Anal beim friseur

0 Aufrufe
0%

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde bei Johnny eine Fußkrankheit diagnostiziert, die viel Pflege für seine Füße erforderte.

Es kann in den meisten Arztpraxen gemacht werden, aber der Fußarzt war 45 Minuten davon entfernt.

Eines Tages sagte ihm seine Schwester, dass er einmal im Monat eine Pediküre brauchte, da sie fast alles taten, was er brauchte.

Nachdem ich ein paar überprüft hatte, fand ich Julie, die großartige Arbeit an ihren Füßen geleistet hat.

Tatsächlich fühlten sich ihre Füße so gut an, wie sie es noch nie hatten.

Er konnte seinen monatlichen Besuch bei Julie kaum erwarten.

Er würde wöchentlich gehen, wenn er könnte.

Er hatte sich noch nie für asiatische Frauen interessiert, aber Julie war anders.

Sie war dünn mit Brüsten, die entweder ein großes B-Körbchen oder ein kleines C-Körbchen hatten, und sie trug an ihren Verabredungstagen immer ein tief ausgeschnittenes Hemd.

Eines Tages musste sie ihren regulären Termin durch einen späteren ersetzen.

Tatsächlich hatte Julie zugestimmt, nach der regulären Arbeitszeit zu bleiben, um sich um ihre Füße zu kümmern.

Als wir ein paar Minuten zu spät ankamen, fanden wir eine verschlossene Tür vor.

‚Verdammt, ich bin zu spät‘, dachte er, aber dann sah er einen Schatten aus dem Fenster.

Er klopfte an die Tür, sah dann Julie kommen, um die Tür zu öffnen, und sagte, als sie hereinkam: „Ich habe es im Hinterzimmer der Station aufgestellt, damit niemand denkt, wir hätten noch geöffnet.“

Sie folgte ihm zurück und spähte durch die Yogahose, die sie trug, auf ihren wunderschönen Ballonarsch.

Er konnte erkennen, dass sie kein Höschen trug.

Sie setzte sich und setzte den normalen Prozess auf ihren Füßen fort, während sie nach ihm sah und auf die weite Bluse schaute, die sie meistens trug.

Er endete immer mit einer Beinmassage, aber heute war es anders, als er die Mitte seines Oberschenkels rieb.

Normalerweise ging er nie auf die Knie.

Zwischen ihrem weiten Dekolleté und dem Reiben ihrer inneren Schenkel wurde sie bald steinhart.

Julie hatte seine Wölbung bemerkt und zu ihm aufgeschaut und gesagt: „Möchtest du, dass ich mich auch darum kümmere?“

Sie fragte.

Er hatte nicht einmal Zeit zu antworten, bevor er seine Shorts aufknöpfte und sie in seinen Boxershorts auszog.

Sie bewegte sich und begann seinen Schwanz mit einer Hand zu streicheln, während sie mit der anderen ihre Eier streichelte.

Seine Hände fühlten sich unglaublich auf seinem Schwanz an und wenn er nicht alle paar Sekunden aufhörte, würde er sofort seine Ladung in die Luft jagen, damit er ihm nicht zu nahe kommen würde.

Dann stand sie auf, damit sie ihr Shirt ausziehen konnte, dann ihren BH, dann ihre Hose.

Als er nach unten griff, um sich auf die Rückenlehne des Friseurstuhls zu lehnen, begann sein Schwanz zu zucken, als er ihren nackten Körper sah.

Er schnappte sich eine Flasche und benutzte sie, um seinen Schwanz noch etwas einzuölen, bevor er auf den Stuhl kletterte.

Dann glitt er von ihr weg, bevor er sich nach unten senkte und seinen Schwanz ergriff, um sie in ihr Fotzenloch zu platzieren.

Sie war geschockt, dass sie immer noch nackt war, als ihr klar wurde, dass er sie in ihren Arsch schieben würde.

Er drückte nach unten, damit sein Kopf in den Schließmuskel eindringen konnte, und hielt inne, bevor er weiter nach unten drückte.

Zentimeter für Zentimeter beobachtete er, wie sein Schwanz von seinem hungrigen Anus geschluckt wurde, während er jeden Zentimeter leise stöhnte.

Sobald seine Eier tief in ihr waren, lehnte sie ihren Arsch gegen seine Brust, um sie an seinen Schwanz zu gewöhnen.

Er griff um ihren Körper herum zu ihren Brüsten und legte eine in jede Hand, bevor er sie streichelte.

Er benutzte die Seiten der Pediküre-Wanne als Hebel und begann, sich bis zur Spitze hochzuheben, bevor er zurückfiel, um alles wieder einzusammeln.

Er stöhnt leise, während sein Schwanz auf und ab springt und seine Fotze mit jedem Sprung aufspießt.

Er glitt mit seiner Hand zwischen ihre Beine und fing an, durch ihre Kurven bis zu ihrer Klitoris zu reiben.

Eine Minute nachdem er dies getan hatte, schlug ihn die Frau hart und er begann sich zusammenzuziehen, als sein Orgasmus begann.

Sie rieb ihn weiter von oben bis unten, bevor sie aufhörte und er wieder auf ihr zusammenbrach.

Nachdem sie den Atem angehalten hatte, stand sie von ihm auf und lehnte sich über einen Tisch, bevor sie zurückblickte und sagte: „Komm und hol es dir.“

Er stand auf, machte es ihr, dann schob er seinen Schwanz mit einer schnellen Bewegung tief in ihren Arsch und stieß ein tiefes Grunzen aus, als er sie schlug.

Er packte ihre Hüften und fing an, sie so fest er konnte in ihr Arschloch zu schieben.

Er liebte sie und ließ jedes Geräusch zu, während er sie hart schlug.

Sie kam schnell zurück, als er sie von hinten schlug, und die Anspannung ihrer Anusmuskeln brachte sie ihrem eigenen Orgasmus näher.

Als er ihr sagte, dass er kommen würde, zog er sie von ihrem Arsch und drehte sich um und fiel auf ihre Knie.

Sie atmete seinen Schwanz in ihren Mund, bis die Eier ihr Kinn berührten, dann saugte sie hart an seinem Schwanz, um sowohl ihren Arsch zu reinigen als auch ihr Ejakulat zu melken.

Als die Frau es so schnell sie konnte schluckte, füllte sie ihren Mund mit einer großen Menge Samen.

Sobald sie das ganze Sperma von ihm gemolken hatte, unterbrach sie das Saugen seines Schwanzes.

Er küsste die Spitze und begann sich anzuziehen, bevor er seine Kleider holen ging.

Sie folgte ihm, sah ihn dann an und sagte: ‚Was jetzt?‘

Sie wunderte sich.

Sie sah ihn nur an und sagte: „Okay, du schuldest mir 25 Dollar für eine Pediküre und dein Trinkgeld ist schon in meinem Magen.“

Sie bezahlte die Pediküre und wurde zur Tür begleitet, aber bevor sie ging, sagte sie: „Ich verabschiede mich auch nächsten Monat zu einem späten Date, also ruh dich vorher gut aus.“

Sie war fort und kam ihm auf dem Heimweg immer noch wie ein Traum vor.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.