicht und er riss mir praktisch die Hose vom Leib.

Er ist ein echter Engel.

Ich bin noch nie mit einem Mädchen ausgegangen, mit dem ich mich so gut verstanden habe und bei dem ich mich sexuell so gut gefühlt habe.

Ein anderes Mal lag er auf mir.

Es ist, als ob Sie neben einer parallelen Person liegen und er sich nach vorne beugt, um sich hinzusetzen und Blowjobs zu geben.

Während sie mich in dieser Position lutschte, griff ich hinter ihre Hose und streichelte ihren nackten Arsch unter ihrer Unterwäsche.

Ich machte weiter, bis meine Finger ihre Fotze erreichten und heilige Scheiße jemals nass wurde?

Er scherzte nicht, als er sagte, dass das Schwanzlutschen ihn gerettet habe.

Diesmal fingerte ich sie dabei und die Vibrationen in ihrem Mund durch das Stöhnen machten sie noch hübscher.

Der Rest der Geschichte ist ziemlich prägnant 🙂

Es kam letzte Nacht und ich habe mir selbst versprochen, dass es absolut nicht-sexuell sein würde.

Ich wollte, dass sie weiß, dass ich sie auf jede erdenkliche Weise schätze und respektiere.

Ich schicke ihm immer süße Nachrichten, klopfe ihm auf den Rücken, bringe ihn zum Lachen.

Ich nehme sie mit in Städte, die sie noch nie besucht hat, und tue alles, um sie glücklich zu machen.

Sein Lächeln und Lachen sind so ansteckend und erhebend, und als Mann, der an Depressionen leidet, ist dies ein Geschenk Gottes.

Aber egal, er kam und ich wollte nur abhängen und Filme schauen, mehr nicht.

Er brachte tatsächlich etwas mit, um Garnelennudeln zuzubereiten, für das man sterben sollte.

Er brachte mir Bier, wann immer ich frei war, sorgte dafür, dass ich satt war, und spülte dann das ganze Geschirr.

Ich umarmte sie von hinten und dankte ihr, indem ich ihr beim Putzen einen Kuss auf die Wange drückte.

Ich habe vor, es so viel wie möglich zurückzugeben, um zu zeigen, wie sehr ich es schätze.

Wie auch immer, ich weiß, dass es gerade Welpenliebe und Sex mit einem neuen Partner ist.

Aber ich bin älter und reifer, um bessere Entscheidungen darüber zu treffen, mit wem ich zusammen sein möchte und ob die Beziehung gesund ist.

Ich hatte mehrere langfristige Beziehungen, und keine davon hat so großartig angefangen.

Wir sehen uns immer die gleichen Shows an, hören viel die gleiche Musik, ich schwöre, ich warte darauf, aufzuwachen und in meine gewöhnliche Realität zurückzukehren.

Aber es fühlt sich ziemlich echt an.

Großartige Chemie und unglaublicher Sex, darauf habe ich mein ganzes Erwachsenenleben gewartet.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.